MENU
  1. Fördermöglichkeiten
  2. WeGebAU

Zielgruppe

Geringqualifizierte Beschäftigte:

Beschäftigte ohne abgeschlossene Berufsausbildung, oder mit einem Berufsschulabschluss, diesen aber länger als 4 Jahre nicht mehr ausgeübt hat (bei Kraftfahrern häufig der Fall).

Ältere Beschäftigte:

  • mit und ohne Ausbildung /Berufsabschluss
  • die vor Beginn der Teilnahme an der Maßnahme das 45. Lebensjahr vollendet haben. 

Was wird gefördert?

Im Fokus des Förderprogramms steht die berufliche (Weiter-)Qualifizierung von Beschäftigten um ihre Chance auf langfristige Beschäftigung bei einem Arbeitgeber, bzw. der Möglichkeit auf zügige Weitervermittlung bei etwaigem Arbeitsplatzverlust zu sichern. Thematisch lautet dabei die Vorgabe möglicher Weiterbildungen, dass diese entsprechend der Tätigkeit des beschäftigten eine (Weiter-)Qualifizierung seine Fähigkeiten sicherstellt.

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch die Zustimmung auf tuev-nord.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitergehende Informationen, z.B. wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Datenschutz-Einstellungen.