MENU

Internationale Beförderung von Gütern innerhalb der EU

Nutzen

Im grenzüberschreitenden Gütertransport muss der Frachtführer eine Vielzahl von Gesetzen und Verord- nungen der jeweiligen Durchfahrts- und Zielländer beachten. An die Berufskraftfahrer/innen werden Anforderungen gestellt, die auch Kenntnisse über die entsprechenden Regelwerke einzelner EU-Länder voraussetzen.

Ausbildungsinhalte

  • Überblick zu Regelungen im internationalen Warenverkehr
  • Gemeinschaftliche und gemeinsame Versandverfahren
  • Ausfuhrabfertigung
  • Länderrechte in Europa
  • Mautsysteme innerhalb der EU-Staaten
  • Fahrverbote innerhalb der EU-Staaten
  • CMR Frachtrecht
  • Verkehrsbeschränkungen in den einzelnen Mitgliedsstaaten

Zielgruppe

Berufskraftfahrer/innen, die an der internationalen Beförderung von Gütern beteiligt sind oder neu in den internationalen Güterverkehr einsteigen wollen

Abschlüsse

  • TÜV NORD Teilnahmebescheinigung

Dauer

1 Tag

Preis

220,00 Euro inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung (MwSt. befreit gem. §4 Nr. 21a UStG)

Veranstaltungsort und Termine

Hamburg Auf Anfrage  
Flensburg Auf Anfrage  
Bandelin Auf Anfrage