MENU

Übergangsbegleitung

Gut vorbereitet in die Ausbildung 2022!

Das Projekt Übergangsbegleitung unterstützt Schülerinnen und Schüler auf dem Weg in eine Ausbildung.

Die Corona-Pandemie stellt insbesondere Schülerinnen und Schüler vor große Herausforderungen und hat dazu geführt, dass gerade die Suche nach Ausbildungsplätzen sehr erschwert wurde.

Ausbildungsinteressierte Jugendliche der Abgangsjahrgänge können deshalb in diesem Jahr beim Übergang in eine berufliche Anschlussperspektive bei Bedarf noch zusätzlich individuell begleitet werden. Der Fokus liegt bei der Ausbildungsplatzsuche, der Bewerbungsphase und der Begleitung in eine Ausbildung. Das beinhaltet z.B. Unterstützung beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen, bei der Suche nach Praktikumsplätzen und bei der Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche.

Wenn Du

  • Schülerin oder Schüler eines Abgangsjahrgangs an einer Haupt-, Sekundar-, Real oder Gesamtschule oder Schülerin oder Schüler eines Berufskollegs bist
  • an einer Ausbildung interessiert bist
  • Unterstützung bei der Suche nach einer Anschlussperspektive nach der Schule benötigst, die über die Beratungsangebote der Agentur für Arbeit hinausgehen

und dich angesprochen fühlst, kontaktiere gerne uns oder den/die Koordinator/-in für Studien- und Berufswahlorientierung (StuBo) Deiner Schule. Wir arbeiten eng mit den StuBos, den Kommunalen Koordinierungsstellen, der Schulaufsicht und der BA zusammen.

Die Angebote finden außerhalb der Schulzeiten zu individuellen Terminen am Wunschort der Jugendlichen und bei den Trägern statt.

Die Übergangsbegleitung wird sowohl in Düren als auch in Aachen von einem Trägerverbund angeboten. In Düren arbeiten low-tec, FAW und TÜV NORD zusammen, um den Schülerinnen und Schülern eine optimale Betreuung und Begleitung zu bieten.

Durchführungszeitraum: 01.10.2021 – 31.10.2022 Eine Teilnahme ist laufend möglich.