Krankenschwester bei der Desinfektion der Hände

Gesundheit

Schönes Wetter für die Herzgesundheit nutzen

Jeden Tag erleiden in Deutschland 745 Menschen einen Herzinfarkt; hochgerechnet aufs Jahr wären das etwa alle Einwohner von Münster oder Gelsenkirchen. Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind in Deutschland die häufigste Todesursache, über 350.000 Menschen starben daran im Jahr 2010. Zum Vergleich: An Krebsleiden starben 220.000 Menschen.

Verengung der Blutgefäße, Bluthochdruck, Durchblutungs- und Herzrhythmusstörungen gehören zu den Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Schicksal? Zufall? Nein, sagt das Kompetenz-Center Arbeit und Gesundheit von TÜV NORD: Zwei Drittel aller Erkrankungen können durch gesunde Lebensweise vermieden werden. Jeder muss Risikofaktoren kennen und möglichst reduzieren. Sonne und gute Laune sind für den Start in ein gesünderes Leben der beste Motivator:

Risiko Übergewicht:
Nahrungsmittel aus industrieller Produktion enthalten häufig zu viel Fett, und die Portionen sind meist größer als der tatsächliche Bedarf an Nahrung. Zudem enthalten sie häufig zu viel Salz und Zucker.

Folge: Die Tagesdosis ist schnell erreicht. Wer sich gesund ernähren will, sollte mit frischen Zutaten selbst kochen, Fett, Salz und Zucker nur sparsam verwenden.

Tipp: Nutzen Sie das Angebot an frischem Gemüse in den Supermärkten. Ein leckerer Salat reicht an warmen Tagen oft aus. Wenn Sie grillen, legen Sie anstelle der Bratwurst öfter mal ein mageres Stück Hühnerbrust auf den Grill. Auch Fisch oder Ofenkartoffeln bereichern den Grillabend und sind gesund.

Risiko Bewegungsarmut:
Hand aufs Herz: Viele Wege legen wir mit Auto, Bus und Bahn zurück. Viele sitzen den ganzen Tag am  Schreibtisch.

Folge: Bewegung bleibt aus, das Gewicht steigt.

Tipp: Nutzen Sie die Sonnentage und fahren Sie mit dem Fahrrad zur Arbeit. Wenn Sie Bus oder Straßenbahn nutzen, steigen Sie eine Haltestelle früher aus – so kommen Sie ohne Mühe schnell wieder in Schwung. Wie wäre es am Wochenende mal wieder mit einem Besuch im Freibad?

Risiko Rauchen:
Rauchen verengt die Blutgefäße, der Blutdruck steigt. Langfristig schädigt es das Gefäßsystem und fördert die Gefäßverkalkung.

Folge: Angina pectoris, Herzinfarkt, Herztod und Herzschwäche. Wird das Rauchen mit anderen gesundheitsgefährdenden Lebensgewohnheiten wie beispielsweise Alkoholkonsum kombiniert, können sich die Risikofaktoren gegenseitig verstärken.

Tipp: Lenken Sie sich mit schönen Dingen ab. Lassen Sie die Zigarette links liegen und greifen Sie lieber zum Federballschläger. Verzichten Sie auf Alkohol: Alkoholfreies Bier erfrischt auch und hat erheblich weniger Kalorien.

Risiko Stress:
Wer ständig am Limit arbeitet, ist anfällig für physische Erkrankungen; denn in stressigen Situationen stößt der Körper vermehrt Hormone aus, die körperliche Reaktionen anregen.

Folge:  Die  Herzfrequenz erhöht sich und der Blutdruck steigt, Herzkranzgefäße werden schlechter durchblutet.

Tipp: Brechen Sie aus dem Stress aus! Nutzen Sie die Mittagspause im Büro für einen kleinen Spaziergang. Suchen Sie sich nach Feierabend einen schönen Platz in der Natur, an dem Sie entspannen können.

Risiko Unwissenheit:
EKG, Blutdruck und Blutfettwerte. Wer sie nicht kennt, sollte das schnell nachholen. Sie können Signale sein, auf die man hören sollte.


Über die TÜV NORD Gruppe
Die TÜV NORD Gruppe ist mit über 10.000 Mitarbeitern einer der größten technischen Dienstleister. Mit ihrer Beratungs-, Service- und Prüfkompetenz ist sie weltweit in 70 Ländern aktiv. Zu den Geschäftsfeldern gehören Industrie Services, Mobilität und Bildung. Mit Dienstleistungen in den Bereichen Rohstoffe und Aerospace hat der Konzern ein Alleinstellungsmerkmal in der gesamten Branche. Leitmotiv: „Wir machen die Welt sicherer“.
www.tuev-nord.de

Pressekontakt/Redaktion dieser Meldung:
TÜV NORD Gruppe
Svea Büttner
Telefon +49 (0) 511 986-1270, Fax -2899-1270
pressetuev-nord.de
Web: www.tuev-nord.de/presse
E-Mail-Abo der Presse-Informationen: www.tuev-nord.de/info-abo


http://www.tuev-nord.de/de/pressemitteilungen-575-schoenes-wetter-fuer-die-herzgesundheit-nutzen-95855.htm
nach oben Seite drucken
pressemitteilungen-575-schoenes-wetter-fuer-die-herzgesundheit-nutzen-95855.htm
Kontakt
PRESSE
pressetuev-nord.de Kontaktformular

Messen & Veranstaltungen
 
MDMDFSS
17      1
182345678
199101112131415
20161718

Integrierte Managementsysteme (IMS)

19

Integrierte Managementsysteme (IMS)

20

Integrierte Managementsysteme (IMS)

21

Integrierte Managementsysteme (IMS)

22

Integrierte Managementsysteme (IMS)

2123

Integrierte Managementsysteme (IMS)

24

Integrierte Managementsysteme (IMS)

25

Integrierte Managementsysteme (IMS)

26

Integrierte Managementsysteme (IMS)

27

Integrierte Managementsysteme (IMS)

28

Integrierte Managementsysteme (IMS)

29

TÜV NORD Schrauberkurs Gägelow
Integrierte Managementsysteme (IMS)

2230

TÜV NORD Normen-Stammtisch 2016
Integrierte Managementsysteme (IMS)

31

TÜV NORD Normen-Stammtisch 2016
Integrierte Managementsysteme (IMS)

     
Mai
 
left   right

COPYRIGHT 2014 TÜV NORD GROUP
ALL RIGHTS RESERVED.

Imagefilm Wir über uns Allgemeine Geschäftsbedingungen Organisation Messen / Veranstaltungen
BILDUNG ENERGIE GEBÄUDE GESUNDHEIT INDUSTRIE IT UMWELT Verkehr ZERTIFIZIERUNG
Profil Präsenz Projekte
Stellenangebote Berufserfahrene Hochschulabsolventen Studierende Schüler TÜV NORD ALS ARBEITGEBER Karriere Messen und Veranstaltungen Ansprechpartner Mediathek
Presseinformationen Presse-Info-Abo Presse-Bildmaterial Mediathek
Sitemap Impressum Datenschutz Newsletter Kundenlogin Mitarbeiterlogin