MENU

Umstrukturierungen im Arbeitsgebiet Maschinen

Die bisherige Abteilung C56 Maschinen wurde zum 1. Juni 2018 aufgelöst. Ein Schritt, der lange zur Diskussion stand – lagen Umsatz und Deckungsbeitrag der Abteilung bereits 2016 drastisch unter Plan. Nachdem 2017 nicht besser ausfiel und die ersten Monate 2018 die Vorjahreswerte nochmals unterschritten, stand die Entscheidung fest.

Das bisher teilweise sehr kleinteilige Produktportfolio soll konsolidiert werden, um sich künftig auf lukrative Arbeitsgebiete zu konzentrieren. Erfolgsversprechende Arbeitsgebiete wurden mit ähnlichen Arbeitsgebieten anderer Abteilungen zusammengelegt. Es gab keine betriebsbedingten Kündigungen oder örtlichen Versetzungen.

Die Mitarbeiter wurden neu zugeordnet: Die Meisten kamen in die Abteilung "Funktionale Sicherheit" zu Frank Hegerfeld. Die Abteilung heißt zukünftig "Maschinensicherheit / Funktionale Sicherheit". Drei Kollegen, die sich mit exportbegleitenden Dienstleistungen in die Zollunion beschäftigen, wechselten mit ihrem Arbeitsgebiet zu Udo Kubitz in den Bereich "Internationale Märke". Arne Schiereck verbleibt zunächst auf der Kostenstelle C56 und wird sich um das Thema Personenzertifizierung im Arbeitsgebiet Maschinensicherheit kümmern.

"Mit dieser Maßnahme hoffen wir, Synergien zu erzielen und erwarten eine bessere Auslastung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Allen Beteiligten wünschen wir viel Erfolg in den neuen Strukturen", so Wolfgang Wielpütz.