MENU
  1. Bildung
  2. Förderwege
  3. WeGebAU

Zielgruppe

Ältere oder geringqualifizierte Beschäftigte.

Inhalt

WeGebAU ist ein Sonderprogramm der Agentur für Arbeit und fördert gering qualifizierte Arbeitnehmer und ältere Arbeitnehmer. Gering qualifiziert sind Erwerbstätige ohne Berufsabschluss oder mit Berufsabschluss, wenn sie seit mindestens vier Jahren eine an- oder ungelernte Tätigkeit verrichten. Ältere Mitarbeiter müssen mindestens 45 Jahre alt sein und in einem kleinen oder mittleren Unternehmen mit weniger als 250 Beschäftigten beschäftigt sein.

Unternehmen können mit diesem Förderinstrument einem zunehmenden Fachkräftemangel entgegenwirken und ihre Wettbewerbsfähigkeit erhöhen. Das WeGebAU Konzept bietet Arbeitnehmern/innen und Arbeitgebern Möglichkeiten, zu beiderseitigem Nutzen, das Knowhow der Arbeitnehmer/innen im Unternehmen zu steigern. So erfolgt auch die Antragstellung immer gemeinsam vom Arbeitgeber und dem/der Arbeitnehmer/in. Wir stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Seite.

Wer/Was wird gefördert?

Gefördert wird entweder durch einen Zuschuss zum Arbeitsentgelt oder durch Erstattung der Weiterbildungskosten. Die Höhe der Förderung wird entsprechend des Qualifizierungsbedarfs und des Arbeitsausfalls individuell bemessen.