MENU
Pneumatik - Grundlagen Steuerungstechnik

Pneumatik - Grundlagen Steuerungstechnik

Ihr Nutzen

Seit Jahren nimmt die Anzahl der industriellen Anwendungen der Pneumatik deutlich zu. Einer der Hauptgründe dafür ist, dass die Pneumatik nahezu jeden industriellen Prozess effizient gestaltet. Neue Entwicklungen, insbesondere im Bereich der Elektronik, der Sensoren und der Produktionstechnologien sowie anspruchsvolle Anforderungen der Anwender führen zu immer innovativeren technischen Lösungen. 

In diesem Seminar lernen Sie anhand einfacher Pneumatik-Schaltpläne, geeignete Komponenten auszuwählen und Fehler zu analysieren. Nach erfolgreicher Teilnahme am Lehrgang sind Sie in der Lage, einfache pneumatische Anlagen zu erstellen, Fehler systematisch einzugrenzen und Störungen zu beheben. In praktischen Übungen werden die grundlegenden Gesetzmäßigkeiten der Pneumatik, die Funktionen der wichtigsten Steuer- und Antriebselemente, deren Symbolik nach DIN ISO 1219-1 und deren Anwendung veranschaulicht.

Ausbildungsinhalte

  • Physikalische Grundlagen der Pneumatik, u.a.: Berechnung der Druckluft und Ausdehnungsgeschwindigkeit, Schallerzeugnis, Auswirkungen auf Druckluft durch Wasser, Öle, Temperatur und Höhenlagen
  • Drucklufterzeugung, Aufbereitung und Verteilung: Verunreinigung der Druckluft, Kühlung durch Druckluft
  • Arbeitssicherheit
  • Pneumatische Arbeitselemente
  • Ventiltechnik: Wege-, Strom-, Sperr- und Druckventile
  • Schaltzeichen nach DIN ISO 1219-1
  • Logische Verknüpfungen in der Pneumatik
  • Entwickeln pneumatischer Grundsteuerungen mit praktischem Übungsaufbau
  • Fehlersuche

 

Zielgruppe

Wartungs- und Instandhaltungspersonal, sowie Meister und Techniker, die an 
elektropneumatisch gesteuerten Maschinen arbeiten

Abschluss

  • TÜV NORD Teilnahmebescheinigung

Dauer

5 Tage

Preis

1.490,00 Euro (zzgl. USt.), inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung

Veranstaltungsort und Termine

Hamburg Auf Anfrage
Bandelin Auf Anfrage

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter