Servicequalität

Geprüfte Service-Qualität

„Die Oasen in der Servicewüste“

Wer eine Oase in der viel zitierten „Servicewüste“ bildet, ist gegenüber dem Wettbewerb klar im Vorteil. Unternehmen, deren Servicequalität nichts zu wünschen übrig lässt, können dies nun mit dem Qualitätszeichen „TÜV Geprüfte Service-Qualität“ bestätigen, wirksam nach außen kommunizieren und sich so am Markt differenzieren.

Die Prüfung eignet sich besonders für Unternehmen der Dienstleistungsbranche und alle Firmen mit serviceintensiven Tätigkeiten wie Reisebüros, Versicherungen, Banken, Autohäuser, Call Center etc.

Effektives Marketing und effiziente Optimierungen

Die Service-Qualität Zertifizierung basiert auf einem branchenübergreifenden Kriterienkatalog. Ausgehend von der allgemeinen Definition von Service-Qualität wird über die in diesem Katalog festegelegten Kriterien die Leistung eines Unternehmens im Servicebereich messbar gemacht. Der Kriterienkatalog ist somit die Messlatte für eine optimierte Serviceperformance und liefert neben den Mindestanforderungen für eine erfolgreiche Zertifizierung auch die Aufdeckung vorhandener Optimierungspotentiale.

Nach erfolgreicher Zertifizierung lässt sich das Qualitätszeichen optimal für Marketingzwecke nutzen.

In vier Phasen zum Zertifikat

  1. Gemeinsame Vorbereitung
    Sie erhalten von uns den Kriterienkatalog als Prüfgrundlage und wir erstellen gemeinsam einen Zeitplan zum Ablauf des Zertifizierungsprojektes.

  2. Prüfungsphase
    Die „Service-Qualität“ wird durch prozessorientierte Dokumentenprüfungen, einem Audit vor Ort und eine Kundenbefragung bewertet. Dabei kann die Dokumentenprüfung Bestandteil des Audits vor Ort sein. Das Audit vor Ort folgt dem Top-Down Prinzip, d. h. das Thema Service wird von verschiedenen Hierarchieebenen und den entsprechenden Perspektiven durchleuchtet. (Prüfgrundlage ist der TN CERT Standard Service-Qualität).
    Optional empfehlen wir Mystery Analysen (Testeinkaufe) in das Prüfverfahren mit aufzunehmen. Auch hierbei stehen wir Ihnen mit unserem Know-how zur Verfügung!

  3. Entscheidungsphase
    Phase 3 beinhaltet die Erstellung des Management Summarys, in welchem die Ergebnisse der Prüfung zusammengefasst werden, sowie die daraus resultierende Entscheidung über die Zertifikatserteilung und die Vergabe von Zertifikat und Qualitätszeichen.

  4. Vermarktung und jährliche Prüfung
    Wir unterstützen Sie bei Ihren Marketingaktionen und betreiben gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit. Um das erreichte hohe Niveau zu halten und darüber hinaus zu entwickeln, werden jährliche Überwachungsaudits durchgeführt; Kundenbefragungen werden alle zwei Jahre wiederholt. Das Zertifikat ist bei jährlicher Prüfung unbegrenzt gültig.

 


http://www.tuev-nord.de/de/gepruefte-servicequalitaet-1050.htm
nach oben Seite drucken
gepruefte-servicequalitaet-1050.htm
Kontakt
ZERTIFIZIERUNG
0800 2457457kostenlose Service-Hotline (Mo.-Fr. 8:00-18 Uhr) Info.tncerttuev-nord.de Kontaktformular

Prüfzeichen


Aktuelles

UN ECE-R10 Revision 5 (E1-Zeichen)Hybrid- und Elektrofahrzeuge müssen EMV-Anforderungen standhalten

Weiterlesen

TÜV NORD erweitert Laborkapazitäten für EMV-TestsZweite Absorberhalle am Standort Hamburg Harburg bietet neue Möglichkeiten

Weiterlesen

COPYRIGHT 2014 TÜV NORD GROUP
ALL RIGHTS RESERVED.

Imagefilm Wir über uns Allgemeine Geschäftsbedingungen Organisation Messen / Veranstaltungen
BILDUNG ENERGIE GEBÄUDE GESUNDHEIT INDUSTRIE IT UMWELT Verkehr ZERTIFIZIERUNG
Profil Präsenz Projekte
Stellenangebote Berufserfahrene Hochschulabsolventen Studierende Schüler TÜV NORD ALS ARBEITGEBER Karriere Messen und Veranstaltungen Ansprechpartner Mediathek
Presseinformationen Presse-Info-Abo Presse-Bildmaterial Mediathek
Sitemap Impressum Datenschutz Newsletter Kundenlogin Mitarbeiterlogin