Ausgabe Dezember 2019
 

SPANNENDE ERFOLGSMISCHUNG

 

{if|defined(lastname)| {switch:salut :male :Sehr geehrter Herr {lastname}, :female :Sehr geehrte Frau {lastname}, :default:Guten Tag {firstname} {lastname}, } |else| Sehr geehrte Damen und Herren,}

unsere Mobilität entwickelt sich kontinuierlich weiter. Mit einer Vielzahl von Aktivitäten stärken wir unsere Kundenbeziehungen und verbessern unsere Prozesse – national und international.

Der aktuelle infoMarkt liefert hierfür eine Auswahl bemerkenswerter Beispiele. Informieren Sie sich zu folgenden Themenschwerpunkten:

Gut vernetzt
Wie wir auf Händlertagen und mit dem ServiceAward die Autohaus- und Werkstattbranche pflegen.

Vielfältiger Zugang
Wie wir mit der Winter-Quartalsaktion, dem Adventskalender und Spendenaktionen Fahrzeughalter gezielt erreichen und

Digital und International
Wie wir unsere digitalen Werkzeuge weiterentwickeln, Ideen gezielt fördern, Kundenzufriedenheit erheben und unsere internationale Marktbearbeitung mit Partnern und auf Veranstaltungen ausbauen.

Die Beispiele unterstreichen die Vielfalt und Bandbreite an Themen, die wir heute vorantreiben und mit denen wir unseren Markterfolg unterstützen. Genau so vielfältig und unterschiedlich wie unsere Kunden und deren Anforderungen müssen auch unsere Antworten und Zugänge ausfallen.


Viele Grüße 

 
 

Hartmut Abeln

 
 

 Thorsten Walinger

 

In dieser Ausgabe

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

TÜV-STATIONEN

 
Entspannt und sicher durch den Winter: Thema der aktuellen Quartalsaktion
 


Frust bei Frost? Das muss nicht sein. In der aktuellen Quartalsaktion an TÜV-STATIONEN informieren wir Autofahrer darüber, wie sie sich und ihr Fahrzeug rechtzeitig auf die winterlichen Bedingungen vorbereiten. Witterungsbedingt kommt es, trotz aller Vorkehrungen, vermehrt zu Unfällen. Wir geben Tipps, in welchen Fällen Unfallkosten steuerlich geltend gemacht werden können. Wie wichtig eine Rettungskarte für die Rettungskräfte am Unfallort sein kann, ist ebenfalls Thema dieser Quartalsaktion. Zu guter Letzt beleuchten wir Gründe, warum wir den Winter – trotz schwieriger Straßenverhältnisse – lieben. Für diese spannenden Themen haben wir wieder Pressetexte vorbereitet, die Sie für Ihre lokale Pressearbeit nutzen können. Lokale Ausgaben der TÜV NORD News, der OnlineNewsletter, Serviceseiten im Internet sowie Beiträge auf den Social Media Kanälen runden die Aktion ab. Aktionsbegleitende Unterlagen wie Flyer, Poster, Streu- und Verkaufsartikel können in den kommenden drei Monaten vor Ort für die Kundenbetreuung genutzt werden. 

Kontakt: Merle Bieker, Tel.: 0511 998-62082

 

HÄNDLERTAGUNG

 
Citroën plus Peugeot - TÜV NORD Mobilität war dabei
 


Am 22. und 23.11., auf der Jahreshauptversammlung des Verbandes der Deutschen Citroën-Händler (VDC) in Hamburg, passte es für TÜV NORD Mobilität: Team, Themen und Zeitpunkt. Marc Großkreutz, ehemaliger Citroen-Händler und seit 2015 TÜV NORD Mobilität Regionalleiter in Berlin-Brandenburg, unterstützte Rolf Storchmaier und Gunther Seydak aus dem Bereich Vertrieb und Marketing vor Ort und war als kompetenter Ansprechpartner und alter Bekannter mit vielen Händlern im Gespräch. Online-Terminservice, Schadenportal und vor allem das TÜV NORD SofortGutachten stießen bei vielen Autohausbesitzern auf Interesse. Und davon gab es einige, denn in Hamburg schlossen sich rund 70 Peugeot-Händler dem Citroën-Händlerverband an und bilden jetzt den VDCP. Das TÜV NORD Team konnte zahlreiche Folgetermine vereinbaren. Am Veranstaltungsende war klar, in dieser Form steht die Teilnahme an der nächsten Jahreshauptversammlung der Citroën- und Peugeot-Händler wieder oben auf der Agenda.

Kontakt: Gunther Seydak, Tel.: 0160 8882045

 

JUBILÄUM

 
Das war 2019 ...
 


