Zurück zum Presseportal16. Oktober 2013
Mesago/sps ipc drives 2012

Industrie

Funktional sichere Produkte schneller und kostengünstiger entwickeln

Zulieferer stehen zunehmend vor der Herausforderung, dass ihre Kunden Komponenten mit geprüfter Funktionaler Sicherheit verlangen. Häufig fehlt jedoch die entsprechende Kompetenz im Unternehmen. Auf der Messe sps ipc drives vom 26. bis 28. November zeigen TÜV NORD und MESCO Engineering wie Komponentenhersteller sicherheitsrelevante Elektronik und Embedded Software für die Maschinenindustrie kostengünstiger und schneller entwickeln und zertifizieren lassen können.

Bislang haben beispielsweise Industrieroboter meist abgeschottet vor sich hin gearbeitet. Wenn Roboter jetzt etwa Mitarbeitern helfen, Lasten zu heben, müssen Sensoren die schnelle Abschaltung der Antriebstechnik sicherstellen, sobald ein Mensch zu nahe kommt. „Damit kommen auf den Hersteller ganz neue Anforderungen in der Elektronik und späteren Zertifizierung zu“, erläutert Peter Baum, verantwortlich für Funktionale Sicherheit bei TÜV NORD. „Aus diesem Grund unterstützen MESCO und TÜV NORD in einer etablierten Kooperation Hersteller in der Maschinenindustrie während des gesamten Entwicklungsprozesses und der anschließenden Zertifizierung von funktional sicheren Elektronikbaugruppen.“

Für Zulieferer bedeuten funktional sichere Produkte einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil im Markt der Automatisierungstechnik oder Prozessmesstechnik. Schließlich wird funktionale Sicherheit zum zentralen Kaufargument für Anlagenbetreiber, um die Ausfallwahrscheinlichkeit ihrer Anlagen zu verringern. Überdies sind funktional sichere Produkte universell einsetzbar. Der Entwicklungsaufwand steigt durch die Anforderungen der für die Funktionale Sicherheit relevanten Richtlinien IEC 61508 und ISO 13849 jedoch erheblich. MESCO Engineering und TÜV NORD übernehmen für Hersteller  von sicherheitskritischen Produkten in den Bereichen Antriebstechnik, Prozessmesstechnik und sichere Feldbuskommunikation den kompletten Prozess vom maßgeschneiderten Konzept bis zum PL- oder SIL-Zertifikat.

Die in Kooperation angebotenen Dienstleistungen umfassen darüber hinaus Schulungen zur Entwicklung gemäß IEC 61508, Machbarkeitsstudien, die Erstellung des Sicherheitskonzeptes, die Entwicklung der kompletten Elektronik (Hard- und Software) bis SIL3, die Integration sicherer Feldbuskommunikation (zum Beispiel  PROFINET/PROFIsafe, ETHERNET POWERLINK/openSAFETY oder EtherCAT/FSoE) und die Zertifizierung des Produkts, des Fachpersonals, der Tools oder des Sicherheitsmanagementsystems.

Auf der Fachmesse sps ipc drives zeigen MESCO und TÜV NORD am Gemeinschaftsstand Beispiele aus der Entwicklungsarbeit und beraten Hersteller, wie sich eine Produktidee am besten realisieren lässt. Darüber hinaus informieren die Unternehmen über offene Stellen und verlosen einen Workshop zur Funktionalen Sicherheit für Produktmanager und Entwicklungsingenieure.

sps ipc Drives, 26. bis 28. November, Nürnberg.
TÜV NORD und MESCO Engineering: Stand 6-238.


Über MESCO Engineering

MESCO ist Partner für innovative Produktentwicklungen im Bereich der Prozessautomation und Fabrikautomation. Kernkompetenz des Unternehmens ist die Hardware- und Softwareentwicklung für die industrielle Kommunikation. Im Fokus stehen Funktionale Sicherheit und Explosionsschutz.


Über die TÜV NORD GROUP

Die TÜV NORD GROUP ist mit über 10.000 Mitarbeitern einer der größten technischen Dienstleister. Mit ihrer Beratungs-, Service- und Prüfkompetenz ist sie weltweit in 70 Ländern aktiv. Zu den Geschäftsbereichen gehören Industrie Service, Mobilität, IT und Bildung. Mit Dienstleistungen in den Bereichen Rohstoffe und Aerospace hat der Konzern ein Alleinstellungsmerkmal in der gesamten Branche. Leitmotiv: „Wir machen die Welt sicherer“.
www.tuev-nord.de


Pressekontakt/Redaktion dieser Meldung:

TÜV NORD GROUP
Annika Burchard
Telefon +49 40 8557-1421, Fax -19018325
pressetuev-nord.de
Web: www.tuev-nord.de/presse
E-Mail-Abo der Presse-Informationen: www.tuev-nord.de/info-abo  
Folgen Sie uns bei Twitter: http://twitter.com/tuevnord 


http://www.tuev-nord.de/de/pressemitteilungen-575-funktional-sichere-produkte-schneller-und-kostenguenstiger-entwickeln-107346.htm
nach oben Seite drucken
pressemitteilungen-575-funktional-sichere-produkte-schneller-und-kostenguenstiger-entwickeln-107346.htm
Kontakt
PRESSE
pressetuev-nord.de Kontaktformular

Messen & Veranstaltungen
 
MDMDFSS
17      1
182345678
199101112131415
20161718

Integrierte Managementsysteme (IMS)

19

Integrierte Managementsysteme (IMS)

20

Integrierte Managementsysteme (IMS)

21

Integrierte Managementsysteme (IMS)

22

Integrierte Managementsysteme (IMS)

2123

Integrierte Managementsysteme (IMS)

24

Integrierte Managementsysteme (IMS)

25

Integrierte Managementsysteme (IMS)

26

Integrierte Managementsysteme (IMS)

27

Integrierte Managementsysteme (IMS)

28

Integrierte Managementsysteme (IMS)

29

TÜV NORD Schrauberkurs Gägelow
Integrierte Managementsysteme (IMS)

2230

TÜV NORD Normen-Stammtisch 2016
Integrierte Managementsysteme (IMS)

31

TÜV NORD Normen-Stammtisch 2016
Integrierte Managementsysteme (IMS)

     
Mai
 
left   right

COPYRIGHT 2014 TÜV NORD GROUP
ALL RIGHTS RESERVED.

Imagefilm Wir über uns Allgemeine Geschäftsbedingungen Organisation Messen / Veranstaltungen
BILDUNG ENERGIE GEBÄUDE GESUNDHEIT INDUSTRIE IT UMWELT Verkehr ZERTIFIZIERUNG
Profil Präsenz Projekte
Stellenangebote Berufserfahrene Hochschulabsolventen Studierende Schüler TÜV NORD ALS ARBEITGEBER Karriere Messen und Veranstaltungen Ansprechpartner Mediathek
Presseinformationen Presse-Info-Abo Presse-Bildmaterial Mediathek
Sitemap Impressum Datenschutz Newsletter Kundenlogin Mitarbeiterlogin