MENU
  1. Immobilien
  2. Elektrische Anlagen (Anlagen nach VdS und DGUV V3)

Sicherheit für elektrische Anlagen

Die Verantwortung für die Sicherheit eines Gebäudes und die darin enthaltenen Anlagen trägt immer der Betreiber. Das gilt auch für elektrische Anlagen. Eng verknüpft mit dieser Forderung ist aus Sicht des Unternehmers vor allem die verlässliche und dauerhafte Verfügbarkeit der elektrischen Anlage. Dies stellt einen zentralen Wettbewerbsfaktor dar: Bei Ausfall der Energieversorgung kann dies erhebliche wirtschaftliche Einbußen nach sich ziehen.

 

 

Prüfung der elektrischen Anlage nach VdS-Richtlinien

Die Betreiber von Gebäuden und Anlagen haben über die allgemeinen Feuerversicherungsbedingungen in Verbindung mit SK 3602 in der Regel die Prüfung ihrer elektrischen Anlagen nach VdS-Richtlinien vereinbart. Der Versicherungsnehmer hat dann die elektrischen Anlagen durch einen von der Zertifizierungsstelle der VdS Schadenverhütung GmbH anerkannten Sachverständigen prüfen und sich ein Zeugnis über diese Prüfung ausstellen zu lassen. Im Fokus dieser Prüfung liegen vorbeugende Maßnahmen des Brand- und Sachschutzes.

Prüfung der elektrischen Anlagen nach DGUV V3 (BGV A3)

Um den Anforderungen an den Personenschutz nachzukommen, sehen die Unfallverhütungsvorschriften (UVV) der Berufsgenossenschaften regelmäßige Prüfungen der elektrischen Anlagen und Betriebsmittel vor. Somit hat der Unternehmer dafür zu sorgen, dass die elektrischen Anlagen und Betriebsmittel nach elektrotechnischen Regeln errichtet, betrieben, instandgehalten und geprüft werden. Rechtliche Prüfgrundlage ist hierbei die DGUV Vorschrift 3 (früher: BGV A3).

Thermografie

Oftmals lassen sich elektrischen Anlagen aus betrieblichen Gründen nicht abschalten. Notwendige Maßnahmen zur Instandhaltung sind daher nur eingeschränkt möglich. Um dennoch potenzielle Brandgefährdungen frühzeitig erkennen zu können, sind als effektive Ersatzmaßnahme thermografische Untersuchungen gut geeignet.

Blitzschutz

Durch Blitzeinschläge verursachte Schäden an Gebäuden und Anlagen können wirksam durch geeignete Blitzschutzvorkehrungen verringert werden. Daher ist eine gesonderte Betrachtung aller Maßnahmen zum Blitzschutz sinnvoll.

Nutzen Sie Syniergien – Unsere Kombinationsprüfung

Alles an einem Termin!

Zur Aufwandsreduzierung verknüpft unsere Kombinationsprüfung die Prüfung nach VdS-Richtlinien mit der Prüfung nach den Unfallverhütungsvorschriften der Berufsgenossenschaften. Weitere Synergien ergeben sich bei der Kombinationsprüfung durch Ergänzung der Thermografie und der Prüfung von Blitzschutzanlagen.

Videos

Unsere Leistungen im Überblick

  • Beratung in der Planungs- und Errichtungsphase
  • Baubegleitende Prüfungen bis zur Prüfung vor Inbetriebnahme
  • Durchführung der wiederkehrenden Prüfungen und Prüfungen nach wesentlicher Änderung
  • Dokumentation der Prüfergebisse mit Bewertung zur Betriebssicherheit
  • Nutzung von Synergien durch Kombinationsprüfungen 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Explosionsschutz

Der Explosionsschutz zählt zu den besonders sicherheitsrelevanten Aufgabenbereichen…
Weiterlesen

Brandschutz

Unsere Brandschutz-Sachverständigen begleiten Sie maßgeschneidert und kostenoptimiert durch…
Weiterlesen
Energieeffizienz Baurecht

Anlagen nach Baurecht

In vielen Gebäuden sind technische Einrichtungen installiert, die sowohl im Normalbetrieb...
Weiterlesen