… zusammen mit Det Müller. Wir schauen auf ein erlebnisreiches und spannendes Jubiläumsjahr 2019 zurück. Vier große Veranstaltungen an den TÜV-STATIONEN Flensburg, Oldenburg, Mülheim/Ruhr und Lübbecke liegen hinter uns. Fünf Expertenvideos mit Det Müller und den Leitern der TÜV-STATIONEN, rund um das Thema Oldtimer, sind im Kasten. Von Unwetterwarnungen, bis 36 Grad im Schatten, hatten die Veranstaltungstage zahlreiche Überraschungen parat, aber auch eine Konstante: Die Suche nach dem „Oldtimer des Tages“. In einer umfangreichen Broschüre, mit vielen Impressionen, ziehen wir ein Resümee des Jahres, zeigen Ihnen die schönsten Bilder der Veranstaltungen und Videos, sowie Daten, Zahlen und Fakten. Zusätzlich sind auf den Seiten QR-Codes platziert, die direkt zu den Videos leiten. Wer ein persönliches Exemplar der Broschüre haben möchte, schreibt gern eine E-Mail an mich. 

Kontakt: Carolin Heinrich, Tel.: 0511 998-61905

 

DIGITALISIERUNG

 
CRM FIORI: Rückblick-Ausblick
 


Fiori wird in der TÜV NORD Mobilität seit mehr als zwei Jahren genutzt und kontinuierlich weiterentwickelt. In den letzten 12 Monaten wurden zahlreiche Anpassungen in Fiori eingespielt, die Geschwindigkeit und Nutzerfreundlichkeit des Systems verbessert haben. Aktuell nutzen 853 User das System regelmäßig. Über 12.000 Kontaktberichte wurden inzwischen in Fiori eingepflegt und weit über 18.000 zusätzliche Kundeninformationen wurden hinterlegt.
Für 2020 sind u.a. folgende Teilprojekte in Planung:
- Integration des Partnermanagements
- Integration des IFM
- Entwicklung des Angebots- und Opportunity-Managements
- Schaffung einer Schnittstelle zu Outlook, insbes. zum Terminabgleich
- Integration des CTI (Computer Telefony Integration), d.h. Anrufer vom System werden erkannt und der Kontakt auf dem Bildschirm automatisch angezeigt.
Damit erhöht sich Leistungsumfang und Komfort unserer CRM-Anwendung weiter.

Kontakt: Gero Eggers, Tel.: 0511 998-62020

 

QUALITÄT

 
Fahrerlaubnisbewerber: Wie zufrieden sind unsere Kunden?
 


Anfang Dezember startete an zwei Teststandorten die Kundenbefragung der Fahrerlaubnisbewerber. Ziel ist es, Stärken und Schwächen aus Kundensicht aufzuzeigen und diese als Qualitätsmessgröße im Managementprozess zu hinterlegen. Getestet wird der Einsatz eines Onlinebefragungstools. Im Rahmen der Auftragsbestätigung der Führerscheinprüfung hat der Kunde die Möglichkeit, sich über eine URL für die Zufriedenheitsbefragung zu registrieren. Nach Abschluss der praktischen Führerscheinprüfung erhält er einen Link zur Onlinebefragung per Email. So spüren unsere Kunden, dass uns Service wichtig ist und wir ihre Meinung schätzen. Nach Beendigung der Testphase ist eine unternehmensweite Einführung der Zufriedenheitsbefragung für diese Kundengruppe geplant. Bereits bei den MPU Kunden und Privatkunden an TÜV-STATIONEN haben wir Erfahrungen mit dieser Befragungsmethode gesammelt. Beim MPI ist die Onlinebefragung als Standard zur Messung der Kundenzufriedenheit für MPU Kunden etabliert.

Kontakt: Henrike Wolter, Tel.: 0511 998-62106

 

INTERNATIONAL

 
TÜV NORD geht Kooperation in Frankreich ein
 


Im Fahrzeugbewertungsgeschäft wird eine internationale Präsenz immer wichtiger. Hier baut TÜV NORD Mobilität seine Leistungsfähigkeit kontinuierlich aus. In Frankreich ist jetzt mit Creativ´ Expertise Automobile ein Partner gefunden worden, der bereits erfolgreich im Geschäft für alle Arten von Fahrzeugbewertungen landesweit tätig ist. Synergien ergeben sich auch bei den IT-Lösungen sowie bei der Businspektion. Beispielsweise nutzt der neue Partner TÜV NORD SofortGutachten in einer ersten Pilotphase. Reiner Jaspers und Ingo Albes, aus dem Bereich International, und Andreas Köhl, aus dem Bereich Vertrieb und Marketing, freuen sich über die neue Partnerschaft und begleiten die nächsten Umsetzungsschritte.

