MENU
  1. Unsere Lehrgänge
  2. Sicherheit und Schutz
  3. Konfliktmanagement und Deeskalation
  4. Psychologische Fortbildung für Arbeitskräfte in der Flüchtlingsbetreuung

Nutzen

Die Schulung richtet sich an Arbeitskräfte in der Flüchtlingsbetreuung. Durch Informationen und Handlungsempfehlungen rund um das Thema Traumatisierung lernen Sie Belastungszeichen besser zu erfassen und erste Gegenmaßnahmen einzuleiten. Eine zentrale Bedeutung hat in diesem Zusammenhang die Entspannungsmethode "Achtsamkeit", die den Teilnehmenden zu mehr Gelassenheit in schwierigen Situationen verhilft.  

Ausbildungsinhalte

  • Traumaprophylaxe / Psychoedukation
  • Grundlagen traumatischen Stresses
  • Entstehung und Entwicklung eines Traumas
  • Erstreaktionen und ihre Kennzeichen
  • Umgang mit sekundärer Traumatisierung Achtsamkeit
  • Wirkweise, Nutzen, Einsatzmöglichkeiten
  • Praktische Erprobung von Achtsamkeit durch Übungen
  • Anleitung zur Umsetzung und Implementierung im Alltag

Zielgruppe

Alle in der Flüchtlingsbetreuung tätigen Mitarbeiter

Abschlüsse

Teilnahmebescheinigung der TÜV Nord Akademie

Dauer

2 Tage

Preis

790,00 € inkl. Lehrmaterial und Verpflegung, (MwSt. befreit gem. § 4 Nr. 21 a UStG)

Veranstaltungsort und Termine

BandelinAuf Anfrage
Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch die Zustimmung auf tuev-nord.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitergehende Informationen, z.B. wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Datenschutz-Einstellungen.