Aquaplaning

Aquaplaning

Fährt Ihr Auto Wasserski? Beim Aquaplaning schwimmen die Reifen auf dem Wasserfilm der nassen Fahrbahn. Je höher das Wasser und je niedriger das Reifenprofil und das Fahrzeuggewicht, desto größer ist die Gefahr. Kritisch sind Spurrillen, Pfützen, tiefe Wasserlachen und heftige Regenfälle. Wenn der Wagen jetzt zu schnell ist, verliert er die Bodenhaftung und Sie können ihn weder bremsen noch lenken. Typische Alarmsignale für Aquaplaning sind Rinnen auf der Fahrbahn, ein schwammiges Gefühl beim Lenken und matschige Reifengeräusche. Ein weiteres gefährliches „Wasserzeichen“ sind die rasch verschwindenden Fahrspuren eines vorausfahrenden Autos.


http://www.tuev-nord.de/de/technik-lexikon-18177-aquaplaning-28472.htm
nach oben Seite drucken
technik-lexikon-18177-aquaplaning-28472.htm
Kontakt
TECHNIK-LEXIKON
infotuev-nord.de Kontaktformular

Aktuelles

Motorrad-HUMotorräder sind beim TÜV oft technisch tipptopp

Weiterlesen

TÜV NORD MobilitätReiner Jaspers übernimmt Leitung Vertrieb und Marketing

Weiterlesen

FührerscheinVideosequenzen bei theoretischer Prüfung

Weiterlesen

COPYRIGHT 2014 TÜV NORD GROUP
ALL RIGHTS RESERVED.

Imagefilm Wir über uns Leitlinien Corporate Governance Compliance Allgemeine Geschäftsbedingungen Geschäftsberichte Organisation DIE MARKE: TÜV® Messen / Veranstaltungen
BILDUNG ENERGIE GEBÄUDE GESUNDHEIT INDUSTRIE IT UMWELT Verkehr ZERTIFIZIERUNG
Profil Präsenz Projekte
Stellenangebote Berufserfahrene Hochschulabsolventen Studierende Schüler TÜV NORD ALS ARBEITGEBER Karriere Messen und Veranstaltungen Ansprechpartner Mediathek
Presseinformationen Presse-Info-Abo Presse-Bildmaterial Mediathek
Sitemap Impressum Datenschutz Newsletter Kundenlogin Mitarbeiterlogin