MENU

Nutzen

Seit dem 10. Sept. 2013 (Personenverkehr) bzw. 10. Sept. 2014 (Güterverkehr) dürfen nur noch Kraftfahrende im Personen-bzw. Güterverkehr beschäftigt werden, die eine 35-stündige Pflichtschulung nachgewiesen haben. Diese 35-stündige Pflichtschulung (5x7 Stunden) gilt für alle Kraftfahrende, die Fahrzeuge der Klasse D und DE bzw. C1, C1E und CE gewerblich führen und ist alle 5 Jahre zu wiederholen. Mit der Bescheinigung der durchgeführten Weiterbildungen wird dann bei Verlängerung des EU-Führerscheins die Ziffer 95 eigetragen.

Ausbildungsinhalte

 

Ist-Analyse

  • Risiken des Straßenverkehrs
  • Arbeitsunfälle

 

Rechtliche Hinweise

  • Gesetzliche Vorgaben
  • Verantwortung und Haftung
  • Pflichten des Fahrzeugführers
  • Vorbeugung von Gesundheitsschäden

 

Sicherheitsausstattung

  • Art und Umfang
  • Funktionsweise
  • Technische Merkmale

 

Notfälle

  • Richtige Einschätzung der Lage
  • Verhalten bei Notfällen
  • Absicherung
  • Erste Hilfe
  • Brandbekämpfung

 

Erfahrungsaustausch

Zielgruppe

LKW-und Bus-Fahrer, die der Nachweispflicht gemäß BKrKQG unterliegen

Abschlüsse

TÜV NORD Teilnahmebescheinigung

Dauer

1 Tag

Preis

95,00€ (MwSt. befreit gem. §4 Nr. 21a UStG

Förderungsmöglichkeit

Förderung durch die Agentur für Arbeit, Ihrem Jobcenter, sowie weitere Kostenträger über Bildungsgutschein möglich.

 

Weitere Informationen zum Thema Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Veranstaltungsort und Termine

Hamburg 17.10.2020
Bandelin Auf Anfrage