MENU

Monthly Highlights

Veranstaltungen

10 Jahre TÜV NORD in München

Neben dem 150-jährigen Firmenjubiläum konnten wir im September ein weiteres Jubiläum feiern: 2009 eröffnete in München die südlichste TÜV NORD Geschäftsstelle Deutschlands. Unter dem Leitthema "Digitalisierung in der Arbeitswelt" erschienen rund 50 Kunden und TÜV NORD-Mitarbeitende bei der Jubiläumsfeier, um gemeinsam auf zehn Jahre TÜV NORD in München zurückzuschauen und zugleich einen Blick in die Zukunft zu werfen. Die Organisation und Einladung der Kunden erfolgte durch Karl Varga, Regionalleiter Süd, die Moderation übernahm Holger Hoffmann, Clusterleiter D-CH. Eröffnet wurde die Veranstaltung von unserem Vorstandsvorsitzenden Dr. Dirk Stenkamp mit einem Impulsvortrag zum Thema Digitalisierung bei TÜV NORD. Anschließend ließen Claudia Hasse-Prech, Geschäftsstellenleiterin TÜV NORD Akademie in München, und Rudolf Miller, Manager Business Development TÜV NORD CERT, die letzten zehn Jahre Revue passieren. Zudem erklärte Thomas R. Köhler, ein bekannter Experte für Digitalen Wandel, wie Digitalisierung und Künstliche Intelligenz die Arbeitswelt von morgen beeinflussen und verändern werden. Im Anschluss gab es bei Essen und Musik die Gelegenheit zum Austausch und Networking. 

Fach- und Laborleitertagung

Rund siebzig Fach-, Labor- und Inspektionsleiter informierten sich am 23. und 24. September über neue Themen aus der Konformitätsbewertung. Eingeladen von der TÜV NORD CERT Zertifizierungsstellenleitung, stellte Dr. Dirk Stenkamp in einer Eröffnungsrede den "TÜV NORD way" vor: Im Zuge der Digitalisierung müssen unsere Leistungen innovativ bleiben, damit wir den aktuellen Anforderungen der Kunden weiterhin gerecht werden können. Dies gilt besonders hinsichtlich einer sich immer schneller wandelnden Welt – vor allem, was technische Entwicklungen betrifft. Als wichtigstes Gut um diesen Weg zu bestreiten, betonte Dr. Stenkamp das umfangreiche Wissen, das die TÜV NORD CERT Fach-, Labor- und Inspektionsleiter in ihr Fachgebiet und das Unternehmen einbringen.
Kontakt: Dr. Klaus Oberste Lehn (koberste-lehn@tuev-nord.de) und Angelika Ull (aull@tuev-nord.de)

Auftragshighlights

Leoni Kabel GmbH

Der bisher größte Auftrag der TÜV NORD CERT Geschichte wurde bei LEONI Kabel gewonnen: Das Unternehmen beauftragte uns mit einer Zertifizierung nach ISO 9001, 14001, 50001, 45001, IATF 16949 und EN 9100 für Standorte in 27 Ländern. Die Auftragssumme beläuft sich auf über eine Million Euro. "Wir freuen uns sehr, dass wir uns nach zahlreichen Verhandlungsrunden gegen unsere Mitbewerber durchsetzen konnten", erklärt Matthias Schall aus der Abteilung International Sales & Marketing. LEONI ist ein deutscher Hersteller von Kabeln, Leitungen und Versorgungssystemen. Mit rund 120 Standorten weltweit, 92.000 Mitarbeitern und fünf Milliarden Euro Umsatz ist das Unternehmen einer der Hauptakteure im Automobilmarkt, sowie in den Bereichen Gesundheit, Energie und Infrastruktur.
Kontakt: Matthias Schall (mschall@tuev-nord.de) und Karl Varga (kvarga@tuev-nord.de)

Wacker Chemie AG

Bei der WACKER Chemie AG konnte im erfolgreichen Zusammenspiel von International Sales und der Region SÜD ein weiterer Großauftrag gewonnen werden. TÜV NORD CERT wird das Unternehmen nach ISO 9001, 14001, 50001, IATF, SMETA und Food zertifizieren. Die Wacker Chemie AG mit Hauptsitz in München ist die Muttergesellschaft des weltweit operierenden deutschen Chemiekonzerns.
Kontakt: Matthias Schall (mschall@tuev-nord.de) und Karl Varga (kvarga@tuv-nord.com)

Bilfinger SE

TÜV NORD CERT konnte die Bilfinger SE vom Wettbewerb übernehmen und einen internationalen Großauftrag in sechsstelliger Summe gewinnen. Die Re-Zertifizierung erfolgt nach ISO 9001, 14001, 45001, OHSAS 18001 und SCCp für die Zentrale und 143 Standorte Bilfinger ist ein international führender Industriedienstleister und beschäftigt weltweit rund 36.000 Mitarbeiter. Der Konzern steigert die Effizienz von Anlagen, sichert die Verfügbarkeit und senkt die Instandhaltungskosten. Bilfinger ist speziell in den Regionen Kontinentaleuropa, Nordwesteuropa, Nordamerika und Naher Osten aktiv. Bis 2012 firmierte das Unternehmen als Bilfinger Berger.
Kontakt: Heiko Sepúlveda Barriga (hsepulveda@tuv-nord.com) und Kevin Mühlenberg (kmuehlenberg@tuev-nord.de)

Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG

Bei Huf Hülsbeck & Fürst konnte das Team von International Sales einen weiteren Großauftrag gewinnen. TÜV NORD CERT wird den Automobilzulieferer nach ISO 14001, ISO 50001 und ISO 45001 in Europa, Nord- & Südamerika sowie Südostasien und China zertifizieren. "Wir freuen uns sehr, dass Huf den Vertrag nach langen Verhandlungen und diversen Angeboten unterschrieben hat. Damit gewinnen wir einen weiteren namhaften internationalen Kunden", so Heiko Sepúlveda Barriga aus der Abteilung International Sales & Marketing. Die Huf Group mit Hauptsitz in Velbert beschäftigt weltweit rund 7.500 Mitarbeiter und entwickelt und fertigt Produkte für die Automobilindustrie und Logistikwirtschaft. Von Deutschland aus werden diese in viele Ländern der Welt geliefert.
Kontakt: Heiko Sepúlveda Barriga (hsepulveda@tuv-nord.com) und Gregor Gonsior (ggonsior@tuev-nord.de)

August Storck KG

August Storck ist bereits seit 2003 Kunde von TÜV NORD CERT. Nun wurde der Vertrag über IFS Food, FSSC 22000 und SA 8000 erneut für drei Jahre verlängert. Das Unternehmen ist bis heute in Familienbesitz, gehört mittlerweile zu den größten Süßwarenherstellern der Welt und beliefert über 100 Länder.
Kontakt: Philipp Nahrmann (pnahrmann@tuev-nord.de

apetito AG

Auch die apetito AG hat uns erneut einen Großauftrag erteilt: Wir werden das Unternehmen nach IFS Food, MSC, ASC, RSPO, ISO 9001, ISO 14001, ISO 50001 und HACCP rezertifizieren. Die apetito AG ist ein deutscher Hersteller von Tiefkühlmenüs und gekühlten Menüs mit Hauptsitz in Rheine. Das Unternehmen erzielte 2018 einen Jahresumsatz von 882 Millionen Euro und beschäftigte 9.418 Mitarbeiter weltweit.
Kontakt: Philipp Nahrmann (pnahrmann@tuev-nord.de