MENU
  1. Immobilien
  2. Fördermittelanträge und Baubegleitungen (EVEECON)
  • Haben Sie Fragen? +49 (0)800 866 42 11

Zuschuss oder vergünstigter Kredit?

Für die energetische Sanierung von Wohngebäuden können Sie als Hauseigentümer Fördermittel beantragen. Dabei können Sie wählen zwischen einem Zuschuss oder einem vergünstigten Kredit. Für die Vergabe setzt die KfW eine sogenannte Baubegleitung durch einen unabhängigen Energieberater voraus. Diese Baubegleitung beinhaltet zum einen die erforderlichen Fördermittelanträge (KfW-Bestätigung zum Antrag und KfW-Bestätigung nach der Durchführung), zum anderen erfolgen durch den Sachverständigen vor Ort Termine zur Qualitätsüberprüfung zu Ihrer Sicherheit.  

Qualitätsicherung anstatt Fehlberatung

Die KfW fordert diese Baubegleitung aus einem einfachen Grund: Sie sollten sich während der Umsetzung Ihrer Maßnahmen auf die korrekte Durchführung verlassen können. Die KfW möchte Sie als Hauseigentümer vor Fehlberatungen, unsachgemäßen Umsetzungen und eventuellen Folgeschäden bewahren. Denn vor allem wenn Sie mehrere Maßnahmen durchführen lassen ist es wichtig, dass das Zusammenspiel der einzelnen Handwerksleistungen optimal funktioniert.

Wir begleiten Sie als neutraler Partner im Sinne einer Qualitätssicherung. Bis der letzte Handwerker fertig ist. So können Sie sich nicht nur auf eine langfristige Umsetzungsqualität verlassen sondern auch, dass Sie die Fördermittel mit Sicherheit erhalten. Unsere Leistungen werden ebenfalls durch die KfW mit 50% Zuschuss gefördert!

Für mehr Informationen besuchen Sie uns auf unserer Website.

Oder kontaktieren Sie uns kostenlos unter der Rufnummer 0800 / 866 42 11. 

Unsere Leistungen im Überblick

  • Kostenfreies telefonisches Vorabgespräch
  • Begutachtung des Ist-Zustandes vor Ort
  • Erstellung der energetischen Fachplanung gem. KfW-Vorgaben
  • Fördermittelberatung und Beantragung von Fördermitteln
  • Unterstützung bei der Einholung und Bewertung von Handwerkerangeboten
  • Baustellenbegehungen vor Ort zur Qualitätssicherung
  • Ausstellen der KfW-Bestätigung nach Durchführung der Maßnahmen