MENU

Schichtplangestaltung

Software

Die neue Version 3.3 (06.2012) der OPTISCHICHT®-Software (u. a. mit Freischichten-/Bringschichtenrechner) hilft, Schichtpläne nach den geforderten arbeitswissenschaftlichen Kriterien zu erstellen, um Beanspruchungen für die Betroffenen zu senken.

Schichtplan

Das Programm OPTISCHICHT® erleichtert dem Anwender die mühsame manuelle Aufstellung von Schichtplänen. Besonders bei stark variierendem Arbeitsanfall pro Wochentag und bei Schichtplänen, die über längere Zeiträume hinweg aufgestellt werden müssen, wird der Anwender dies zu schätzen wissen.

Durch die Forderungen, die an die Schichtreihenfolge im Plan gestellt werden können, entwickelt das Programm Schichtpläne, die nicht nur den notwendigen Randbedingungen genügen, sondern auch arbeitswissenschaftliche, arbeitsmedizinische, soziale und gesetzlich festgelegte Kriterien berücksichtigen.

Kriterien

Die Setzung der Kriterien und deren Prioritätenfolge kann auf interaktive Weise vom Anwender entsprechend den betriebsspezifischen Gegebenheiten erfolgen. Veränderungen der Eingabewerte können ebenfalls interaktiv vom Anwender während des Programmlaufs durchgeführt werden. So kann leicht getestet werden, wie sich die Veränderungen von Eingabewerten, beispielsweise die Prioritätensetzung bei gleichen Kriterien, auf den erstellten Plan auswirken.

Mit Hilfe von Vorbelegungen können Schichten bzw. Schichtfolgen festgelegt werden, die der entwickelte Schichtplan immer enthält. Dadurch lassen sich bestimmte Forderungen an die Schichtreihenfolge stellen, die bei der Schichtplankonstruktion stets berücksichtigt werden.

Optimierte Schichtpläne können vom Programmalgorhitmus entkoppelt und über ein Jahr dargestellt und bearbeitet werden. Zusätzliche Frei- bzw. Tagschichten, die dazu dienen, innerhalb einer Zeitperiode die tariflich festgelegte Wochenarbeitszeit durchschnittlich einzuhalten, können per Hand in den entkoppelten Jahresschichtplan eingetragen werden.

Arbeitszeitrechner

Mit einem Zusatzmodul des Programms kann eine einfache und schnelle Berechnung des Schichtbedarfes für rollierende Mehrfachbesetzungssysteme (“n+“- Systeme) aus der Betriebszeit und der Arbeitszeit erfolgen. Eine weitere Hilfe hierzu ist ein kleiner Excel-Arbeitszeitrechner auf der CD/DVD.

Beispielschichtpläne

Die Programm-CD/DVD enthält auch eine Reihe allgemeiner Beispielschichtpläne.

OPTISCHICHT® ist Windows 7.0 / Vista / XP kompatibel.

Dr. Wolfgang Schweflinghaus

Medizinisch-Psychologisches Institut
Hansastr. 7-11
44137 Dortmund

+49 231 914430-11
Fax:  +49 231 914430-50

optischicht@tuev-nord.de

Wir verwenden Cookies zur Optimierung der Funktionalität der Website sowie zur Webanalyse. Wenn Sie unsere Website benutzen, stimmen Sie dem zu.