MENU
Disposition und Fuhrparkmanagement für Transportunternehmen

Disposition und Fuhrparkmanagement für Transportunternehmen

Nutzen

Disponenten in Transportunternehmen werden – wie die Fahrer/innen – bei Überschreiten der Lenk- und Ruhezeiten nach dem Bußgeldkatalog zur Verantwortung gezogen. Laut Statistik des Bundesamtes für Güterverkehr wurden 2012 im Güterverkehr ca. 75.000 Verstöße deutscher Kraftfahrer/innen auf deutschen Straßen festgestellt, darunter ca. 23.000 Lenkzeit- und 21.000 Ruhezeitverstöße. Um Bußgelder und Strafen zu vermeiden, ist ein Wissen über die gesetzlichen Vorschriften notwendig.

Dieses Seminar vermittelt Ihnen an konkreten Fallbeispielen das erforderliche Knowhow, um durch geeignete, präventive Maßnahmen Bußgelder im Arbeitsalltag zu vermeiden beziehungsweise verursachergerecht zuzuordnen.

Ausbildungsinhalte

  • Lenk- und Ruhezeiten
  • Arbeits- und Sozialrecht
  • Verantwortlichkeiten Absender/innen, Frachtführer/innen, Empfänger/innen nach HGB und GüKG
  • Ladungssicherung (Theorie und Praxis)
  • Kommunikation mit Fahrende als Schlüssel zur guten Disposition
  • Fort- und Weiterbildung von Fahrpersonal
  • Fahrzeugbeschaffung, Planung und Disposition
  • Fahrzeug- und Personaldisposition

 

Zielgruppe

  • Disponenten in Speditionen und Unternehmen der Transport- und Logistikbranche
  • Sicherheits- und Gefahrgutbeauftragte

Abschlüsse

  • TÜV NORD Teilnahmebescheinigung

Dauer

4 Tage

Preis

1.457,45 Euro inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung (MwSt. befreit gem. §4 Nr. 21a UStG)

Veranstaltungsort und Termine

Hamburg 06.04.2021 23.08.2021 06.12.2021
Bandelin Auf Anfrage