MENU
  1. Bildung
  2. Bildungsberater & Standorte
  3. TÜV NORD Bildung
  4. Besondere Projekte
  5. Kooperative Ausbildung an Kohlestandorten

Das Projekt

In vielen Unternehmen fehlt heute schon der nötige Fachkräftenachwuchs, der den Bedarf an qualifizierten Fachkräften von morgen decken hilft. Dies liegt zum Teil auch daran, dass es immer schwieriger wird, geeignete Bewerber/innen für die Berufsausbildung zu gewinnen.

Die "Kooperative Ausbildung an Kohlestandorten" wird auf Initiative der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie von der nordrheinwestfälischen Landesregierung unterstützt, um die im Zuge der kohlepolitischen Beschlüsse erfolgte Reduzierung der Ausbildungskapazitäten der RAG Deutsche Steinkohle zu kompensieren. Im Februar 2008 startete das Programm mit 205 Teilnehmern. Seit dem 1. Februar 2009 wurde das Programm auf 235 Plätze aufgestockt. Die Auszubildenden werden in verschiedenen, für die Region relevante Berufe ausgebildet. TÜV NORD Bildung ist Ausbildungsvertragspartner der jungen Erwachsenen. Die Ausbildung erfolgt beispielsweise in Kamp-Linfort, Essen, Datteln oder Bergkamen.

Förderung

Dieses Projekt wird durch die finanzielle Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds realisiert.

Der Prozess

  • Bewerbungsverfahren (Einstellungstests und Vorstellungsgespräche) durch TNB
  • Erstellung Ausbildungsvertrag und Einstellung durch TNB
    • Eintragung Ausbildungsvertrag bei IHK/HWK/LWK
    • Beginn der Ausbildung in der Zeit vom 01.02. bis 31.03. (Probezeit 4 Monate)
  • Einstieg der Auszubildenden in die Grundlehrgänge
    • Parallel: Start Akquise Praktikumsplätze in Betriebe mit Ausbildungsberechtigung
    • Vermittlung des/ der Auszubildenden in den Praktikumsbetrieb
  • Ziel: Frühestmögliche Übernahme des/der Auszubildenden durch den Praktikumsbetrieb
    • Kündigung bei TNB, Erstellung Ausbildungsvertrag mit neuen Ausbildungsunternehmen

Berufe, in denen aktuell ausgebildet wird (Stand 22.07.2016):

  • Anlagenmechaniker/in
  • SHK Berufskraftfahrer/in
  • Bürokaufmann/-frau
  • Einzelhandelskaufmann/-frau
  • Elektroniker/in , Betriebstechnik
  • Elektroniker/in, Energie- und Gebäudetechnik
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Friseur/in
  • Gärtner/in, Garten- und Landschaftsbau
  • Industriekaufmann/-frau
  • Industriemechaniker/in
  • Kaufmann/-frau für Büromanagement
  • Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen
  • Koch/Köchin
  • Konstruktionsmechaniker/in
  • Kraftfahrzeugmechatroniker/in
  • Maler/Lackierer/in
  • Metallbauer/in
  • Technische/r Produktdesigner/in
  • Tischler/in
  • Zerspanungsmechaniker/in

Berufe, die zusätzlich angeboten werden:

  • Elektroanlagenmonteur/in
  • Florist/in
  • Hauswirtschafter/in
  • IT-Systemelektroniker/in
  • Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel
  • Mechatroniker/in
  • Kaufmann/-frau für Speditions-und Logistikdienstleistungen

Die Vorteile für Ihr Unternehmen auf einen Blick:

  • Sie können auf die zeit- und kostenintensive Azubi-Auswahl verzichten
  • Sie sparen sich die Kosten der bereits absolvierten Ausbildungszeit
  • Neben der Vermittlung von Ausbildungsinhalten wird auch der Ausbau der persönlichen Kompetenzen der Teilnehmer unterstützt
  • Die Azubis werden von uns hochwertig qualifiziert und können bei Ihnen sofort produktiv eingesetzt werden
  • Im Rahmen eines mehrwöchigen Betriebspraktikums erhalten die Betriebe die Möglichkeit, die Auszubildenden kennen zu lernen, um im Anschluss über eine mögliche Übernahme zu entscheiden
  • Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen bis zum Ausbildungsende als engagierte Ansprechpartner zur Verfügung

Die Vorteile für die Teilnehmer auf einen Blick:

  • TÜV NORD Bildung ist seit 25 Jahren Dienstleister in der Aus- und Weiterbildung. Viele unserer Ausbilder sind in den Prüfungsausschüssen von IHK, HWK und LWK aktiv. Unsere Azubis werden regelmäßig für herausragende Prüfungsleistungen ausgezeichnet
  • Optimale Betreuung durch Jobcoaches und Ausbilder Ein in der Regel 6-12-wöchiges Praktikum in einem unserer Partnerunternehmen ermöglicht Ihnen, Praxiserfahrung zu sammeln und vielleicht schon Ihren Ausbildungsbetrieb kennen zu lernen
  • Wir unterstützen Sie bei Problemen, z.B. im beruflichen Umfeld

Haben Sie Interesse, einen oder mehrere Azubi zu übernehmen?

Sie möchten sich zunächst informieren und dabei alles Wesentliche über das Projekt erfahren? Vereinbaren Sie einen Gesprächstermin mit uns. Wir werden Ihnen dann das Programm vorstellen, es mit Ihnen ausführlich erörtern und alle Ihre Fragen beantworten.