MENU
  1. Bildung
  2. Bildungsberater & Standorte
  3. TÜV NORD Bildung
  4. Teilqualifizierungen

Teilqualifikationen - was ist das?

Sie sind älter als 25 Jahre und haben keinen oder einen veralteten Berufsabschluss, planen jedoch sich beruflich weiterzubilden und Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt dadurch zu erhöhen? Eine zwei- oder dreijährige Ausbildung kommt für Sie nicht mehr infrage und auch eine Umschulung ist Ihnen aus diversen Gründen leider nicht möglich? Dann haben wir die Lösung für Sie: Teilqualifikationen!

Bausteine auf dem Weg zu einem anerkannten Berufsabschluss

Teilqualifikationen, das sind einzelne Bausteine, mit denen Sie dem Erwerb eines anerkannten Berufsabschlusses Schritt für Schritt näher kommen. Jeder einzelne Baustein wird dabei mit einem Zertifikat beendet. Abgeleitet werden die kürzeren und standardisierten Bildungseinheiten aus geregelten Ausbildungsberufen und müssen in der Summe alle Positionen des Berufsbildes abdecken. Insgesamt werden damit also alle Inhalte einer normalen Ausbildung abgedeckt – mit dem Unterschied, dass diese auf voneinander abgegrenzte Bausteine verteilt werden. Die jeweiligen Inhalte überzeugen darüber hinaus mit Aktualität und sind dadurch auf dem Arbeitsmarkt gefragt.

In der Regel setzen sich die einzelnen Teilqualifikationen aus einem qualifizierenden Teil und einer betrieblichen Praxisphase zusammen. Auf diese Weise können Sie das erlernte Wissen innerhalb einer betrieblichen Übungsphase direkt in die Tat umsetzen. Zwischen zwei und sechs Monaten dauert eine Teilqualifikation, von denen für den Erwerb des Berufsabschlusses fünf bis acht absolviert werden müssen. Bestehen Sie alle Teilqualifizierungen, haben Sie die Möglichkeit sich zur Externenprüfung anzumelden und Ihren angestrebten Berufsabschluss damit zu erlangen.

Nadja Hasenjürgen

TÜV NORD Bildung GmbH & Co. KG
Kundenbetreuung
Am Technologiepark 28, 45307 Essen

0800 8888 060
Fax: 0201 8929-699

info-bildung@tuev-nord.de