123_2105

FÜHRERSCHEIN FÜR BUSSE (Klasse D)

Fit am Bussteuer

Busfahrer müssen Profis und sich ihrer täglichen Verantwortung bewusst sein. Ob sie uns beispielsweise sicher an den Urlaubsort, zum Shoppen in die City bringen oder unsere Kinder täglich wohlbehalten zur Schule befördern, hängt auch davon ab, wie fit sie sind.


Busführerschein erwerben, Klasse D, DE

Der persönliche Eignungscheck   Die Fahrerlaubnis der Klasse D, D1, DE oder D1E (Omnibus) wird für die Dauer von fünf Jahren erteilt. Der Gesetzgeber fordert bei Neubewerbern besondere Untersuchungen:

  • Die psychologische Untersuchung der Leistungsfähigkeit hinsichtlich Belastbarkeit, Orientierungsleistung, Konzentrationsleistung, Aufmerksamkeitsleistung, Reaktionsfähigkeit
  • Die ärztliche Untersuchung zum Ausschluss von Erkrankungen, die Ihre Eignung oder Ihre bedingte Eignung ausschließen
  • Die Untersuchung des Sehvermögens hinsichtlich Ihrer Sehschärfe, Ihres Gesichtsfeldes sowie Ihres Farb- und Stereosehens


Diese Untersuchungen bietet TÜV NORD Mobilität aus einer Hand, bei einem Termin. Rufen Sie uns an. Wir stellen uns flexibel auf Ihre Terminwünsche ein. Alle Bescheinigungen können Sie in der Regel sofort mitnehmen.

Busführerschein verlängern – unter 50 Jahre

Sicher weiter

Da Busfahrer hohe Verantwortung für Ihre Fahrgäste tragen, fordert der Gesetzgeber bei der Verlängerung alle fünf Jahre besondere Untersuchungen:

  • Die ärztliche Untersuchung zum Ausschluss von Erkrankungen, die Ihre Eignung oder Ihre bedingte Eignung ausschließen.
  • Die Untersuchung Ihres Sehvermögens hinsichtlich Ihrer Sehschärfe, Ihres Gesichtsfeldes sowie Ihres Farb- und Stereosehens.


Falls Sie bei Antragstellung das 45. Lebensjahr bereits überschritten haben, gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Ihre Fahrerlaubnis wird bis zum 50. Lebensjahr beschränkt und gilt dann kürzer als fünf Jahre
  • Wollen Sie die Gültigkeit Ihrer Fahrerlaubnis über das 50. Lebensjahr hinaus, gelten bereits die Bestimmungen wie bei den über 50-Jährigen.


Diese Untersuchungen bietet TÜV NORD Mobilität aus einer Hand, bei einem Termin. Rufen Sie uns an. Wir stellen uns flexibel auf Ihre Terminwünsche ein. Alle Bescheinigungen können Sie in der Regel sofort mitnehmen.

Busführerschein verlängern – über 50 Jahre

Bei der Verlängerung über das 50. Lebensjahr hinaus fordert der Gesetzgeber alle fünf Jahre besondere Untersuchungen:

  • Die Untersuchung der Leistungsfähigkeit hinsichtlich Ihrer Belastbarkeit, Orientierungsleistung, Konzentrationsleistung, Aufmerksamkeitsleistung, Reaktionsfähigkeit
  • Die ärztliche Untersuchung zum Ausschluss von Erkrankungen, die Ihrer Eignung oder Ihre bedingte Eignung ausschließen.
  • Die Untersuchung Ihres Sehvermögens hinsichtlich Ihrer Sehschärfe, Ihres Gesichtsfeldes sowie Ihres Farb- und Stereosehens.


Diese Untersuchungen bietet TÜV NORD Mobilität aus einer Hand, bei einem Termin. Rufen Sie uns an. Wir stellen uns flexibel auf Ihre Terminwünsche ein. Alle Bescheinigungen können Sie in der Regel sofort mitnehmen.


http://www.tuev-nord.de/de/bus-klasse-d-2104.htm
nach oben Seite drucken
bus-klasse-d-2104.htm
Kontakt
PSYCHOLOGIE - MEDIZIN
+49 800 888 3369 verkehrspsychologietuev-nord.de Kontaktformular

COPYRIGHT 2014 TÜV NORD GROUP
ALL RIGHTS RESERVED.

Imagefilm Wir über uns Allgemeine Geschäftsbedingungen Organisation Messen / Veranstaltungen
BILDUNG ENERGIE GEBÄUDE GESUNDHEIT INDUSTRIE IT UMWELT Verkehr ZERTIFIZIERUNG
Profil Präsenz Projekte
Stellenangebote Berufserfahrene Hochschulabsolventen Studierende Schüler TÜV NORD ALS ARBEITGEBER Karriere Messen und Veranstaltungen Ansprechpartner Mediathek
Presseinformationen Presse-Info-Abo Presse-Bildmaterial Mediathek
Sitemap Impressum Datenschutz Newsletter Kundenlogin Mitarbeiterlogin