MENU

TÜV NORD QM-Factory - Mit Ihrer Methoden-Toolbox zum Erfolg

Was in der Automobilbranche bereits ein Muss ist, wird nun auch in anderen Branchen immer relevanter: Die Methodenkompetenz im Qualitätsmanagement. Denn durch die Digitalisierung und die Industrie 4.0 wird der Wettbewerb am Markt immer größer und dadurch natürlich auch härter. Die Anforderungen an Produkte und Unternehmen steigen stetig und wer am Markt mithalten möchte, der sollte Qualitätsmanagement im Unternehmen sehr groß schreiben.

In unserer QM-Factory bieten wir Ihnen und den Spezialistinnen und Spezialisten in Ihrem Unternehmen die Möglichkeit, Ihre Methodenkompetenz in den einzelnen Core Tools durch Fortbildungen zu erweitern, um das notwendige Fachwissen anzuwenden. Ziel dabei ist es, die Qualität Ihres Produktes oder Ihrer Dienstleistung zu verbessern und damit auch die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.

Ihre Vorteile

  • Echte Praxisbeispiele, die direkt mit anwendbaren Tools durchgesprochen werden.
  • Teilnehmerinnen und Teilnehmer tauschen Ihre Erfahrungen untereinander aus.
  • Trainerinnen und Trainer unserer QM-Factory, die entsprechende Praxiserfahrung haben und mit Ihnen Ihre individuelle Lösung erarbeiten.

QM-Factory-Tools im Überblick

APQP - Qualitätsvorausplanung
APQP können ebenfalls von der Projektleitung sowie von Mitarbeitenden aus der Qualitätssicherung genutzt werden. Eine Projektplanung kann sehr komplex sein, weil Mitarbeitende aus allen Unternehmensbereichen einbezogen werden. Da hilft die Methode APQP enorm und gibt eine Art Leitfaden für die Umsetzung.
MSA - Messsystemanalyse
MSA richtet sich an die Prüfmittelbeauftragten, die Qualitätsfachkräfte aber auch an Mitarbeitenden aus der Produktion denn zu ihren Aufgaben gehört eben auch die Richtigkeit von Messergebnissen sicherzustellen.
8D-Problemlösungsmethode
8D ist das Tool für die Qualitätsbeauftragten und die Qualitätsfachkraft, sowie für Fachkräfte aus der Entwicklung und der Produktion. Denn in diesen Bereichen liegen oft die Ursachen für die Fehler und deswegen können sie eben auch von der 8D Methode profitieren.
SPC - Statistische Prozesslenkung
Die SPC, also die Statistische Prozessregelung eignet sich für den Qualitätsbeauftragten und die Qualitätsfachkraft, denn diese beiden Rollen stellen die Experten für Statistik im Unternehmen da und für diese handelt es sich bei der SPC Methode um das Grundwerkzeug.
PPAP/PPF - Produktionsprozess- und Produktfreigabe
PPAP/PPF können Mitarbeitende der Qualitätssicherheit und die Projektleitung für ihre Aufgaben nutzen, denn hier dreht sich alles um die Produkt- und Prozessfreigabe.
FMEA - Fehlermöglichkeits- und -einflussanalyse
FMEA ist die Voraussetzung um Produkt- und Prozessrisiken zu erkennen und zu vermeiden. Hier können die unterschiedlichsten Mitarbeitenden im Unternehmen von profitieren, sogar der Einkauf und der Vertrieb. Die FMEA Methode ist eine präventive Maßnahme, die für mehr Sicherheit sorgt.

Erfahren Sie mehr zum 3 x 7 der Qualitätsmethoden und Werkzeuge in unserer Themenwelt → Artikel lesen


Finden Sie jetzt Ihre QM-Weiterbildung:

Seminarsuche

Finden Sie Ihr Wunschseminar

Unsere Trend-Weiterbildungen für Methodenkompetenzen

Qualität ist wichtig und diese Methoden aus dem Bereich Qualitätsmanagement sind unerlässlich. An unserer QM-Factory können Sie Ihre Methodenkompetenz schulen, neue Instrumente und Methoden des Qualitätsmanagements lernen und die eigene Fachkompetenz erweitern.

Qualitätsvorausplanung – APQP/RGA

Generieren Sie Verbesserungen bei der Termineinhaltung und dem Aufbau einer Wissensbasis.

Zum Seminar

FMEA-Methode zur Risikoanalyse

Erfahren Sie, wie Sie in sieben Schritte eine strukturierte FMEA-Planung umzusetzen können.

Zum Seminar

Upgrade für FMEA-Experten

Bewerten Sie die einzelnen Risiken und Anforderungen mit Hilfe eines angepassten Excel-Tools.

Zum Seminar

Produkt- und Prozessfreigabe

Erfahren Sie die grundlegenden Bausteine zur Erstmusterprüfung und profitieren Sie vom Erfahrungsaustausch.

Zum Seminar

8D-Prozess zur Reklamationsbearbeitung

Unterstützen Sie aktiv bei der nachhaltigen Vermeidung bereits erkannter und analysierter Fehler. 

Zum Seminar

Prozessfähigkeit mit SPC/MSA-VDA 5

Lernen Sie die Anforderungen an die Messprozessfähigkeit kennen, ebenso wie den Nutzen an die Prozessfähigkeit.

