MENU
  1. Bildung
  2. Bildungsberater & Standorte
  3. TÜV NORD College
  4. Hygienebeauftragter in der Pflege

Ihr Nutzen

Nach dem Heimgesetz (vom 9.11.2001) § 11 (9) ist ausreichender Schutz vor Infektionen und Einhaltung von Hygieneanforderungen in Pflegeeinrichtungen sicher zu stellen. Um dies zu gewährleisten, ist die Etablierung von Hygienebeauftragten in Pflegeeinrichtungen mit qualifizierter Weiterbildung notwendig.

Die Erkennung, Verhütung und Bekämpfung von nosokomialen Infektionen wird verbessert. Bereits während der Weiterbildung erstellen die Teilnehmer das Grundgerüst für die Umsetzung eines ganzheitlichen Hygieneplans.

  • Grundlagen der Hygiene
  • Einführung in die Hygiene
  • Berufsbild und Aufgaben des/der Hygienebeauftragten in Pflegeeinrichtungen
  • Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien in der Hygiene Unfallverhütungsvorschriften
  • Hygienepläne
  • Hygienemaßnahmen im Bereich Hygiene
  • Hygiene bei übertragbaren Krankheiten und Isoliermaßnahmen
  • Hygiene bei Beatmung, Infusionstherapie, Inhalation, Injektion, Urindrainage, Sondennahrung
  • Lebensmittelmikrobiologie und Küchenhygiene
  • Abfall und Entsorgung
  • Desinfektion
  • Sozialhygiene, Sozialmedizin
  • Praktische Übungen zur Kommunikations- und Vortragstechnik
  • Personalschulung inkl. praktischer Anleitung
  • Unterstützungsmöglichkeiten der Arbeit durch EDV-Anwendung

Termine

Aachen

27.08.2018 - 31.08.2018

Haltern am See22.10.2018 - 26.10.2018
Dortmund

14.05.2018 - 15.05.2018,
05.11.2018 - 09.11.2018

Recklinghausen

14.05.2018 - 15.05.2018,
03.09.2018 - 07.09.2018

 

 

Preis

690,00 € (umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG)

Teilnehmerkreis

Altenpflegerinnen und Altenpfleger sowie mindestens 2 Jahre in Pflegeeinrichtungen tätige Krankenschwestern und Krankenpfleger

Fördermöglichkeiten

Eine Förderung durch die Agentur für Arbeit, zum Beispiel über einen Bildungsgutschein, ist möglich. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Anmeldung & Beratung

Haben Sie Interesse und wollen teilnehmen? Dann füllen Sie einfach das Anmeldeformular aus und schicken es uns zurück. Benötigen Sie weitere Informationen? Dann schicken Sie uns eine Beratungsanfrage. 

Noch Fragen?

Sprechen Sie uns an - wir helfen Ihnen gerne weiter.