MENU

Monthly Highlights

Begutachtung und Akkreditierung

ASI MSC

TÜV NORD CERT wurde von ASI MSC als beste Zertifizierungsstelle hinsichtlich der Einhaltung von Leistungskennzahlen bewertet. Die Geschäftsführung bedankt sich ausdrücklich bei Frau Alzinger und Herrn Ingwersen für die gute Leistung.
Kontakt: Birgit Alzinger (balzinger@tuev-nord.de), Volker Ingwersen (vingwersen@tuev-nord.de)

Prüfung von Schutzmasken

Überblick und Status Quo

Die Prüfungen und Inspektionen von Schutzmasken haben in den vergangenen Monaten für zahlreiche Aufträge gesorgt. Neben dem Bundesministerium für Gesundheit (BMG) haben wir 150 weitere Kunden bearbeitet.

Bis Mitte Juni wurden Masken aus China zur Prüfung nach Deutschland geschickt. Diese Prüfungen werden nun direkt in China durchgeführt. Dazu hat das Ministerium drei weitere Prüfstände besorgt, die in Shanghai und Guangzhou betrieben werden.

In Deutschland werden die Maskenprüfungen in Logistikzentren weniger. Aktuell sind noch sechs Logistikzentren aktiv, in denen restliche Lieferungen inspiziert werden. Zwei Prüfstände bei der DMT sind weiterhin im Einsatz. Aufgrund der verschärften Situation im Frühjahr konnten die Maskenprüfungen nach einem verkürzten Verfahren durchgeführt werden. Dieser ZLS-Kurzprüfgrundsatz für Sonderzulassungen von Masken ohne EU-Baumusterprüfung durch eine Benannte Stelle wurde am 14. August zurückgezogen.

Nach Kundenbeschwerden beim BMG über als fehlerhaft ausgewiesene Masken haben wir den zusätzlichen Auftrag erhalten, einige Masken ein zweites Mal zu prüfen. Das Thema Maskenprüfungen wird uns somit auch in den nächsten Wochen und Monaten weiter beschäftigen.

Kontakt: Michael Eck (meck@tuev-nord.de)

Auftragshighlights

Volkswagen AG

TÜV NORD CERT prüft den Carbon Footprint und die Klimaneutralität des neuen Elektroautos ID.3 von Volkswagen. Neben der Erstprüfung beinhaltet der Vertrag eine Prüfzeichennutzungsgebühr von 0,30 Euro für jedes an den Händler ausgelieferte Modell. TÜV NORD auditiert im Rahmen des Auftrags zudem einen VW-Batterielieferanten in Polen.
Kontakt: Susanne Günzerodt (sguenzerodt@tuev-nord.de)

Siemens AG

Von der Siemens AG, Segment Smart Infrastructure, konnte ein Großauftrag für die Zertifizierung nach ISO 9001, 14001, 45001, 50001 sowie 27001 akquiriert werden. Smart Infrastructure bietet Energiesysteme und Gebäudetechnik an und führt sie intelligent zusammen, um die Effizienz und Nachhaltigkeit zu steigern. Im derzeitigen Fokus der Zertifizierung sind Standorte in Deutschland und den USA. Parallel hierzu wurden mit dem Siemens Konzerneinkauf Gespräche zur Vereinbarung eines weltweiten Rahmenvertrages über Zertifizierungsleistungen aufgenommen, über den der Zugang zu weiteren Gesellschaften des Siemens Konzerns ermöglicht werden soll.
Kontakt: Dr. Gerhard Dreier (gedreier@tuev-nord.de), Heiko Sepulveda Barriga (hsepulveda@tuev-nord.de), Alexander Engel (alengel@tuev-nord.de)

Coherent Group

Durch gemeinsame Vertriebsanstrengungen von TÜV USA, dem Bereich International Sales, Cluster D-CH und Cluster Medical konnte Coherent als Neukunde gewonnen werden. Das international tätige Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Santa Clara, Kalifornien, USA, und verfügt weltweit über 32 Standorte. Inhalt unserer Zertifizierung sind die Produkte IMS, IATF, Luftfahrt und Medizin (ISO 13485).
Kontakt: Hakan Sen (hsen@tuev-nord.de), Dr. Gerhard Dreier (gdreier@tuev-nord.de)

Schnellecke Logistics SE

TÜV NORD CERT konnte einen Großauftrag bei Schnellecke Logistics gewinnen: Wir werden das international agierende Logistikunternehmen weltweit nach IATF 16949, VDA 6.1, VDA 6.2, ISO 9001, ISO 14001 und ISO 45001 zertifizieren.     
Kontakt: Steffen Nölck (snoelck@tuev-nord.de), Matthias Schall (mschall@tuev-nord.de)

Schunk Group

Bei der Schunk Group konnten wir die strategische Ausschreibung für die Zertifizierung der Managementsysteme der gesamten Gruppe gewinnen. Ein Rahmenvertrag wurde erfolgreich ausgearbeitet. Das weltweit tätige Unternehmen beschäftigt sich mit Werkstofftechnik und Maschinenbau, u.a. in den Branchen Bahn- sowie Automobilindustrie.
Kontakt: Stephan Rademacher (strademacher@tuev-nord.de

Infineon Technology AG

Die Prüfung und Zertifizierung der Infineon Technology AG gemäß Industrial Security IEC 62443 konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Zertifiziert wurden die Security-Entwicklungs-Prozesse für Produkte und Komponenten, bei denen es um Hardware- und Software-Lösungen für sicherheitsgerichtete Anwendungen geht (Smart Cards und Embedded Security Solutions).
Kontakt: Matthias Springer (mspringer@tuev-nord.de