fruehjahr-gefahrenquellen-unfall-muede

Erhöhte Unfallgefahr

Gefahrenquellen im Frühjahr

Im Monat April kracht es deutlich häufiger auf den Straßen als im März. Das hat eine Auswertung von Erhebungen des Statistischen Bundesamtes ergeben. Demnach wurden 2010 im April 21 Prozent mehr Unfälle auf den Straßen registriert als im Vormonat. Im Jahr 2009 betrug der Anstieg sogar 29 Prozent.

Gefahrenquelle Zeitumstellung
Besonders gefährlich ist für Autofahrer der Montag direkt nach der Zeitumstellung. Wenn in der Nacht vom 24. auf den 25. März 2012 die Uhr von 2 auf 3 Uhr vorgestellt wird, erhöht sich laut Statistik das Unfallrisiko um acht Prozent. Die fehlende Stunde Schlaf verringert offensichtlich die Konzentrationsfähigkeit und das Reaktionsvermögen erheblich.

Gefahrenquelle Frühjahrsmüdigkeit
Ein Grund für die Häufung der Unfälle im Monat April ist aber auch die allgemeine Frühjahrsmüdigkeit. Der Körper muss seinen Biorhythmus auf wärmere Temperaturen einstellen. Erweiterte Blutgefäße und fallender Blutdruck können in dieser Phase leicht zu Schwindelgefühl, verlangsamten Reaktionen und Unachtsamkeit führen. Solche Aussetzer kündigen sich oft durch heftiges oder wiederholtes Gähnen an. Frühjahrsmüde Autofahrer sollten deshalb vor dem Losfahren morgens erst einmal ihren Kreislauf in Schwung bringen und bei längeren Fahrten regelmäßige Pausen an der frischen Luft einlegen.

Gefahrenquelle Wildwechsel
Die Sommerzeit birgt für alle Autofahrer noch ein weiteres Risiko: Nach der Zeitumstellung steigt in den frühen Morgenstunden die Gefahr von Wildunfällen. Denn dann fallen morgendlicher Berufsverkehr und die Dämmerung zusammen, in der vor allem Rehe auf Futtersuche sind. Laut einer Unfallstatistik des Deutschen Jagdschutzverbandes (DJV) passieren die meisten Wildunfälle in den Monaten März und April. Autofahrer sollten deshalb besonders an Wald- und Feldrändern aufmerksam sein und ihre Geschwindigkeit an die Gefahrsituation anpassen.

 


http://www.tuev-nord.de/de/gefahrenquellen-95010.htm
nach oben Seite drucken
gefahrenquellen-95010.htm
Kontakt
STRASSE
0800 8070600kostenloses Service-Telefon verkehr.strassetuev-nord.de Kontaktformular


Newsletter Anmeldung

E-Mail-Adresse eintragen


Checks und Gutachten
Führerschein
Service

COPYRIGHT 2014 TÜV NORD GROUP
ALL RIGHTS RESERVED.

Imagefilm Wir über uns Leitlinien Corporate Governance Compliance Allgemeine Geschäftsbedingungen Geschäftsberichte Organisation DIE MARKE: TÜV® Messen / Veranstaltungen
BILDUNG ENERGIE GEBÄUDE GESUNDHEIT INDUSTRIE IT UMWELT Verkehr ZERTIFIZIERUNG
Profil Präsenz Projekte
Stellenangebote Berufserfahrene Hochschulabsolventen Studierende Schüler TÜV NORD ALS ARBEITGEBER Karriere Messen und Veranstaltungen Ansprechpartner Mediathek
Presseinformationen Presse-Info-Abo Presse-Bildmaterial Mediathek
Sitemap Impressum Datenschutz Newsletter Kundenlogin Mitarbeiterlogin