infoMarkt SPEZIAL Phoenix
 

Einigung zu Phoenix 2020 erzielt

 

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir gemeinsam mit den Betriebsräten eine Einigung über den Abschluss einer unbefristeten Betriebsvereinbarung zu Phoenix erzielt haben. Die neue Betriebsvereinbarung gilt rückwirkend ab 01.04.2020.

Wir sind überzeugt, Ihnen mit dieser Vereinbarung auch in Zukunft eine leistungsorientierte und wettbewerbsfähige Zusatzvergütung anbieten zu können.

Unter Berücksichtigung der Preissteigerungen wurde Phoenix Unlimited gegenüber der bisherigen Vereinbarung wie folgt angepasst:

1. Der Sollumsatz beträgt im Ermittlungszeitraum vom 01.04.2020 bis 31.03.2021 EUR 185.000 netto, sofern im gesamten Ermittlungszeitraum ein Arbeitsverhältnis besteht und die Mitarbeitenden einen Beschäftigungsgrad von 100% haben. Bei Mitarbeitenden mit einer Teilzeitbeschäftigung wird der Sollumsatz entsprechend dem jeweiligen Beschäftigungsgrad anteilig angepasst. 

2. Für zukünftige Abrechnungszeiträume wurde eine eindeutige Beschreibung für die Ermittlung des Sollumsatzes festgelegt.

3. Mitarbeitende, die ihre Ausbildung bei uns abgeschlossen haben, erhalten nach erfolgreich bestandener Erstprüfung für die Dauer von 24 Monaten einen auf 85% reduzierten Sollumsatz.

4. Mit der neuen Vereinbarung profitieren auch Verwaltungsmitarbeitende an TÜV-STATION sowie diejenigen Verwaltungskräfte, die unterstützende Tätigkeiten bei Abnahmen durchführen, von unserem Zusatzvergütungssystem.

5. Zielhöhe und Kappgrenze bleiben unverändert bei EUR 2.800 brutto beziehungsweise 200 %.


Was müssen Sie jetzt beachten

Sofern Sie bis zum 31.03.2020 an der bisherigen GBV Phoenix 2019 teilgenommen haben, nehmen Sie automatisch auch an der neuen Betriebsvereinbarung Phoenix Unlimited teil. Sie brauchen in diesem Fall nichts zu unternehmen.

Falls Sie bisher teilgenommen haben, an der neuen Betriebsvereinbarung Phoenix Unlimited jedoch nicht teilnehmen möchten, haben Sie bis zum 28.02.2021 die Gelegenheit, uns dies durch Ausfüllen der entsprechenden Erklärung (Anlage 2 zur BV Phoenix Unlimited) mitzuteilen.

Für den Fall, dass Sie bisher nicht an der GBV Phoenix 2019 teilgenommen haben, können Sie unter Verwendung von Anlage 1 der neuen Betriebsvereinbarung bis spätestens zum 28.02.2021 Ihre Teilnahme erklären. Sie nehmen dann rückwirkend ab dem 01.04.2020 an Phoenix Unlimited teil.

Die Betriebsvereinbarungen zu Phoenix Unlimited inklusive aller Anlagen und Protokollnotizen werden wir bis Ende KW 47 im Intranet unter Phoenix Unlimited für Sie bereitstellen.

Sollten Sie hierzu noch Fragen haben, stehen Ihnen Ihre Regionalleitungen sowie Personalreferentinnen und Personalreferenten jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Thorsten Walinger

Geschäftsführer/Arbeitsdirektor

 

Berit Wessarges

Bereichsleitung Personalmanagement