MENU

Das Konzept

Ausbildung ist ein zentrales Anliegen für die Nachwuchssicherung jedes Unternehmens. Mit einer eigenen Berufsausbildung decken Sie Ihren betrieblichen Bedarf an qualifizierten Fachkräften. Jedoch können viele kleine und mittelständische Betriebe nicht alle gesetzlich vorgeschriebenen Ausbildungsinhalte vermitteln und stehen somit vor Herausforderungen. Mit der individuellen Verbundausbildung von TÜV NORD Bildung haben Unternehmen die Möglichkeit ihre Lehrlinge auszubilden und zudem ein Förderprogramm der öffentlichen Hand zu nutzen.

Bei unserem Bildungsangebot können Sie individuell wählen, ob Sie einzelne Abschnitte oder die komplette Verbundausbildung in unseren Einrichtungen durchführen lassen möchten.

Zusammen mit Ihnen

  • analysieren wir Ihren Fachkräfte- und Personalbedarf
  • wählen wir für Sie geeignete Ausbildungsberufe aus
  • erstellen wir individuell zugeschnittene Ausbildungsinhalte für Ihr Unternehmen
  • setzen wir Ausbildungsneuerungen um
  • planen wir die Durchführung einzelner Ausbildungsabschnitte
  • prüfen wir die Beantragung von staatlichen Fördermitteln
  • wählen wir auf Wunsch Bewerber/-innen aus im Azubi-Matching

 

Förderung

Das Arbeitsministerium Nordrhein-Westfalen unterstützt Unternehmen mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds bei der Bereitstellung von betrieblichen Ausbildungsplätzen im Verbundmodell. In kleinen und mittelständischen Unternehmen, die ohne den Ausbildungsverbund nicht ausbilden dürfen, wird die Ausbildungsvergütung mit einmalig bis zu 4.500 € pro Ausbildungsplatz gefördert. Wir prüfen gemeinsam mit Ihnen, in welchem Umfang Sie die staatlichen Fördermöglichkeiten beziehen können.

Nadine Sternberg

TÜV NORD Bildung gGmbH
Niederrhein sowie Essen, Duisburg, Oberhausen

+49 171 3042970

nsternberg@tuev-nord.de