MENU

8. Symposium Stilllegung und Abbau kerntechnischer Anlagen

  1. Bildung
  2. Tagungen und Kongresse
  3. Symposium Stilllegung und Abbau kerntechnischer Anlagen

Kerntechnik-Branche trifft sich auf Symposium zu Stilllegung und Abbau

Was sind die Herausforderungen bei der Umsetzung? Auf dem achten Symposium „Stilllegung und Abbau kerntechnischer Anlagen“ in Hannover berichteten Fachleute aus Deutschland, England und Norwegen ebenso wie Betreiber deutscher Kernkraftwerke über ihre Erfahrungen beim Abbau von Leistungsreaktoren – vom sicheren Einschluss über Maßnahmen nach Abbaubeginn bis hin zur Geländefreigabe.

Rund 130 Vertreter von Behörden, Kernkraftwerksbetreibern, Dienstleistungsunternehmen und Sachverständigenorganisationen waren der Einladung von der TÜV NORD Akademie und der TÜV NORD EnSys gefolgt. Dr. Astrid Petersen, Geschäftsführerin von TÜV NORD EnSys, begrüßte die Gäste mit einem Überblick zu den aktuellen Herausforderungen und Perspektiven der Branche. Dabei betonte sie: „Der Know-how-Erhalt in Bezug auf den Abbau von kerntechnischen Anlagen muss – unabhängig von der Frage, wie schnell die Kernkraftwerke abgebaut werden – auf der Betreiberseite dauerhaft gewährleistet sein. Dies gilt in ähnlicher Weise auch für die Behörden- und Gutachterseite, damit ein sicherer und zeitoptimierter Abbau der stillgelegten Anlagen möglich ist. Wir engagieren uns bei TÜV NORD deswegen sehr dafür, mit langfristigen Projekten eine breite Wissensbasis zu erhalten.“

Auf der Agenda der zweitägigen Veranstaltung standen aktuelle Erfahrungsberichte aus laufenden oder in Vorbereitung stehenden Stilllegungsprojekten in Deutschland und Europa. Am ersten Veranstaltungstag standen Übersichtsvorträge durch Vertreter von Bundes- und Landesministerien auf dem Programm. Highlight des Abends war eine durch Dr. Astrid Petersen und Dr. Jan Backmann, Abteilungsleiter der Atomaufsicht in Schleswig-Holstein, moderierte Diskussionsrunde zum Thema „Beteiligungsverfahren – Einbindung der Öffentlichkeit“ mit Vertreterinnen und Vertretern von Behörden, Betreibern sowie einem Sachbeistand betroffener Bürgerinnen und Bürger. Der zweite Tag startete mit einem Blick auf Stilllegung im europäischen Ausland und wechselte dann zu nationalen Themen, die sowohl die Freigabe als auch Erfahrungen und Strategien bei der Stilllegung umfassten.

Weitere Moderatoren waren der Abteilungsleiter der zuständigen Genehmigungs- und Aufsichtsbehörden in Niedersachsen, Dr. Gerhard Feige, sowie Alexander Lehnard, Leiter der Gruppen „Stilllegung und Abbau“ und „Freigabe“ und Detlef Beltz, Clusterleiter Stilllegung und Entsorgung bei TÜV NORD EnSys.

Galerie

Die gute Resonanz der Teilnehmenden und die erfolgreiche Durchführung dieser Veranstaltung mit den atomrechtlichen Behörden in Niedersachsen und in Schleswig-Holstein bestätigen uns in unserer langjährigen Strategie, auf dem deutschen Markt als DER Gutachter für Stilllegungs- und Entsorgungsfragen die Behörden kompetent zu unterstützen.

Detlef Beltz, Leiter der Fachabteilung Stilllegung und Entsorgung bei TÜV NORD EnSys

Weiter denken – Wissen entwickeln

Leidenschaft, Expertise – und der Anspruch, Ihnen das Wissen zu vermitteln, damit Sie die Herausforderungen von morgen mühelos meistern: Das sind wir – TÜV NORD Akademie.

  • Hohe/-r Praxisrelevanz und -bezug
  • Innovative Unterrichtsmaterialien
  • Teilnahmebescheinigung von einem zertifizierten Bildungsanbieter

Mit unserer Orientierung am Puls der Zeit und durch unseren Austausch mit Branchenleadern haben wir ein Gespür für Trends. Unser umfassendes Programm ermöglicht jedem Einzelnen, jeder Gruppe und jedem Unternehmen den Austausch von Mensch zu Mensch – für einen effektiven Transfer von Wissen.

Meike Langmann

Meike Langmann

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Tagungen und Kongresse
Große Bahnstraße 31, 22525 Hamburg

+49 40 8557-2046
Fax: +49 40 8557-2958

mlangmann@tuev-nord.de

Unser Service

TÜV NORD Winterakademie

Lernen im Winterzauber

Kombinieren Sie Ihre persönliche Qualifikation mit den Reizen einer wunderschönen Winterlandschaft. Profitieren Sie von der angenehmen Atmosphäre ausgewählter Hotels und der einzigartigen Magie des Harzes.
weiterlesen
Inhouse
Inhouse

Wir kommen auch zu Ihnen

Profitieren Sie von Inhouse-Schulungen, die wir passgenau auf Ihre Wünsche abstimmen. Sprechen Sie uns an - wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.
weiterlesen
Newsletter für Weiterbildung der TÜV NORD Akademie
Newsletter

Mail statt Post

Bereits über 3.000 Abonnenten nutzen den maßgeschneiderten Newsletter. Machen Sie es sich bequem, melden Sie sich von unserer Postwerbung ab und schonen Sie dabei die Umwelt.
weiterlesen