MENU
  1. Bildung
  2. Bildungsberater & Standorte
  3. TÜV NORD Bildung
  4. Prüfungsvorbereitung
  • TÜV NORD Bildung GmbH & Co. KG
  • Gebührenfreies Service-Telefon 0800 8888 060

Ihr Nutzen

Ihre Auszubildenden an die Anforderungen einer Prüfung heranzuführen ist ein entscheidender Schritt für einen erfolgreichen Berufsabschluss. Wir bieten für Ihre Lehrlinge eine prüfungsnahe individuelle Vorbereitung auf alle relevanten Themen der IHK-/HWK-Abschlussprüfung. Die Prüfungsvorbereitung kann sowohl die Unterweisung und das Üben von theoretischen Inhalten für die Teilnahme an der Theorieprüfung als auch die praktische Unterweisung umfassen. Die Azubis lernen dabei, ihre Defizite zu erkennen und zu verbessern. Das Kursangebot richtet sich an Frauen und Männer.

Ablauf und Durchführung

Die theoretischen und praktischen Unterweisungen werden auf den Wissensstand der Auszubildenden abgestimmt und umfassen alle Themen des Ausbildungsrahmenplans. Dementsprechend variieren der jeweilige Schwerpunkt und die Dauer der Prüfungsvorbereitung.

Zu Beginn steht eine Ermittlung des aktuellen Wissenstandes an. Dazu wird ggf. ein theoretischer und/oder praktischer Eignungstest durchgeführt sowie ein umfangreiches Teilnehmerinterview geführt. Mit Hilfe des bisherigen Berichtsheftes oder der Lebenslaufdaten werden berufliche und theoretische Kompetenzen beleuchtet.

Im Anschluss wird ein individueller inhaltlicher Stunden- und Ablaufplan festgelegt, der sich am bundeseinheitlichen Rahmenplan orientiert. Die Arbeit in Kleingruppen führt dazu, dass sich die Auszubildenden gegenseitig unterstützen und motivieren. So wird die Aufarbeitung von Wissenslücken erleichtert.

TÜV NORD Bildung bietet – je nach Standort – eine Vorbereitung auf folgende IHK-/HWK-Abschlussprüfungen an:

  • Berufskraftfahrer
  • Elektroanlagenmonteur
  • Elektroniker für Automatisierungstechnik
  • Elektroniker für Betriebstechnik
  • Fachlagerist Industrieelektriker, Fachrichtung Betriebstechnik
  • Industriemechaniker
  • Kaufmann im Gesundheitswesen
  • Kaufmann für Groß-/Außenhandel
  • Kaufmann im Einzelhandel
  • Kaufmann für Büromanagement
  • Koch
  • Konstruktionsmechaniker
  • Maler und Lackierer
  • Maschinen- und Anlagenführer
  • Mechatroniker
  • Metallbauer
  • Technischer Produktdesigner
  • Technischer Systemplaner
  • Tischler
  • Verfahrensmechaniker
  • Verkäufer
  • Zerspanungsmechaniker

 

 

Theoretischer Unterricht

Unter Verwendung verschiedener Lernmedien werden theoretische Inhalte vermittelt. Dabei ist ein Wechsel zwischen Frontalunterricht, Gruppenarbeiten, Selbstlernphasen und Projektarbeiten vorgesehen. In den Unterweisungen wird auf jeden Einzelnen sowohl in Theorie als auch in Praxis eingegangen. Die Unterrichtsgestaltung vollzieht sich nicht ausschließlich in Fächern, sondern auch im fächerübergreifenden, lernfeldorientierten Arbeiten. Im Unterricht werden nicht ausschließlich fachbezogene Themen, sondern auch fachübergreifende Lernfelder behandelt.

Praktische Unterweisung/Prüfungssimulation

In der praktischen Unterweisung werden erlernte Fertigkeiten wiederholt und intensiv trainiert. Dabei wird eine Verbesserung der Arbeitsgeschwindigkeit und der Genauigkeit bzw. der Fehlerquote angestrebt. In mehreren Prüfungssimulationen werden komplette Prüfungsdurchläufe geübt. Dies führt zu einer zusätzlichen Verbesserung der Arbeitsqualität und baut zudem Ängste und Unsicherheiten ab. Neben regelmäßigen Lernkontrollen dient die Prüfungssimulation auch der Bestimmung des Leistungsstandes. Dabei ermittelte Defizite können durch Intensivtrainings abgebaut werden.

Nadja Hasenjürgen

TÜV NORD Bildung GmbH & Co. KG
Kundenbetreuung
Am Technologiepark 28, 45307 Essen

0800 8888 060
Fax: 0201 8929-699

info-bildung@tuev-nord.de