Zurück zum Presseportal29. November 2013
Symposium Power-to-Gas

Unternehmen

Power to Gas ist wichtiger Schlüssel zur Speicherung von Energie

Brüssel: Power-to-Gas wird künftig eine große Rolle in der Speicherung der schwankenden Energieausbeute erneuerbarer Energienquellen spielen – darin waren sich die Referenten und Teilnehmer des Symposiums der TÜV NORD GROUP einig. Doch bis zum wirtschaftlichen Einsatz müssen Forschung und Entwicklung den Wirkungsgrad verbessern und die Kosten senken.

Mit der Veranstaltung am 27. November griff die TÜV NORD GROUP ein aktuelles Diskussionsthema auf: Wie sind Power-to-Gas-Anlagen zu bewerten, in denen ungenutzte Energie etwa aus Windrädern oder Photovoltaikanlagen in Wasserstoff umgewandelt und gespeichert, oder mit einer zusätzlichen Methanisierung ins Erdgasnetz eingespeist wird? Wie sind die Chancen, welche Stolpersteine gibt es noch?

Zur Eröffnung betonte Guido Rettig, Vorsitzender des Vorstands der TÜV NORD GROUP, dass Power-to-Gas eine vielversprechende Technologie sei, die auf das existierende Gasnetz zurückgreifen könne, doch mit der niedrigen Effizienz noch vor einer Herausforderung für die Anwendung im großen Maßstab stehe. Tudor Constantinescu, Hauptberater des Generaldirektors Energie der europäischen Kommission, sagte in seiner Key Note, dass es ein wichtiger Punkt für die EU-Kommission sei, konventionelle und erneuerbare Energien miteinander zu vereinbaren, „ein 1000 Teile Puzzle mit 1000 Handelnden“ – dabei könne Power-to-Gas helfen. Robert Judd, Generalsekretär der European Gas Research Group, stellte die aktuelle Roadmap der Forschungsgruppe vor und wies darauf hin, dass etwa die Effizienz von Elektrolyse-Technologien bereits steige. Michael Neiser, TÜV NORD GROUP, sprach über gute Erfahrungen mit den bereits existierenden deutschen Pilotanlagen in der technischen Sicherheit und Funktion. Außerdem betonte er, dass Power-to-Gas mit der Einspeisung ins existierende Erdgasnetz gerade auch das Problem lösen könne, dass viel Energie vom Erzeuger zum Verbraucher transportiert werden müsse. Reinhard Otten, Strategy and Communications e-fuels, Audi, stellte das Audi e-gas-Projekt vor und plädierte dafür, Power-to-Gas immer mit Methanisierung und der damit möglichen unbegrenzten Einspeisung ins Erdgasnetz zu denken, und nicht bei der Umwandlung in Wasserstoff aufzuhören.

Am Rande der Veranstaltung trafen sich der niedersächsische Umweltminister Stefan Wenzel und Guido Rettig, Vorsitzender des Vorstands der TÜV NORD GROUP, zu einem Gespräch.

Die TÜV NORD GROUP wird weiter den Austausch von Wirtschaft, Politik und Forschung fördern und damit die EU-Kommission, nationale und regionale Behörden bei der Entwicklung einer verlässlichen und innovativen europäischen Energieversorgung begleiten.

Über die TÜV NORD GROUP

Die TÜV NORD GROUP ist mit über 10.000 Mitarbeitern einer der größten technischen Dienstleister. Mit ihrer Beratungs-, Service- und Prüfkompetenz ist sie weltweit in 70 Ländern aktiv. Zu den Geschäftsbereichen gehören Industrie Service, Mobilität, IT und Bildung. Mit Dienstleistungen in den Bereichen Rohstoffe und Aerospace hat der Konzern ein Alleinstellungsmerkmal in der gesamten Branche.
Leitmotiv: „Excellence for your Business“.
www.tuev-nord-group.com

Pressekontakt/Redaktion dieser Meldung:

TÜV NORD GROUP
Annika Burchard
Telefon +49 40 8557-1421, Fax -19018325
Mail: pressetuev-nord.de
Web: www.tuev-nord.de/presse
E-Mail-Abo der Presse-Informationen: www.tuev-nord.de/info-abo
Folgen Sie uns bei Twitter: http://twitter.com/tuevnord

 

Vorträge

The Power to Gas Research Roadmap
Robert Judd, GERG

Power-to-Gas. An evaluation from Inspector's view
Dr. Michael Neiser, TÜV NORD

The Audi e-gas project
Reinhard Otten, Audi

Power to Gas in future energy systems
Tudor Constantinescu, European Commission – Energy


http://www.tuev-nord.de/de/pressemitteilungen-575-power-to-gas.htm
nach oben Seite drucken
pressemitteilungen-575-power-to-gas.htm
Kontakt
PRESSE
pressetuev-nord.de Kontaktformular

Messen & Veranstaltungen
 
MDMDFSS
17      1
182345678
199101112131415
20161718

Integrierte Managementsysteme (IMS)

19

Integrierte Managementsysteme (IMS)

20

Integrierte Managementsysteme (IMS)

21

Integrierte Managementsysteme (IMS)

22

Integrierte Managementsysteme (IMS)

2123

Integrierte Managementsysteme (IMS)

24

Integrierte Managementsysteme (IMS)

25

Integrierte Managementsysteme (IMS)

26

Integrierte Managementsysteme (IMS)

27

Integrierte Managementsysteme (IMS)

28

Integrierte Managementsysteme (IMS)

29

TÜV NORD Schrauberkurs Gägelow
Integrierte Managementsysteme (IMS)

2230

TÜV NORD Normen-Stammtisch 2016
Integrierte Managementsysteme (IMS)

31

TÜV NORD Normen-Stammtisch 2016
Integrierte Managementsysteme (IMS)

     
Mai
 
left   right

COPYRIGHT 2014 TÜV NORD GROUP
ALL RIGHTS RESERVED.

Imagefilm Wir über uns Allgemeine Geschäftsbedingungen Organisation Messen / Veranstaltungen
BILDUNG ENERGIE GEBÄUDE GESUNDHEIT INDUSTRIE IT UMWELT Verkehr ZERTIFIZIERUNG
Profil Präsenz Projekte
Stellenangebote Berufserfahrene Hochschulabsolventen Studierende Schüler TÜV NORD ALS ARBEITGEBER Karriere Messen und Veranstaltungen Ansprechpartner Mediathek
Presseinformationen Presse-Info-Abo Presse-Bildmaterial Mediathek
Sitemap Impressum Datenschutz Newsletter Kundenlogin Mitarbeiterlogin