MENU

Ihr Weg zurück zum Führerschein

Besteht für Sie eine Abstinenzpflicht?

weiß nicht

Wenn Sie sich unsicher darüber sind, ob Sie abstinent von Alkohol oder Drogen leben müssen und ob Sie diese ggf. auch über Nachweise belegen müssen sowie über welchen Zeitraum, empfehlen wir Ihnen dies im Rahmen einer Führerscheinberatung abzuklären. Weitere Informationen dazu können Sie bei der BASt nachlesen.

Woran erkennen Sie einen seriösen Vorbereiter?

  • Vertrag inklusive Kosten werden vorab besprochen
  • Eine Verkehrstherapie kann jederzeit durch Sie beendet werden
  • 100% Erfolgsgarantien nicht vertrauen!
  • Ausbildung und Erfahrung in der Verkehrspsychologie vorhanden
  • Kein Auswendiglernen von Geschichten für die MPU
  • Dokumentation der Sitzungen

Was ist eine Abstinenzpflicht?

Eine Abstinenzpflicht bedeutet, dass aus fachlicher Sicht ein Verzicht auf Drogen und/oder Alkohol gefordert wird. Ob bei Ihnen eine Abstinenzpflicht besteht und über welchen Zeitraum Sie die Abstinenz belegen müssen, erfahren Sie im Rahmen einer Vorbereitung. Sollten Sie Abstinenzbelege für Alkohol und/oder Drogen benötigen, können Sie diese auch in den Begutachtungsstellen von TÜV NORD erlangen.

 

Medizinisch-Psychologisches Institut

Ist diese Seite hilfreich?
Feedback Formular
captcha