MENU

Die TNCERT-Mitarbeitenden-Akademie

"Wie können die Kompetenzen von Mitarbeitenden systematisch und gezielt weiterentwickelt werden?" Mit dieser Frage hat sich Khalid Doukkali, Leiter Systemzertifizierung Ruhr-West bei TÜV NORD CERT, in den vergangenen Monaten beschäftigt. Gemeinsam mit seinem Projektteam hat er ein Konzept für ein neues Pilotprojekt erstellt: Die "TNCERT-Mitarbeitenden-Akademie".

Vorgehen

Für jede Funktion innerhalb von TÜV NORD CERT soll zunächst eine sogenannte "Kompetenzmatrix" erstellt werden. Sie beinhaltet die Fach- und Methodenkenntnisse sowie soziale Fähigkeiten, die zur Ausübung der jeweiligen Funktion notwendig oder wünschenswert sind. Mit Hilfe dieser Kompetenzmatrix können im Rahmen des Jahresorientierungsgesprächs und nach Rücksprache mit dem Vorgesetzten Qualifizierungsziele sowie eine Timeline festgelegt werden. Nach Genehmigung durch den Vorgesetzten kann sich der Mitarbeitende über die "TNCERT-Mitarbeitenden-Akademie" für die entsprechenden Qualifizierungen/Schulungen anmelden.

Lehrmethodik

Die Lerninhalte für jedes Schulungsthema sollen – soweit möglich – in zwei Modulen vermittelt werden. Zunächst erfolgt die Vermittlung der theoretischen Grundlagen (Modul 1) durch Selbststudium (E-Learning), Fachvorträge und/oder Schulungsvideos. Anschließend folgt das praktische Üben und Elaborieren (Modul 2) durch Workshops und/oder Gruppenübungen. Es ist vorgesehen, die Wirksamkeit der einzelnen Module beispielsweise durch Wissenstests zu prüfen. Gegebenenfalls werden weitere Module als Refresher oder für Fortgeschrittene nachgelegt.

Plattform

Als Lern- und Administrationsplattform für die TNCERT-Mitarbeitenden-Akademie wird ILIAS verwendet (ILIAS = Integriertes Lern-, Informations- und Arbeitskooperations-System), was bereits im TÜV NORD Konzern im Einsatz ist. Mit der Hilfe von ILIAS werden internetbasierte Lehr- und Lernmaterialien (z.B. für E-Learning) erstellt und verfügbar gemacht. Zudem können Kommunikation und Kooperation unter Lehrenden und Lernenden, Prüfungen und Evaluationen, sowie didaktische Strukturen für komplette Kurse verwirklicht werden.

Zeitplan

Zunächst wird die ILIAS-Plattform vorbereitet und nach einem Akademie-Referenten gesucht. Anschließend werden im ersten Schritt die Module 1 für die festangestellten Auditoren des Clusters D-CH zu den Themen Projektmanagement, BWL für Nichtkaufleute, Kommunikation (Gekonnt Auftreten & Wirkung zeigen) und Englisch ausgerollt. Mit Beginn des kommenden Jahres startet die Konzipierung der Module 2 für diese vier Themen, gefolgt von weiteren Modulen für alle Mitarbeitenden der TÜV NORD CERT.

Vorteile

"Die Mitarbeitenden-Akademie bringt Vorteile für alle Seiten", erklärt Khalid Doukkali. "Die Mitarbeitenden können ihre fachlichen, methodischen und sozialen Kompetenzen erweitern, dadurch erreicht TÜV NORD CERT eine höhere Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit. Außerdem wird durch das Projekt die Digitalisierungsstrategie der TÜV NORD Group weiter vorangebracht."

Bei Rückfragen wenden Sie sich gern an Khalid Doukkali:
Tel 0201 825-3324 oder E-Mail: kdoukkali@tuev-nord.de