MENU
Mitbestimmung 4.0

Mitbestimmung 4.0

Das Recht auf betriebliche Mitbestimmung in der digitalen Transformation

Den Umbruch in der Arbeitswelt durch die digitale Transformation vergleichen einige Wissenschaftler in seiner historischen Tragweite mit der industriellen Revolution Ende des 19. Jahrhunderts (Boes & Kämpf 2016; Malik 2015).

Im Zuge dieses Transformationsprozesses in Betrieben, vollzieht sich auch in Bezug auf die Organisation der alltäglichen Arbeit ein tiefgreifender Wandel. Führungskräfte oder entsprechende Verantwortliche sollen auf Widerstände bei der Digitalisierung des Unternehmens gem. der betrieblichen Mitbestimmung (Mitbestimmung 4.0) vorbereitet werden und lernen, welche Mitbestimmungsebenen es gibt. Eine frühzeitige Einbindung des Betriebsrates kann dabei zur reibungsloseren und schnelleren Umsetzung von digitalen Transformationen führen, von der alle Beteiligten profitieren können.

 

In unserem Seminar erfahren Sie, welche Mitbestimmungsrechte und -pflichten der Betriebsrat nicht nur als Baustein der betrieblichen Digitalisierung hat, auf welchen Grundlagen dies geschieht und welche Sachverständige ihm zur Erfüllung seiner Aufgaben zur Verfügung stehen. Notwendigerweise müssen zusätzliche Vereinbarungen und Verabredungen mit dem Betriebsrat getroffen werden, die die digitale Transformation regeln und zur verstärkten Akzeptanz bei den Beschäftigten führen. Dabei gehen wir auf die Gesetzeslage sowie Ihre Auslegungen ein und stellen kooperative Ansätze vor.

Dieses Seminar:

  • Weist Sie auf mögliche „Stolpersteine“ hin
  • Informiert über zwingende Mitbestimmungsprozesse
  • Thematisiert eine reibungslose Umsetzung sowie Prozesse zur Digitalisierung mit Blick auf die Mitbestimmung

Ausbildungsinhalte

  • Erfahrungen mit dem Betriebsrat und Einführung in die betriebliche Mitbestimmung
  • Herausforderungen der digitalen Transformation im Betrieb und künftige Entwicklungen
  • Die Rolle des Betriebsrates, der Gewerkschaft und der Sachverständiger
  • Die eigene Rolle als Führungskraft im Prozess der digitalen Transformation
  • Regularien und Vereinbarungen bei der Einführung und Durchführung der digitalen Transformation

Zielgruppe

Führungskräfte aus allen Bereichen und allen Ebenen und solche die es werden sollen, eingeteilte Verantwortliche, alle Interessierten

Durchführung

  • Präsenzseminare in Hamburg, im Hamburger Umland nach Absprache
  • Inhouse-Schulung möglich
  • Online-Schulung möglich
  • Gruppenseminar mit 5-12 Teilnehmenden

Referent

Günther Lüders (Hamburg), Coach und „Persolog“ Persönlichkeitstrainer

Qualifikationen:

  • Studium Betriebspsychologie
  • Changemanagement und Organisationsentwicklung

Referenzen:

  • Mitarbeiter und Geschäftsführer IG Metall
  • Personalleitung im Gesundheitssystem
  • Bereichsleitung und Prokurist in der Logistik
  • Geschäftsführer einer Beratungsgesellschaft für Personalfragen
  • Ehrenamtlicher Arbeitsrichter

 

Abschluss

  • TÜV NORD Teilnahmebescheinigung

Preis

390,00 Euro (zzgl. USt.), inkl. digitaler Seminarunterlagen

Für Inhouse-Schulungen erstellen wir gerne ein individuelles Angebot.

Dauer

  • 1 Tag, 6 Stunden, mit Pausen (8:00 - 15:45 Uhr)
  • oder 3 Abende, jeweils 2 Stunden, ohne Pausen (16:30 - 18:30 Uhr)

Veranstaltungsort und Termine

Präsenz- oder Inhouse-Schulung 31.03.2022
Online-Schulung Auf Anfrage

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter