MENU
  1. Fördermöglichkeiten
  2. Bildungsurlaub

Zielgruppe

Erwerbstätige (in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, in Planung: Baden-Württemberg).

Inhalt

Der Bildungsurlaub beinhaltend den gesetzliche Anspruch auf Freistellung von der Arbeit, um an Weiterbildungsmaßnahmen teilnehmen zu können. Das Gehalt wird während der Freistellung vom Arbeitgeber weiter gezahlt.

Wer/Was wird gefördert?

Gefördert wird jede Weiterbildungsmaßnahme, die als Bildungsurlaub anerkannte ist. Die Dauer ist je nach Bundesland unterschiedlich – in der Regel fünf Tage pro Jahr.