Kontakt: Nora Mittelsteiner, Tel.: 0201 825 2317

 

ONLINEMARKETING

 
Adventskalender: Täglich ein Türchen auf facebook öffnen
 


Die Vorfreude auf das Weihnachtsfest wird auch in diesem Jahr mit dem Online-Adventskalender auf der Facebook-Seite von TÜV NORD Mobilität begleitet. Bis zum 12.12. öffneten 3.230 Menschen die Türchen und bekamen Tipps, Tricks und Gewinnspiele zu sehen. Die Gewinner um die 10 Gewinnspiele werden am 2. Januar gezogen. Werfen Sie gerne jetzt einen Blick hinter die vergangenen Türchen und öffnen Sie täglich alle kommenden. Besonders das Thema der „Achtsamkeit“ begleitet den Adventskalender an allen Adventstagen. Wir wünschen Ihnen viel Freude in der Vorweihnachtszeit und erholsame Festtage. Hier geht es zum Online-Adventskalender: https://www.facebook.com/TuevNordMobil/app/182540901938662

Kontakt: Carolin Heinrich, Tel.: 0511 998-61905

 

TAGUNG

 
Herausforderungen anpacken - Renault & Dacia Partnertag Frankfurt
 


Auf dem Partnertag der Renault- und Dacia-Händler (VDRP), am 30.11. in Frankfurt, war der Optimismus deutlich zu spüren: Obwohl 2020 wieder ein schwieriges Jahr für Automobilhersteller und -händler werden dürfte, die Renault- und Dacia-Partner fühlen sich gut gerüstet. Über 300 VDRP-Mitglieder kamen aus ganz Deutschland zu dem Event und diskutierten engagiert über neue Modelle, Strategien und Ziele des Herstellers. Und sie informierten sich bei den über 30 Ausstellerständen zu allen Themen rund um Produkte für Autohäuser und Werkstätten. Wie im Vorjahr, war TÜV NORD Mobilität mit dem Schwerpunktthema TÜV NORD SofortGutachten, mit eigenem Stand und Vertriebsspezialisten vor Ort. Personalknappheit ist für viele Autohäuser zur Belastung geworden. Deshalb galt auch großes Interesse den Lösungen zur Entlastung der Autohäuser, z. B. der Übernahme der Abgasuntersuchung durch Prüfingenieure von TÜV NORD Mobilität. Aussteller in Frankfurt waren u.a. hey.car, DAT und BCA. Zahlreiche Gespräche und vereinbarte Folgetermine zeigen, dass eine erneute Teilnahme 2020 in Berlin sinnvoll ist.

Kontakt: Gunther Seydak, Tel.: 0160 8882045

 

MARKTBEARBEITUNG

 
.. und der ServiceAward 2019 geht an
 


Es war richtig spannend. Am 25. November wurden die Gewinner des ServiceAwards 2019, der markenübergreifenden Branchenauszeichnung für den besten Autoservice Deutschlands, bekanntgegeben. Wir von TÜV NORD Mobilität unterstützen diese Auszeichnung von dem Fachmedium kfz-betrieb als Sponsor und Mitglied der Jury, zusammen mit den weiteren Partnern Continental und Loco-Soft. Prämiert werden Betriebe, die sich durch innovative Servicekonzepte und ausgefeilte Marketingstrategien auszeichnen. Der Wettbewerb richtet sich an markengebundene Autohäuser und wird deutschlandweit, markenübergreifend und herstellerneutral durchgeführt. Bewertungskriterien sind unter anderem innovative Marketing-Ideen, klare Prozesse und hervorragender Kundendienst. Das aufwendige Bewerbungskonzept bürgt für eine hohe Qualität der prämierten Betriebe. Nach einem Online-Eingangstest müssen die Teilnehmer einen umfangreichen Fragebogen ausfüllen, in dem sie ihr Werkstattgeschäft detailliert beschreiben. Die zehn punktbesten Betriebe werden abschließend von einer Jury besucht. Gewonnen hat der BERESA Betrieb in Detmold, gefolgt von der Mercedes-Benz Niederlassung in Nürnberg und Autoforum Ahaus der Bleker Gruppe. Wir gratulieren allen Gewinnern sehr herzlich und freuen uns, dass zwei der drei Top 3 Betriebe zu unseren A-Kunden zählen. Mit dem ServiceAward nutzen wir ein weiteres Instrument, um uns noch besser mit der Branche zu vernetzen und uns als Partner rund um Fahrzeughandel und Service zu positionieren.

