MENU
  1. Bildung
  2. Bildungsberater & Standorte
  3. TÜV NORD Bildung
  4. Gefördertes Geschäft
  5. Ausbildungsmanagement (Am) / Sozialpädagogische Begleitung (SpB)
  • TÜV NORD Bildung GmbH & Co. KG
  • Gebührenfreies Service-Telefon 0800 8888 060

Zielgruppe

Förderungsfähige Betriebe (für Am) sowie Jugendliche und junge Erwachsene (für SpB).

Inhalt

Mit diesen Angeboten unterstützt TÜV NORD Bildung Betriebe bei der Einrichtung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen sowie bei der Durchführung von Berufsausbildungsvorbereitung und Ausbildung. Auf diese Weise sollen Ausbildungs- oder Beschäftigungsabbrüche bei förderungsbedürftigen jungen Menschen verhindert werden.

Was wird gefördert?

  • Unterstützungsleistungen zur Schaffung von Ausbildungsvoraussetzungen (Am):
    Beratung zu Ausbildungsberufen, personellen und infrastrukturellen Voraussetzungen, zur Erlangung der Zulassung als Ausbildungsbetrieb und zu Fördermöglichkeiten, zur Einbindung relevanter Institutionen und Netzwerkpartner bei der Durchführung von Ausbildung.
  • Prüfung der Berufseignung von Bewerbern für Ausbildungsplätze (Am):
    Durchführung von Kompetenzfeststellung mit Bewerbern für konkrete Ausbildungsplätze, Abgleich der Ergebnisse mit dem betrieblichen Anforderungsprofil.
  • Unterstützungsleistungen bei einer Ausbildung oder Qualifizierung (Am):
    Erstellung eines betrieblichen Ausbildungs- bzw. Qualifizierungsplans mit den Verantwortlichen in den Betrieben, umfassende Beratung der betrieblichen Ausbilder bei der Umsetzung neuer Prüfungsformen und der Anwendung zielgruppengerechter Methoden, Unterstützung bei administrativen Tätigkeiten und der Einbindung relevanter Netzwerkpartner (wie Berufsschule und Kammern), Konfliktmanagement zwischen Auszubildenden und Mitarbeitern im Betrieb.
  • Sozialpädagogische Begleitung (SpB):
    Unterstützung der Jugendlichen / jungen Erwachsenen bei der Bewältigung von auftretenden Schwierigkeiten durch eine sozialpädagogische Fachkraft, die ebenso ständiger Ansprechpartner für die Verantwortlichen in den Betrieben ist.

Zeitlicher Umfang

Beginn, Dauer und Umfang der Förderung werden individuell festgelegt. Die Bewilligung erhält der Betrieb nach Antragstellung bei der örtlichen Agentur für Arbeit, dem Jobcenter bzw. der optierenden Kommune.

Nadja Hasenjürgen

TÜV NORD Bildung GmbH & Co. KG
Kundenbetreuung
Am Technologiepark 28, 45307 Essen

0800 8888 060
Fax: 0201 8929-699

info-bildung@tuev-nord.de