MENU

So wird man zur gefragten Fachkraft - Erfolgreich dank Umschulung

  1. Unsere Lehrgänge
  2. Umschulungen

Wer in der Arbeitswelt durchstarten oder sich beruflich neu orientieren will, sollte sich über neue Qualifizierungschancen informieren. Eine gute Möglichkeit bieten Umschulungen: Jeweils im Frühjahr und im Sommer starten bei unserem TÜV NORD Schulungszentrum sechs Lehrgänge, wie zum Beispiel zum Kfz-Mechatroniker oder zur Fachkraft für Lagerlogistik, in denen Abschlüsse nachgeholt und neue Fachkenntnisse erworben werden können.

Es ist ein offenes Geheimnis: Ohne Berufsabschluss hat man heute praktisch keine Chance auf einen festen Arbeitsvertrag oder einen angemessenen Verdienst. Doch was, wenn man nach jahrelangem Jobben zwar viel Know-how, aber keine Qualifizierung vorweisen kann? Oder aufgrund von gesundheitlichen Problemen beruflich umsatteln muss? Dann kann eine Umschulung bei unserem TÜV NORD Schulungszentrum neue Perspektiven eröffnen: Der seit fast 30 Jahren bundesweit anerkannte Bildungsträger bietet Interessierten die Möglichkeit, einen qualifizierten Abschluss zu erwerben und den eigenen „Marktwert“ deutlich zu erhöhen. „Im Fokus stehen für uns dabei ganz klar Berufe, in denen unsere Teilnehmer die besten Chancen auf eine Vermittlung haben“, so Dr. Claus Frankenstein, Geschäftsführer des TÜV NORD Schulungszentrums. „Bis zu zwei Drittel unserer Absolventen finden innerhalb der ersten sechs Monate nach ihrer erfolgreich bestandenen Umschulung eine feste und zukunftssichere Arbeitsstelle.“

Im Fokus stehen für uns dabei ganz klar Berufe, in denen unsere Teilnehmer die besten Chancen auf eine Vermittlung haben

Dr. Claus Frankenstein, Geschäftsführer des TÜV NORD Schulungszentrums

Schulungen, ganz nah am Markt

Das TÜV NORD Schulungszentrum hat sich deshalb auf technische, logistische und kaufmännische Berufe, in denen Fachkräfte dringend gesucht werden. Auch das aktuelle Programm bietet den Teilnehmern wieder gute Aussichten auf ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis. Dazu gehören Umschulungen zum/zur

Die Umschulungen beginnen jeweils zweimal im Jahr und dauern bis zu 24 Monate inklusive Praktikum. Erfahrene Referenten stellen den Teilnehmern ihr ganzes Praxiswissen zur Verfügung und sorgen mit viel persönlichem Engagement für Motivation und Spaß an der Sache. Abgeschlossen werden die Umschulungen mit HK- und HWK-Prüfungszeugnissen sowie einem HWK-Gesellen- oder Facharbeiterbrief. Zudem erhalten die Absolventen je nach Umschulung SAP-Zertifikate, Fahr-  und Sicherungsausweise, TÜV-Bescheinigungen und weitere Zertifikate z.B. in Waffenkunde oder als Brandschutzbeauftragter.

Gut gerüstet – und gefördert

Mit diesen Qualifikationen kann es losgehen: Der Markt braucht ausgebildete Fachkräfte und honoriert sie mit guter Bezahlung und festen Verträgen. Es lohnt sich also, durchzustarten – auch, wenn das eigene Ausbildungs-Budget eher knapp bemessen ist: Die Zuschüsse der Agentur für Arbeit sind nur eine Möglichkeit, sich auf dem Weg in eine aussichtsreiche Zukunft unterstützen zu lassen. Das TÜV NORD Schulungszentrum hilft dabei, die geeignete Förderung zu finden und zu beantragen.