MENU
Schadengutachter:in / Kraftfahrzeugsachverständige:r

Schadengutachter:in / Kraftfahrzeugsachverständige:r

In 5 Wochen Schadengutachter:in werden, Förderung mit Qualifizierungschancengesetz

Jetzt Beratungstermin vereinbaren
  • Telefonische Erstberatung und Motivationsfestellung möglich:
  • ✆040 780 814 0

Das bieten wir Ihnen

  • Corona-konformes Hygienekonzept
  • Theorie und Praxis aus einer Hand
  • Ausbildende sind qualifizierte Meister:innen und Fachkräfte
  • Anerkennung als Schadengutachter bzw. Kraftfahrzeugsachverständiger

Auch in Zukunft kommt es auf Ihren Sachverstand an: Als Kfz-Sachverständige:r bzw. Schadengutachter:in werden Sie befähigt, Beschädigungen an Kraftfahrzeugen korrekt einzuschätzen und der Unfallursache auf den Grund zu gehen. Außerdem verbessern Sie mit dieser Qualifizierung Ihre berufliche Perspektive und Aufstiegschancen.

Einstieg und Einweisung (u.a. ZAK und OLGA)
  • Einführung zum Lehrgang Fahrzeugbewertungen, Schaden- und Wertgutachten
  • Vorstellung der SWG-Struktur TNM
  • Compliance
  • Qualität
  • Erläuterungen von M-VA 179, 180, 181, 182, 311, 312
  • Vorstellung Fachbereich
  • Aufgaben für den SGA
  • Grundzüge Schadenportal / Vorstellung der SWG / Produkte
Fotoworkshop
  • Fotoworkshop
EDV-Anwendungen I & II

EDV-Anwendungen I:

  • Audafusion, TN Vita, Alpha-Controller, DAT
  • Einführung in das Schadenportal

EDV-Anwendungen II:

  • Audatex-Lehrgang, Kalkulation/Bewertung
  • Audatex, Schwackebewertung
  • DAT-Schulung Grundlagen
  • Audatex, Übung, Beispielfälle etc.
Bewertung Fahrzeuge und Schäden
  •  
  • Leasingrichtlinie Theorie
  • Faire Fahrzeugbewertung
  • Minderwertermittlung / -berechnung
  • Erkennen und Bewerten von Schäden gemäß Leasingrichtlinie
  •  
Praxistage PKW und Transporter

Praxistag PKW:

  • Fahrzeug begutachten
  • Fahrzeugbewertung / Minderwertgutachten erstellen
  • Fotos bezeichnen / Bearbeitung

Praxistag Transporter:

  • Richtlinien Vergleich PKW
  • Fahrzeugbewertung / Minderwertgutachten erstellen
  • Fotos bezeichnen / Bearbeitung
Anwendungsübung FBW / SGA mit Prüfungscharakter
  • Anwendungsübung FBW  / SGA mit Prüfungscharakter
Erstellung von Gutachten

Rechtliche Grundlagen Gutachtenerstellung:

  • gem. BGB / VVG / AKB

Erstellen von Beweissicherungsgutachten:

 

  • Plausibilitätsprüfungen
  • Verfassen von Stellungnahmen
Schulung SWG – Anwenderprogramme
  • Schulung SWG – Anwenderprogramme
Praxis und Anwendungsübungen

Praxisanteile:

  • Systematische Schadenaufnahme und
  • Gutachtenerstellung im Haftpflicht- Kaskoschadenfall
  • Rechnungslegung etc. Versandarten
  • Minderwertgutachtenerstellung

Anwendungsübungen:

  • Praktische Anwendungsübung mit Prüfungscharakter
  • Schriftliche Anwendungsübung mit Prüfungscharakter und Auswertung
Technik und Recht Sachverständigenwesen
  • Technik und Recht Sachverständigenwesen

Zielgruppe

Meister:innen oder Techniker:innen als Berufstätige in den Fachbereichen Kfz-Technik, -Mechanik, -Elektrik, dem Karosseriebau oder der Zweiradmechanik, die mit unserer TÜV NORD Qualifizierung zum:zur Schadengutachter:in Ihre berufliche Zukunft sichern und Aufstiegsmöglichkeiten verbessern möchten

Voraussetzungen

  • Erfolgreicher Abschluss als Meister:in, Techniker:in oder höherer Qualifikation in einem oder mehreren Fachgebieten (Kfz-Technik, -Mechanik, -Elektrik, Karosseriebau und/oder der Zweiradmechanik)
  • Mind. 2 Jahre Berufserfahrung im vorher genannten Tätigkeitsfeld

Abweichend davon kann zur Prüfung zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben hat, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen

Abschluss

  • TÜV NORD Teilnahmebescheinigung "Schadengutachter:in" / "Kraftfahrzeugsachverständige:r"

Dauer

5 Wochen

Förderung

Mit Ihrer Förderung durch das Qualifizierungschancengesetz profitieren alle bei der betrieblichen Weiterbildung von Mitarbeitenden: Sowohl Arbeitgebende (Zuschuss Lehrgangskosten: 15% bis 100%) als auch ihre Mitarbeitenden (Zuschuss Arbeitsentgelt: 25% bis 100%) erhalten Sie je nach Betriebsgröße und Anzahl an Lehrgangsteilnehmenden beachtliche Kostenzuschüsse, die betriebliche Weiterbildung von Mitarbeitenden finanzierbar machen.

 

Weitere Informationen zum Qualifizierungschancengesetz und der Qualifizierungsoffensive WEITER.BILDUNG! finden Sie auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit.

Zusätzlich finden Sie hier weiterführende Informationen zur Gesetzesgrundlage: BMAS - Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Veranstaltungsort und Termine

Technisches Schulungszentrum Hamburg

Gründgensstraße 6, 22309 Hamburg

Unsere Starttermine

Hamburg

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter