MENU

Besuchersicherheit bei Veranstaltungen ‒ Fachtagung

Jetzt anmelden

Beschreibung

06.11. - 06.11.2018 | Hamburg

Termin in Kalender eintragen

06.11

Besuchersicherheit bei Veranstaltungen ‒ Fachtagung

Rockkonzerte und Sportveranstaltungen, Stadtfeste und Jahrmärkte, ob in einer Halle, im Stadion oder im Freien, wir alle besuchen gerne Veranstaltungen. Wir wollen Spaß haben und eine schöne Zeit erleben. Wenn es um die Sicherheit geht, vertrauen wir dem Veranstalter, den Ordnungsdiensten und den zuständigen Behörden.

Doch leider kommt es immer wieder zu Zwischenfällen. Oftmals sind Gründe dafür, fehlende oder falsche Einschätzungen bezüglich der Sicherheit. In den vergangenen Jahren hat sich die Sichtweise auf die Anforderungen an das Sicherheitsmanagement von Veranstaltungen nachhaltig verändert. Es hat sich durchgesetzt, dass Gefährdungsanalysen durchgeführt und Sicherheitskonzepte geschrieben werden müssen und auch die Einbeziehung der Belange aller Beteiligten von Anfang an ist notwendiger denn je.

Unsere Besuchersicherheit bei Veranstaltungen – Fachtagung 2018 gibt Ihnen am 06. November 2018 in Hamburg einen Überblick zu den gesetzlichen Anforderungen, zeigt an praktischen Beispielen die Notwendigkeit eines Sicherheitskonzeptes und regt zu Lösungen an, berichtet über menschliches Verhalten in Gefahrensituationen und erläutert die Wichtigkeit der richtigen Kommunikation in solchen Krisenzuständen.

Unsere kompetenten und praxiserfahrenen Referenten berichten von ihren Erfahrungen und stehen Ihnen zur Diskussion und zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.

Die Fachtagung 2018 knüpft an die erfolgreichen vergangenen Tagungen aus den letzten Jahren an und greift zusätzlich neue Themen auf. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit Branchenkollegen auszutauschen und Ihre Fragen an die Experten zu stellen.

Veranstaltungstermine und -orte

Di. 06.11— Di. 06.11.2018

Lindner Park-Hotel Hagenbeck (Hamburg)

Hagenbeckstraße 150, 22527 Hamburg

Teilnahmegebühr

761,60 € inkl. USt (640,00 € zzgl. USt) pro Person

Der Preis beinhaltet die Teilnehmerunterlagen und die Verpflegung.

Meike Langmann

Meike Langmann

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Tagungen und Kongresse
Große Bahnstraße 31, 22525 Hamburg

+49 40 8557-2046
Fax: +49 40 8557-2958

mlangmann@tuev-nord.de

Programm

Besuchersicherheit bei Veranstaltungen ‒ Fachtagung

09:00

Registration

09:30

Begrüßung und Einführung

Meike Langmann, TÜV NORD Akademie
Olaf Jastrob, Technische Unternehmensberatung Jastrob Ltd. & Co. KG

09:45

Haftung und Verantwortung von Leitungsfunktionen bei Veranstaltungen

Die Fragen nach Delegierung, Hausrecht und verbleibenden Rechtspflichten sind für jede Leitungsfunktion eine essentielle Frage. Die Vortragende gibt anhand aktueller Rechtsprechung unter Darlegung wesentlicher Sicherheitspflichten für Veranstalter und Versammlungsstätten Antworten und praxisorientierte Gegenmaßnahmen zur Haftungsminimierung. Sie zeigt klare Wege zur Haftungsvermeidung für die Veranstaltungspraxis auf und wirft einen systematischen Überblick über die Verantwortlichkeiten, Zuständigkeiten und Rechtsfolgen bei Verletzungen. Haftungsrisiken wegen zu wenig Security, fehlendem Lärmschutz, mangelhafter IT-Infrastruktur und Exzessen durch Besucher trotz ausreichendem Sicherheitskonzept werden problematisiert.

Dr. Mandy Risch-Kerst
Rechtsanwältin und Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz, Rechtsanwaltskanzlei Dr. M. Risch-Kerst, Berlin

10:30

Kaffeepause im Foyer

11:00

Gewerblicher Sicherheitsdienst - Grundvoraussetzungen und Aufgaben nach MVStättVO

Dem Zuhörer werden im Verlauf des Vortrages folgende Themenschwerpunkte vermittelt:
- Rechtliche Grundvoraussetzungen an einen gewerblichen Sicherheitsdienst (GewO, BewachV, MVStättVO)
- Darüberhinausgehende Anforderungen seitens der Kunden
- Mehrwert für Veranstalter durch den Einsatz von Sicherheitsunternehmen (klassische Bewachungsaufgaben, Servicedienstleistungen, Consutling)
- Gewerbliche Sicherheitsdienste in Zeiten „abstrakt hoher Terrorgefahr“

Frank Steinle FVA
Gesellschafter und Prokurist, XXL-Sicherheit GmbH & Co. KG, Gärtringen

11:45

Was ist eigentlich Sicherheit? Unterscheidet sich die Sicherheit eigentlich in Messen, Sonderbauten? Was ist eigentlich mit den Standards in der Sicherheit?

Veranstaltung, Messe, IT, Management oder auf dem Bau: Der Begriff „Sicherheit" ist allgegenwärtig. Doch je nach Disziplin und Standpunkt fällt die Definition unterschiedlich aus. Was bedeutet Sicherheit konkret im Kontext von Veranstaltungen? Im Besonderen stellt sich die Frage, wie Sicherheit in denkmalgeschützten, historischen Bauten, großen multifunktionellen Hallen, auf Messegeländen oder auch in großen Verwaltungskomplexen sichergestellt werden kann. Ein großer Raum ist nicht automatisch eine genehmigte Versammlungsstätte – Auflagen zur Entfluchtung, zum Brandschutz und zur Betriebsdurchführung müssen genehmigt werden, um keine illegale Veranstaltung durchzuführen.

Olaf Jastrob
Geschäftsführer, Technische Unternehmensberatung Jastrob Ltd. & Co. KG, Geilenkirchen

12:30

Mittagspause

13:30

Erfahrungsbericht - Bayer 04 – Orga App – Die Organisation des Spieltags wird digital

Der Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen hat in diesem Jahr die Organisation der Heimspiele verändert. Wurden bislang noch Listen auf Papier bearbeitet und Dokumente per Mail versendet, so hat nun auch hier das digitale Zeitalter Einzug erhalten. In der neu geschaffenen Bayer 04 – Orga App finden sich alle für den Spieltag relevanten Informationen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die für den erfolgreichen Ablauf verantwortlich sind. Davon profitiert nicht nur jeder einzelne Fachbereich, sondern auch der Veranstaltungsleiter. Warum dies so ist, erfahren Sie im Rahmen des Vortrags.

Stephan Rehm
Leiter Veranstaltungen / BayArena+, Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH, Leverkusen

14:15

Vom Parkwärter zum Veranstaltungsleiter: Historische Spielstätten des Gesundheitstourismus positionieren sich neu

Kurtheater, Konzerthaus, Wandelhalle, Kurpark und historische Schlossinsel sind die fünf klassischen Veranstaltungsorte des Staatsbades Pyrmont. Die einzelnen Orte haben Flair und besonderes Ambiente - aber wie lässt sich mit den Ressourcen eines Kurortes die VstättVO Schritt für Schritt umsetzen? Wie schaffe ich ein Bewusstsein für Sicherheit? Wie nehme ich das Team und auch die Geschäftsführung mit auf dem Weg zu einer sicheren Veranstaltung?

Silke Schauer
Veranstaltungs- und Marketingleiterin, Niedersächsisches Staatsbad Pyrmont Betriebsgesellschaft mbH, Bad Pyrmont

15:00

Kaffeepause im Foyer

15:30

Sonderbauten und Einzelveranstaltungen Denkmäler, Burgen, Museen und andere bauliche Anlagen – Legalität durch temporäre Nutzungsänderung

