MENU
  1. Fördermöglichkeiten
  2. Prämiengutschein

Die TÜV NORD Akademie nimmt Bildungsschecks an

Die Bildungsscheckinhaber reichen den Bildungsscheck bei der Anmeldung zum jeweiligen Weiterbildungsangebot ein und erhalten daraufhin eine Ermäßigung (nicht nachträglich einforderbar!) der Teilnahme- und Prüfungsgebühren von 50%, höchstens jedoch 500 €. Entscheidend ist der auf dem Bildungsscheck ausgewiesene Betrag.

Es gibt zwei Formen von Bildungsschecks

  1. Bildungsscheck im betrieblichen Zugang
    Bei der Berechnung der Förderung in Höhe von 50 % sind lediglich die Nettokosten der Weiterbildungsmaßnahme – Kursentgelt ohne Mehrwertsteuer – zu Grunde zu legen. Die Rechnung geht an das Unternehmen.

  2. Bildungsscheck im individuellen Zugang
    Es werden 50 % der Bruttokosten der Weiterbildungsmaßnahme zu Grunde gelegt. Rechnungsempfänger ist der Teilnehmer; nie an das Unternehmen adressieren! Welche Berechnungsweise anzuwenden ist, ist auf dem Bildungsscheck vermerkt.

Wichtig

Eine Kursbuchung / Anmeldung kann jetzt bereits vor der Bildungsscheckberatung und –ausgabe erfolgen sollte aber möglichst innerhalb der auf dem Bildungsscheck eingetragenen Gültigkeitsdauer eingereicht werden. Der Kurs darf aber zwingend erst nach der Beratung in der Bildungsberatungsstelle beginnen, der Beratungstermin ist auf dem Bildungsscheck vermerkt. Eine nachträgliche Beibringung und Annahme eines Bildungsschecks ist damit weiterhin nicht zulässig.

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch die Zustimmung auf tuev-nord.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitergehende Informationen, z.B. wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien und Datenschutz-Einstellungen.