MENU
Fahrzeuglackierer:in - Digitale Prüfungsvorbereitung

Fahrzeuglackierer:in - Digitale Prüfungsvorbereitung

Berufsbegleitend, staatlich gefördert, mit E-Learning und Homeschooling

Jetzt Beratungstermin vereinbaren
  • Telefonische Erstberatung und Motivationsfestellung möglich:
  • ✆040 780 814 0

Das bieten wir Ihnen

  • Ortsunabhängige, digitale Prüfungsvorbereitung
  • Berufsbegleitend nach der Schule oder Arbeitszeit
  • E-Learning und Homeschooling
  • Ausbildende sind qualifizierte Fachkräfte und Meister

Verbessern Sie als angehende:r Fahrzeuglackierer:in Ihre Abschluss- und Übernahmechancen mit unserer digitalen Prüfungsvorbereitung. Unsere qualifizierten Fachkräfte und Meister bereiten Sie berufsbegleitend, digital und staatlich gefördert* auf Ihre anstehenden Prüfungen vor.

Lehrgangsinhalte

In der digitalen Prüfungsvorbereitung geben Ihnen unsere Ausbilder die beste Unterstützung für die Vorbereitung auf Ihre Prüfung im Bereich Fahrzeuglackierung. Es werden alle 12 Lernfelder der Fahrzeuglackierer:innen-Ausbildung abgedeckt, inklusive Wiso, Mathematik und eines internen finalen Abschlusstests. Dieser dient als Lernstands-Orientierung und nimmt keinen Einfluss auf die offizielle Abschlussprüfung vor der Handwerkskammer.

Einweisung in die Lernplattform und Lernstandskontrolltest

Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich mit unserer digitalen Lernplattform effektiv und zielgerichtet auf Ihre Prüfung vorbereiten. Außerdem überprüfen wir zu Beginn, wie Ihr aktueller Lernstand ist und setzen individuelle Lernziele, um Sie bestmöglich für Ihre anstehende Prüfung zu rüsten.

Lernfeld 1 und 2 Metallische und Nichtmetallische Untergründe bearbeiten
  • Eisen- und Nichteisen-Metalle
  • Korrosion
  • Kunststoffe
  • Kunstoffreparatur
  • Umweltschutz/Nachhaltigkeit
Lernfelder 3 und 5 Oberflächen und Objekte herstellen, Erstbeschichtungen ausführen
  • Oberfläche und Objekte herstellen
  • Erstbeschichtung von Objekten
Lernfeld 4 Oberflächen gestalten
  • Farbenlehre
  • Kontraste
Lernfeld 6 Instandsetzungsmaßnahmen durchführen
  • Instandsetzungsarten
  • AOL (Ausbeulen ohne Lackieren)
  • Werkzeuge
Lernfeld 7 Reparaturlackierungen ausführen
  • Parameter Spritzkabine
  • Parameter Luftaufbereitung
  • Spritzpistolen
  • Lackierfehler
Lernfeld 8 Objekte gestalten
  • Objekte gestalten
  • Gestaltungselemente
  • Farbmischung
Lernfeld 9 Lackierverfahren anwenden
  • Lackierverfahren anwenden
Lernfelder 10 und 12 Design- und Effektlackierungen ausführen, mobile Werbeträger gestalten
  • Design- und Effektlackierung
  • Schrift
Lernfeld 11 Oberflächen aufbereiten
  • Oberflächen aufbereiten (Fahrzeugpflege)
Wiso

Behandelt die Wirtschafts- und Sozialkunde in Bezug auf die Fahrzeuglackierung.

Mathematik

Beinhaltet Rechnen, Wirtschaften und Projektieren im Bereich Fahrzeuglackierung

Interner finaler Abschlusstest

Interne Prüfung als ideale Vorbereitung auf die Abschlussprüfung. Dieser dient als Lernstands-Orientierung und nimmt keinen Einfluss auf die offizielle Abschlussprüfung vor der Handwerkskammer.

Zielgruppe

Angehende Fahrzeuglackierer:innen (gem. Qualifizierungschancengesetz und Qualifizierung in Arbeit), Arbeitssuchende (Personen aus dem Rechtskreisen SGB III und SGB II), Interessierte

Ziel

Diese Prüfungsvorbereitung hat das Ziel, Ihre Chancen auf das Bestehen der Abschlussprüfung vor der Handwerkskammer zu erhöhen, Sie als Fachkraft zu gewinnen und somit Ihre berufliche Perspektive zu verbessern.

Durch den festgestellten Fachkräftemangel am derzeitigen Markt ist eine zeitnahe Arbeitsaufnahme nach erfolgreichem Bestehen der Abschlussprüfung gegeben.

Abschluss

  • TÜV NORD Teilnahmebescheinigung

Hinweis

Die Prüfung vor der Kammer (mit Prüfungszeugnis, ehemals Gesellenbrief, bei Bestehen der Prüfung) muss gesondert angemeldet sowie abgerechnet werden und ist nicht Bestandteil der Maßnahme

Voraussetzungen

Haupt-, Realschulabschluss oder Abitur (wenn Prüfung vor Kammer vorgesehen)

Dauer

4 Monate, 5 Termine pro Woche, berufsbegleitend 17:30-19 Uhr, zzgl. Vorlernzeit (Zugriff auf digitale Lernplattform zur eigenständigen Kursvorbereitung)

*Förderung

Bei Vorliegen der erforderlichen Voraussetzungen ist eine Förderung durch die Agentur für Arbeit, Ihrem zuständigen Jobcenter sowie weitere Kostenträger möglich.

Weitere Informationen zum Thema Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Veranstaltungsort

Technisches Schulungszentrum Hamburg

Gründgensstraße 6, 22309 Hamburg

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter