MENU

Hygienebeauftragte/r für Gemeinschaftseinrichtungen - Ausbildung

Die Verantwortlichen von Gemeinschaftseinrichtungen sind für die Sicherung der hygienischen Erfordernisse zuständig oder können eine/n Hygienebeauftragte/n ernennen. Diese/r ist für das Hygienekonzept, die Hygienevorschriften und deren Umsetzung in der Einrichtung verantwortlich.

Erwerben Sie mit der Qualifizierung zum/zur Hygienebeauftragten umfangreiche Kenntnisse, um diese wichtige Aufgabe professionell übernehmen zu können.

Ausbildungsinhalte

  • Rechtliche Grundlagen
  • Infektionsschutzgesetz §§ 35 und 43
  • Einführung Mikrobiologie
  • Nosokomiale Infektionen, Prävention von Infektionen
  • Lebensmittelhygiene
  • Personal- und Körperhygiene
  • Flächenreinigung und Flächendesinfektion
  • Abfallentsorgung und Wäscheaufbereitung
  • Hygienepläne

Zielgruppe

Erzieher:in, pädagogische Fachkraft, Mitarbeitende:r aus Kindergärten, Gemeinschaftsunterkünften, Flüchtlinge oder Asylbewerbende, Justizvollzugsanstalten

Abschlüsse

TÜV NORD Teilnahmebescheinigung

Dauer

4 Tage

Preis

806,00 Euro inkl. Seminarunterlagen (MwSt. befreit gem. § 4 Nr. 21 a UStG) 

Veranstaltungsort und Termine

Hamburg 12.07.2021 01.11.2021  

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter