Carbon Management - Fachtagung 2024

Carbon Management - Fachtagung 2024

Jetzt anmelden

Beschreibung

27.11. - 27.11.2024 | Hamburg

Termin in Kalender eintragen

27.11

Carbon Management - Fachtagung 2024

Die weltweit steigenden CO2-Emissionen stellen eine der größten Herausforderungen unserer Zeit dar. Um die im Klimaschutzgesetz verankerten Klimaziele zu erreichen, bis 2045 keine weiteren Treibhausgase zu produzieren, ist es entscheidend, dass Unternehmen eine Vorreiterrolle bei der CO2-Reduktion übernehmen. Unsere Carbon Management – Fachtagung zur klimaneutralen Industrie widmet sich den aktuell verwendeten Begriffen wie Net-Zero, den gegenwärtigen Herausforderungen in verschiedenen Branchen sowie den passenden Strategien und Chancen für verschiedene Industriebetriebe. Sie dient als Forum, das Unternehmen, Expertinnen und Experten sowie Interessierte zusammenbringt. In zahlreichen Vorträgen vertiefen Sie Ihr Wissen über Hintergründe und Strategien zur Reduktion von Treibhausgasemissionen, Carbon Management, Carbon Capture, Emissionshandel und weitere relevante Themen. Nutzen Sie auch den Raum, um mit anderen Teilnehmenden über die Möglichkeiten und Potenziale der CO2-Reduktion zu diskutieren. Gemeinsam wollen wir herausfinden, wie Unternehmen ihren Beitrag zu einer nachhaltigen Zukunft leisten können.

Veranstaltungstermine und -orte

Mi. 27.11— Mi. 27.11.2024

Empire Riverside Hotel (Hamburg)

Bernhard-Nocht-Straße 97, 20359 Hamburg

Teilnahmegebühr

963,90 € inkl. USt (810,00 € zzgl. USt) pro Person

Der Preis beinhaltet die Teilnehmerunterlagen.

Jelena Wybranietz

Jelena Wybranietz

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Tagungen und Kongresse
Große Bahnstraße 31, 22525 Hamburg

+49 40 8557-2046
Fax : +49 40 8557-2958

tagungen@tuev-nord.de

Inhalte

Carbon Management - Fachtagung 2024

09:00

Registration

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG

09:30

Begrüßung

Jelena Wybranietz
TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG

Moderation
Isabell Eickhoff
Projektmanagerin Genehmigungsverfahren und Nachhaltigkeit,
TÜV NORD Umweltschutz GmbH & Co. KG
Rostock

09:45

Die Bedeutung der Klimaneutralität für Unternehmen

Ziel der EU ist es, die Klimaneutralität bis 2050 zu erreichen und damit dem Klimawandel entgegenzuwirken. Um das zu erreichen, braucht es die Mitwirkung der Gesellschaft und der Unternehmen. Welche Wege und Möglichkeiten es für Unternehmen in Richtung der Klimaneutralität gibt, schauen wir uns in diesem Vortrag gemeinsam an.

Sina Mallow
Nachhaltigkeitsmanagerin
TÜV NORD Umweltschutz GmbH & Co. KG
Rostock

10:30

Transformationspläne zur Klimaneutralität: Erstellung und Fördermöglichkeiten

Das Pariser Abkommen verpflichtet alle Staaten zur vollständigen Vermeidung von Nette-Treibhausgasemissionen bis 2050. Auch Unternehmen werden – unter anderem durch die Nachhaltigkeitsberichtpflichten – dazu aufgefordert, Transformationspläne unter Berücksichtigung einer Klimaneutralität bis 2050 offenzulegen. In diesem Vortrag wird vermittelt, wie ein solcher Plan aufgesetzt werden kann und wie Fördermittel genutzt werden können, diese Erstellung mitzufinanzieren.

Luke Schneider
Projektleitung Nachhaltigkeit und Umweltmanagement
Uniconsult GmbH,
Hannover

11:15

Kaffeepause im Foyer

11:45

CO2-Fußabdruck für die CSRD-Berichterstattung

Die EU-Richtlinie „Corporate Sustainability Reporting Directive” bedeutet für betroffene Unternehmen künftig die Auseinandersetzung mit dem eigenen CO2-Fußabdruck. Wie der CO2-Fußabdruck nach CSRD berechnet werden muss und welche weiteren Forderungen die Richtlinie zum Fußabdruck vorsieht sollen Inhalt des Vortrags werden.

Fritz Drechsler
Nachhaltigkeitsmanager
TÜV NORD Umweltschutz GmbH & Co. KG
Rostock

12:30

CO2-Bepreisung im Fokus: Verpflichtende Handelssysteme, Grenzausgleich und ihre Auswirkungen auf Europa und Deutschland

In diesem Vortrag werden die verschiedenen Systeme zur CO2-Bepreisung in Deutschland beleuchtet, beginnend mit der Abgrenzung zwischen freiwilligen und verpflichtenden Emissionshandelssystemen. Im Fokus stehen das Europäische Emissionshandelssystem, der nationale Emissionshandel in Deutschland nach dem Brennstoffemissionshandelsgesetzt, sowie dem neuen europäischen CO2-Grenzausgleichssystem Carbon Border Adjustment Mechanism. Besondere Aufmerksamkeit wird auf die Herausforderungen gelegt, denen betroffene Unternehmen gegenüberstehen.

Bertil Kapff
Steuerberater
WTS Steuerberatungsgesellschaft mbH, Düsseldorf

13:15

Mittagspause im Restautrant

14:15

Simulation und virtuelle Designs für die Standortdekarbonisierung

Die Dekarbonisierung industrieller Prozesse verfolgt sehr unterschiedliche Ansätze, um die CO2-Ziele bis 2045 erfüllen zu können. Davon stehen drei im Fokus der Abteilung für Simulation und virtuelles Design am DLR-Institut für C02-arme Industrieprozesse: Der strukturelle Umbau der Prozessanlagen, die lastflexible prädiktive Betriebsführung sowie die Entwicklung nachhaltiger Produktdesigns. Der Vortrag gibt einen Überblick und stellt ausgewählte Forschungsarbeiten in den drei Bereichen vor.

Dr. Tom Lorenz
Abteilungsleitung
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Cottbus

15:00

Transformation von Unternehmen zur Klimaneutralität

Prof. Dr. Mark Junge
Geschäftsführer
Limón GmbH, Kassel

15:45

Kaffeepause im Foyer

16:00

Carbon Management Strategien – Übersicht und Entwicklung

In diesem Vortrag erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Strategien zur Vermeidung, Reduzierung und Speicherung von CO2 ausgewählter Länder. Hierbei werden die politischen und industriellen Ausrichtungen beleuchtet und entsprechende Zukunftsszenarien vorgestellt.

Michael Baranowski
Projektmanager Wasserstoff (Import/Export) HydroHub
Energy Engineers GmbH TÜV NORD GROUP, Hamburg

16:45

Abschlussdiskussion

17:00

Ende der Veranstaltung

Teilnahmegebühr

963,90 € inkl. USt (810,00 € zzgl. USt) pro Person

Der Preis beinhaltet die Teilnehmerunterlagen.

Jelena Wybranietz

Jelena Wybranietz

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Tagungen und Kongresse
Große Bahnstraße 31, 22525 Hamburg

+49 40 8557-2046
Fax : +49 40 8557-2958

tagungen@tuev-nord.de

Anmelden

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen? Kontaktieren Sie uns!
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt - sichern Sie sich online Ihren Platz.