MENU

Informationen zum Coronavirus

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

wie Sie bereits im Intranet gelesen haben, hat auch die TÜV NORD GROUP Empfehlungen zum Schutz vor dem Coronavirus herausgegeben.

Für die Mitarbeitenden von TÜV NORD CERT gilt darüber hinaus und bis auf weiteres:

  • Meetings sollten weitestgehend remote abgehalten oder vertagt werden. Dies bezieht sich insbesondere auf Mitarbeiterkonferenzen, Erfahrungsaustausche und Clustermeetings.
  • Kundentermine sollten durchgeführt werden, solange sie nicht in Risikogebieten abgehalten werden. Diese sind auf den Seiten des Robert Koch Instituts gelistet. Alternativ können Kundentermine auch remote durchgeführt werden. Das Vorgehen ist in jedem Einzelfall vorab mit dem jeweiligen Vorgesetzten abzustimmen. Ohne diese Abstimmung werden bitte weder Kundentermine abgesagt bzw. verschoben noch entsprechende Wünsche vom Kunden akzeptiert.  
  • Für Auditoren wurde eine neue SharePoint-Seite zum Coronavirus eingerichtet. Neben standardspezifischen Informationen finden Sie hier den Link zur Arbeitsanweisung der TN CERT zum "Management von Krisen, die die Zertifizierung von Kunden betreffen" können. Bitte beachten Sie, dass diese Arbeitsanweisung die Umsetzung des IAF Informative Documents IAF ID 3:2011 beschreibt.
  • Die Informationen auf dem SharePoint werden laufend aktualisiert. Zudem wird aktuell an einem "Coronavirus-Leitfaden für Auditoren" gearbeitet. Eine erste Version des Leitfadens wurde im SharePoint hochgeladen.
  • Bei geplanten Auslands-Dienstleisten, insbesondere in Risikogebiete, berät Sie das Travel Risk Management bzw. International SOS (ISOS):
    ISOS Hotline: +49 6102 3588 100
    TÜV NORD Mitgliedsnummer: 31AYCA000049 
  • Die geplante Betriebsversammlung des Betriebsrates West Ende März wird in Übereinkunft mit dem Betriebsrat abgesagt.

Alle weiteren Empfehlungen des Vorstands finden Sie im Intranet.

Derzeit sind uns keine Krankheitsfälle in der TÜV NORD GROUP bekannt. Wir hoffen sehr, dass dies so bleibt und bitten Sie, die Empfehlungen und Hygienemaßnahmen umzusetzen.

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Wielpütz und Sandra Gerhartz