MENU

Explosionsschutz-Fachtagung

Jetzt anmelden

Beschreibung

26.03. - 26.03.2019 | Hamburg

Termin in Kalender eintragen

26.03

Explosionsschutz-Fachtagung

Die Frage nach Explosions-Prävention ist aktueller denn je. Denn mit dem Bestreben, immer schneller immer mehr zu produzieren, steigen die Gefahren durch explosionsfähige Stoffe, ob Gase, Flüssigkeiten oder Staub.

Daher ist der Explosionsschutz ein heikles, komplexes Thema und unterliegt ständigen Veränderungen und neuen gesetzlichen Anforderungen. Letztendlich können Menschenleben von einer korrekten Umsetzung abhängen und in technischen Anlagen können sich, trotz immer fortschreitender Sicherheitstechnik, unter bestimmten Bedingungen immer noch Explosionen ereignen. Die Kenntnis der Gefahren und deren Vermeidung bzw. Minimierung sind in diesen Bereichen unerlässlich. Um das erforderliche Fachwissen auf dem neusten Stand zu halten, bieten wir auch 2019 wieder eine Fachtagung Explosionsschutz an.

Unsere Explosionsschutz-Fachtagung 2019 thematisiert den vorbeugenden und konstruktiven Explosionsschutz, geht auf das aktuelle Zeitgeschehen ein, erläutert Anforderungen an den Explosionsschutz durch die Novellierung der Betriebssicherheitsverordnung und stellt innovative Lösungen vor.

Nutzen Sie die Fachtagung zur Fortbildung und Hilfestellung bei Ihren betrieblichen Fragen und tauschen Sie mit Fachleuten aus unterschiedlichen Bereichen Erfahrungen aus, diskutieren Sie Lösungen und erfahren Sie Neues zum Explosionsschutz.

Die Fachtagung ist vom Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V. mit 1 VDSI Punkt für Arbeitsschutz und 2 VDSI Punkten für Brandschutz bewertet worden und als Fortbildung für Brandschutzbeauftragte im Sinne der vfdb-Richtlinie 12-09/01:2009-03 geeignet.

Wichtige Impulse zum Explosionsschutz

Veranstaltungstermine und -orte

Di. 26.03— Di. 26.03.2019

Lindner Park-Hotel Hagenbeck (Hamburg)

Hagenbeckstraße 150, 22527 Hamburg

Teilnahmegebühr

844,90 € inkl. USt (710,00 € zzgl. USt) pro Person

Der Preis beinhaltet die Teilnehmerunterlagen, die Verpflegung sowie die Abendveranstaltung. Brandschutz ist auch interessant für Sie?! Sparen Sie jetzt 200 € (netto) in dem Sie die Explosionsschutz-Fachtagung in Kombination mit der Brandschutz-Fachtagung (27. - 28.03.2019) buchen!

Meike Langmann

Meike Langmann

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Tagungen und Kongresse
Große Bahnstraße 31, 22525 Hamburg

+49 40 8557-2046
Fax: +49 40 8557-2958

mlangmann@tuev-nord.de

Programm

Explosionsschutz-Fachtagung

09:30

Begrüßung und Einleitung

Meike Langmann
TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG

Dr. Wolfgang J. Friedl
Ingenieurbüro für Sicherheitstechnik

09:45

Strafrechtliche Verantwortung des Arbeitgebers

Das Strafrecht ist keine Drohgebärde, sondern Teil unserer Rechtsordnung und damit rechtsrelevante Realität. Wird im Rahmen einer staatsanwaltlichen Ermittlung festgestellt, dass eine innerbetriebliche Nachlässigkeit (Organisationsverschulden) ursächlich oder zumindest mitursächlich für den Eintritt des Schadenereignisses war, so kann dieses zu einer Anklage wegen fahrlässiger Körperverletzung, fahrlässiger Tötung oder fahrlässiger Herbeiführung einer Explosion führen. Neben den zivilrechtlichen Ansprüchen kann der Arbeitgeber auch Adressat strafrechtlicher Ahndungen sein. Der Vortrag gibt hierüber Auskunft.