Kontakt: Herbert Tenbrock, Tel.: 0511 998-62043 

 

RECHT

 
IFM-Spezialist informiert in Kiew zur Europäischen Gesetzgebung
 

 


Auf Einladung der deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) trafen sich im Oktober 35 Vertreter aus den Ministerien Verkehr, Umwelt und Wirtschaft zu einer Informationsveranstaltung in der ukrainischen Hauptstadt. Ziel der Veranstaltung war der Austausch zu europäischen Rechtsvorschriften in der Fahrzeuggenehmigung, insbesondere für land- und forstwirtschaftliche Fahrzeuge. IFM-Spezialist Thomas Ameling, vom Fachgebiet „Whole Vehicle Type approval“, wurde von der GIZ als Berater eingeladen und präsentierte eine detaillierte Gesamtübersicht zu dem Thema. In der 4-stündigen Veranstaltung informierte und beriet der IFM-Experte speziell zu Erkenntnissen aus der seit 2017 zu lof-Fahrzeugen in Kraft getretenen europäische Verordnung VO (EU) Nr. 167/2013. Diese stellt die Hersteller auch weiterhin vor neue und große Herausforderungen. Die Teilnehmenden waren darüber hinaus auch an der Rolle der Technischen Dienste in der EU interessiert. Weitere Beratungstermine wurden bereits angefragt. Dies macht deutlich, dass die Expertise vom IFM international gefragt ist.

Kontakt: Michael Gutsfeld, Tel.: 0201 825 4212

 

IDEENMANAGEMENT

 
Erste Prämierung im Ideenmanagement
 

 


Am 1. Februar 2019 ist das neue Ideenportal der TÜV NORD Mobilität online gegangen. Seitdem haben uns zahlreiche Verbesserungsvorschläge und Ideen von Ihnen erreicht. Unabhängig von der abschließenden Bewertung, möchten wir uns auf diesem Wege herzlich bei allen Mitarbeitenden bedanken, die bislang Vorschläge und Ideen eingereicht haben. Im September traf sich erstmals die Prämienkommission. Ganz schnell war klar, dass ein Verbesserungsvorschlag ganz besonders herausstach. Sven Schlömer, Schaden- und Wertgutachter in der Region Nord/Ostsee, überzeugte mit seinem Verbesserungsvorschlag zur besseren Auslastung von TÜV NORD SofortGutachten. Seine Idee wird mit einer Prämie in Höhe von EURO 2.000,- belohnt. Darüber hinaus wurden weitere vier Verbesserungsvorschläge mit kleineren Beträgen prämiert. Haben auch Sie eine Idee oder einen Verbesserungsvorschlag? Scheuen Sie sich nicht, diese über unser Onlineportal einzureichen. Wir freuen uns auf Ihre Ideen oder Verbesserungsvorschläge. Bei Fragen wenden Sie sich gern an Katharina Hansmeier, Tel.: 0511 998-61443 oder an mich. 

Kontakt: Desiree Bröhenhorst, Tel.: 0511 998-61702  

 

ENGAGEMENT

 
TÜV NORD sammelt seit 2010 Spenden und knackt 25.000-Euro-Grenze
 


Kinder liegen Reinhold Gerhardt, Leiter der TÜV-STATION Gelsenkirchen, besonders am Herzen und er engagiert sich bereits seit 2010 für die Arche Noah. Seitdem sammeln er und sein Team mit Spendendosen an der Station für die unheilbar erkrankten und schwer mehrfach behinderten Kinder und Jugendlichen. Bis 2018 ist somit ein Betrag von insgesamt rund 22.700 EUR für die Kurzzeiteinrichtung und das Hospiz für Kinder zusammengekommen. In diesem Jahr wurde nun die 25.000-Euro-Grenze endlich geknackt: Passend zur Weihnachtszeit überreichte Gerhardt am 10. Dezember an der Gelsenkirchener TÜV-STATION sichtlich zufrieden einen weiteren Spendenscheck über 3.850 Euro an Alina Schmitt, stellvertretende Bereichsleiterin der Arche Noah. Näheres lesen Sie hier.

Kontakt: Reinhold Gerhardt, Tel.: 0209 99904 21

 

 
 

Nützliche Links

 

infoMarkt Archivportal

Fahrzeugprüfungen

Marketing Teamsite

Pressetexte Fahrzeug und Verkehr

Servicehinweise Großkunden

Aktuelle Branchenveranstaltungen

Werbeartikel

 

 

Anregungen, Kritik

 

Anregungen, Themenwünsche, Lob und Kritik zum infoMarkt nimmt Frau Bieker vom Bereich Marketing und Vertrieb entgegen.

 
 

TÜV NORD Mobilität GmbH & Co. KG

Am TÜV 1
30519 Hannover

Tel.: +49 (0)511 998-62082
Fax: +49 (0)511 998-61181

infomarkt@tuev-nord.de

 

Der infoMarkt  - der interne, monatliche Newsletter für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von TÜV NORD Mobilität - enthält vertrauliche Informationen und ist nicht an Kunden oder andere Personen außerhalb von TÜV NORD Mobilität weiterzuleiten. Vielen Dank.