Veranstaltungen werden auch gerne in Gebäuden und Räumlichkeiten abgehalten, die nicht den Anforderungen der VStättV entsprechen. z.B. Veranstaltungen in denkmalgeschützten Objekten oder sogar auf Burgen, Ausstellungen und Konzerte in alten Industriehallen oder Veranstaltungen in Schulen sowie Betriebsversammlungen in Lagerhallen.
Es ist in solchen Fällen nicht immer notwendig, die VStättV in vollem Umfang anzuwenden und die materiellen Anforderungen ausnahmslos einzuhalten.
Durch Objektbezogene Konzepte können, gezielt für die jeweilige Veranstaltung und den jeweiligen Ort, die Anforderungen zur Orientierung herangezogen werden, die auf eine möglichst schnelle und sichere Räumung bei Gefahr abzielen.
In diesem Vortrag wird aufgezeigt, welche Möglichkeiten es gibt, z.B. durch das Einreichen von Abweichungsanträgen bei den zuständigen Fachbehörden trotzdem eine temporäre Nutzung zu beantragen und auch zu erhalten und somit die geplante Veranstaltung rechts-sicher abzuhalten.

Andreas Grunhofer
Inhaber, Sachverständigenbüro für Brandschutz, Pirmasens

16:15

Notwendigkeit der „Ersten Hilfe“- brauche ich, wie viel brauche ich?

Es gibt sie doch: die Notfälle, in denen es auf jede Sekunde ankommt. Der Ersten Hilfe kommt hierbei ein bedeutender Stellenwert zu. Gerade bei Veranstaltungen, nicht nur mit erhöhten Gefahrenpotential, tauchen immer wieder die Fragen nach Kosten und Notwendigkeiten auf.
Und dann passiert es doch: Ein Notfall, eine Hilfeleistung vor Ort, evtl. der super GAU, evtl. eine Reanimation oder ein Massenanfall von Verletzten/Erkrankten.
Innerhalb des Vortrages werden der Veranstalter, die Ordnungsbehörden und die ausführenden Sanitätsdienste näher betrachtet. Sie haben eigene Spielregeln, Interessen, rechtliche Rahmenbedingungen und Qualitätsvorgaben, die es unter einen Hut zu bringen gilt.

Jochen Hanisch
Bildungszentrum, Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband e.V., Düsseldorf

17:00

Abschlussdiskussion

17:30

Ende der Veranstaltung

Teilnahmegebühr

761,60 € inkl. USt (640,00 € zzgl. USt) pro Person

Der Preis beinhaltet die Teilnehmerunterlagen und die Verpflegung.

Meike Langmann

Meike Langmann

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Tagungen und Kongresse
Große Bahnstraße 31, 22525 Hamburg

+49 40 8557-2046
Fax: +49 40 8557-2958

mlangmann@tuev-nord.de

Weitere Informationen

Teilnehmerkreis

Die Veranstaltung gibt Handlungshilfen für Vertreter von Städten und Gemeinden, die Veranstaltungen genehmigen oder organisieren; Konzertveranstalter, Eventmanager, Betreiber von Versammlungsstätten, verantwortliche Mitarbeiter von Sicherheitsdiensten, Vertreter der Feuerwehren, Polizei und der Rettungsdienste.

Ihre Anreise

Bitte beachten Sie, dass bei Anreise mit dem PKW eine Gebühr von 20,00 € für einen Tiefgaragenstellplatz anfällt. Zusätzlich gibt es ein öffentliches Parkhaus gegenüber dem Haupteingang des Tierparkes. Gegen eine Tagesgebühr von 4,00 € können Sie Ihr Fahrzeug auf einem der neun Decks abstellen. Das Hotel Lindner Park-Hotel Hagenbeck befindet sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

Wir empfehlen daher eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Fahrpläne der U-Bahn-Anbindung finden Sie unter www.hvv.de.

Rabatte

Behördenvertreter zahlen eine vergünstigte Teilnahmegebühr von 540,00 € zzgl. USt (714,00 € inkl. USt., begrenztes Kontingent). Als eigenständige Behörde gelten: Städte und Gemeinden, Ministerien und Ämter, staatliche Institutionen sowie öffentliche Verwaltungen. Tochtergesellschaften oder GmbHs sind ausgeschlossen!

Meike Langmann

Meike Langmann

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Tagungen und Kongresse
Große Bahnstraße 31, 22525 Hamburg

+49 40 8557-2046
Fax: +49 40 8557-2958

mlangmann@tuev-nord.de

Anmelden

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt ‒ sichern Sie sich online Ihren Platz