MENU
  1. Unsere Lehrgänge
  2. Gesundheit und Medizin
  3. Hygiene und Prävention
  4. Hygienebeauftragte Personen in Gemeinschaftseinrichtungen

Ihr Nutzen

Die Leitung von Gemeinschaftseinrichtungen ist für die Sicherung der hygienischen Erfordernisse zuständig oder kann eine Hygienebeauftragte Person ernennen. Dieser ist für das Hygienekonzept, die Hygienevorschriften und deren Umsetzung in der Einrichtung verantwortlich.

Erwerben Sie mit der Qualifizierung zum Hygienebeauftragten Person umfangreiche Kenntnisse um diese wichtige Aufgabe professionell übernehmen zu können.

Zielgruppe

Pädagogische Fachkräfte und Arbeitskräfte aus Kindergärten und Kindertagesstätten, Ferienlager, Heimen, Gemeinschaftsunterkünften für Obdachlose, Flüchtlinge oder Asylbewerber, Justizvollzugsanstalten etc..

Ausbildungsinhalte

  • Rechtliche Grundlagen
  • Infektionsschutzgesetz §§ 35 und 43
  • Einführung Mikrobiologie
  • Nosokomiale Infektionen, Prävention von Infektionen
  • Lebensmittelhygiene
  • Personal- und Körperhygiene
  • Flächenreinigung und Flächendesinfektion
  • Abfallentsorgung und Wäscheaufbereitung
  • Hygienepläne

Abschlüsse

  • TÜV NORD Teilnahmebescheinigung

Dauer

4 Tage

Preis

670,00 € inkl. Lehrmaterial und Verpflegung, (MwSt. befreit gem. § 4 Nr. 21 a UStG) 

Veranstaltungsort und Termine

Hamburg03.12.2019
Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch die Zustimmung auf tuev-nord.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitergehende Informationen, z.B. wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Datenschutz-Einstellungen.