MENU

Neues Cluster "Medical Device International"

Zum 1. Januar 2020 wurden die Dienstleistungen im Bereich Zertifizierung von Medizinprodukten in einem neuen Cluster "Medical Device International" im OBS Systemzertifizierung zusammengeführt.

Unter der Leitung von Ralf Thomsen sind darunter derzeit drei PCs zusammengefasst: TÜV USA, TÜV NORD CERT (C54) und TÜV NORD Polska. Ein weiteres PC unter TÜV NORD Indonesia befindet sich im Aufbau.

Erstes produktspezifisches Cluster

Mit "Medical Device International" wird erstmals ein produktspezifisches Cluster im OBS Systemzertifizierung eingeführt. Damit rückt das strategische Wachstumsfeld "Medical Device" weiter in den Fokus. Ziel ist es, unsere Aktivitäten im Bereich Medical Devices zu bündeln und international stärker voranzubringen.

Zur Person

Ralf Thomsen begann seine Karriere beim TÜV NORD im Jahr 2002 in der Kerntechnik in Hamburg. 2009 wurde er Geschäftsführer von TUV UK in England, wo er vier Jahre lang lebte. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland koordinierte er den Bereich Industrie, Dienstleistungen und Mergers & Acquisitions, bevor er wieder ins Ausland zog: 2015 übernahm er die Geschäftsführung von TUV USA in Salem, New Hampshire. Seit Sommer 2018 arbeitet er als "Vice President Medical Device International" wieder bei TÜV NORD CERT in Hamburg, wo er mit seiner Frau und seinen zwei Kindern lebt.

Ralf Thomsen