Zum Seminar

Sie denken über individuelle Weiterbildungen für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach?

<center>Dann kontaktieren Sie uns jetzt und wir finden gemeinsam die perfekte Lösung für Sie.</center>

Ein sehr guter Diskussions- und Erfahrungsaustausch – sowohl bei den Online Webinaren als auch bei den Präsenzseminaren

Qualitätsbeauftragter der aft automotive GmbH

Interview zu Anwendungsmöglichkeiten der Tools mit dem Methoden-Experten Dr. Francke

Wie bereits erwähnt, wird die Methodenkompetenz im Qualitätsmanagement immer relevanter. Und das nicht nur für die Automobilbranche. Doch für welche Branchen und Aufgaben eignet sich die Teilnahme an der QM-Factory noch? Wer kann von den Inhalten profitieren? Wir haben mit Herrn Dr. Francke über weitere Anwendungsmöglichkeiten der QM-Factory-Tools gesprochen.

Warum wurde die QM-Factory gegründet?

Dr. Joachim Francke: "Die Idee war die Folgende: Wir haben bei der TÜV NORD Akademie mit den Dozentinnen und Dozenten aus der Automotive-Branche zusammengesessen und festgestellt, dass wir alle in den vergangenen Jahren immer häufiger Anfragen für die Tools des Qualitätsmanagements auch aus anderen Branchen als der Automotive Branche bekommen haben. Und aufgrund der wachsenden Anfrage am Markt und unseren Erfahrungen in verschiedenen Branchen haben wir entschieden, die Tools nun auch einzeln anzubieten. Denn fast jede Branche kann von der ein oder anderen Methode profitieren."

Für welche Branche, abgesehen von der Automobilbranche, sind die Q-Methoden der Factory interessant?

Dr. Joachim Francke: "Auf die Frage kann ich nicht mit einer speziellen Branche antworten, denn die können so unterschiedlich sein und sich vom Zigarettenhersteller bis hin zu Sondermaschinenbauer erstrecken. Aber ich kann es vielleicht anders zusammenfassen:

Diese Methoden, die wir in der QM-Factory anbieten, sind geeignet für alle produzierenden Unternehmen mit Massenproduktionen. Diese Unternehmen können von allen Methoden profitieren. Hinzukommen produzierende Unternehmen im Projektgeschäft, die beispielsweise Häuser oder Schiffe auf Kundenwunsch anfertigen. Und sogar Dienstleistungsunternehmen. Für diese beiden sind die beiden Methoden FMEA und 8D geeignet.

Für welche Rollen im Unternehmen sind diese Tools relevant? Gibt es auch hier eine Zielgruppe, neben den Qualitätsmanagern und -beauftragten, die von den Tools der Factory profitieren können?

Dr. Joachim Francke: "Wenn ich auf meine Weiterbildungen und Seminare der letzten Zeit zurückblicke, kann ich sagen, dass immer mehr Mitarbeitende aus der Produktion teilnehmen.

So profitieren die Mitarbeitenden aus der Produktentwicklung von den Methoden APQP, PPAP und FMEA. Für die Mitarbeitenden aus der Prozessplanung sind die Methoden PPAP und FMEA spannend. Mitarbeitende aus dem Einkauf können die 8D Methode in von ihren Lieferantinnen und Lieferanten einfordern. Und Mitarbeitende aus der Instandhaltung können zur Überprüfung von Maschinen und Anlagen SPC Methode anwenden. "

Gibt es noch etwas, was Sie gerne zur QM-Factory und den Tools sagen möchten, was wir noch nicht berücksichtigt haben?

Dr. Joachim Francke: "Wichtig ist mir hier noch zu sagen, dass durch die Anwendung der Tools, die wir in der QM-Factory anbieten, dazu führen, dass die Produkthaftungsrisiken gesenkt werden können.

Und als Abschluss möchte ich noch sagen, dass Methoden nicht die Probleme lösen. Menschen lösen Probleme. Die Methoden helfen allerdings dabei. Doch den gesunden Menschenverstand sollte man trotz aller Methoden nie vergessen."

Spannende Artikel für Sie zum Lesen

Hier finden Sie interessante Fachbeiträge, Experteninterviews und vieles mehr. 

 

Qualitätsbeauftragter - Rolle und Aufgaben

Wie werden Sie Qualitätsbeauftragter? Erfahren Sie mehr zu der Rolle, den Aufgaben und Voraussetzungen.
Artikel lesen

Warum Qualitätsmanagement?

Qualitätsmanagement hat Vorteile für Firmen jeder Größe. Allerdings reicht es nicht, ein System nur einzuführen.
Artikel lesen

Durchblick im Audit-Dschungel

Verschiedene Audits gehören zu den regelmäßigen Bewertungsverfahren in vielen Unternehmen.
Artikel lesen

FAQs – die 10 häufigsten Fragen

Qualitätsmanagement ja, aber wie? Wir geben Antworten – von A wie Audit bis Z wie Zertifizierung.
Artikel lesen

Sie haben noch Fragen?

Silke Liehr

Silke

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Produktmanagerin Qualitätsmanagement
Am TÜV 1, 30519 Hannover

+49 511 998-62087
Fax : +49 511 998-62075

sliehr@tuev-nord.de

Diese Seite weiterempfehlen