MENU
  1. Unsere Lehrgänge
  2. Sicherheit und Schutz
  3. Konfliktmanagement und Deeskalation
  4. Deeskalationstraining für Arbeitskräfte in der Flüchtlingsbetreuung

Nutzen

Für Personen, die aufgrund Ihres Berufes in Auseinandersetzungen verwickelt werden oder Konflikte schlichten müssen, ist der professionelle Umgang mit Gewaltsituationen sehr wichtig. In diesem Kurs machen wir Sie mit Strategien der Deeskalation und der gewaltfreien Konfliktklärung vertraut. In praktischen Übungen werden gewalttätige Erlebnisse analysiert und Deeskalationsmöglichkeiten sowie Selbstschutz und Selbstverteidigungsstrategien entwickelt und trainiert. Ziel ist es, einen professionellen Umgang mit Konflikten, Aggressionen und Gewalt zu erlernen, deeskalierendes Handeln und Denken zu etablieren sowie Gewaltprävention zu betreiben

Ausbildungsinhalte

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Gesprächsführung in schwierigen Situationen
  • Selbstschutzstrategien
  • Grundsätzliche Vorsichtsmaßnahmen
  • Stressbewältigung 

Zielgruppe

Arbeitskräfte in der Flüchtlingsbetreuung

Abschlüsse

Teilnahmebescheinigung der Akademie

Dauer

1 Tag

Preis

350,00 € inkl. Lehrmaterial und Verpflegung, (MwSt. befreit gem. § 4 Nr. 21 a UStG)

Veranstaltungsort und Termine

BandelinAuf Anfrage
Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch die Zustimmung auf tuev-nord.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitergehende Informationen, z.B. wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Datenschutz-Einstellungen.