Hartmut Hardt
Rechtsanwalt, Essen

10:45

Kaffeepause

11:15

Erfolgreicher Explosionsschutz im Unternehmen – mit Praxisbeispielen

Der Umgang mit entzündlichen Gasen, Flüssigkeiten oder Stäuben ist potentiell gefährlich. Daher hat der Gesetzgeber schon sehr früh Vorschriften hierzu erlassen. Um Brände und Explosionen zu verhindern, sind umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen zu treffen. Diese können kostenintensiv sein oder den Betrieb der betroffenen Anlagen behindern. Daher sind im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung die Sicherheitsmaßnahmen unter Berücksichtigung der örtlichen und betrieblichen Gegebenheiten so zu wählen und aufeinander abzustimmen, dass ohne Abstriche bei der Anlagensicherheit eine wirtschaftlich und betrieblich optimale Lösung gefunden wird.

Dr.-Ing. Axel Nacken
Leiter Technische Überwachung
INOVYN Deutschland GmbH, Rheinsberg

12:00

Erstellung eines Explosionsschutz-Dokuments

Kann ein Explosionsschutzdokument vor einer Explosion schützen? – Lernen Sie den Nutzen dieses „Werkzeugs“ und die Vorteile einer systematischen Betrachtung der Gefährdungen anhand von Praxisbeispielen besser kennen.

Inhalte:
- rechtliche und wirtschaftliche Motivation
- Aufbau
- Gliederung und Inhalte eines Explosionsschutzdokumentes
- Was ist ein Explosionsschutzkonzept?
- systematische Beurteilung und Ableitung von Maßnahmen
- Gibt es Mindestanforderungen?
- Welche Prüfungen sind erforderlich?

Christoph Joerges
Ingenieur für Anlagensicherheit
MVV Industriepark Gersthofen GmbH, Gersthofen

12:45

Diskussionsrunde

13:15

Mittagspause im Restaurant

14:15

Pulverbeschichtungen, EX-Gefahren vermeiden

Pulverbeschichtungsanlagen beinhalten deutliche Brand- und Explosionsgefahren, sodass entsprechende Schutzmaßnahmen zu treffen sind. Bei Risikobegehungen findet man eine Reihe unterschiedlicher Lösungen, die es zu beurteilen gilt.
Der Vortrag schlüsselt die verschiedenen Ansätze systematisch und verständlich auf. Hierbei wird entlang der folgenden Themen referiert:
- Verfahren
- Brand- und Explosionsrisiken
- anlagentechnische Schutzkonzepte
- Auswahl der Schutzkonzepte sowie
- Betriebssicherheitsverordnung

Eric Mazaht
Risiko- und Brandschutzingenieur
ERGO Versicherung AG, Düsseldorf

15:00

Instandhaltungs- und Prüfkonzept im Explosionsschutz

- Elemente des Instandhaltungskonzeptes
- Einbeziehen der funktionalen Sicherheit in das Prüfkonzept
- Muss es immer gleich SIS sein?
- Schwierigkeiten mit der TRBS 2152

Christian Demski
Technischer Leiter Messtechnik, Bereich Instandhaltung
Dow Deutschland Anlagengesellschaft mbH, Stade

15:45

Kaffeepause

16:15

Konformitätsbewertung von Baugruppen

Der Vortrag erläutert die Anforderungen an die Konformitätsbewertung von Baugruppen zur Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen. Im Rahmen des Vortrags werden die verschiedenen anwendbaren Konformitätsbewertungsverfahren der Richtlinie 2014/34/EU für Baugruppen vorgestellt und anhand von praktischen Beispielen erläutert.

Christian Roder
Sachverständiger
TÜV NORD CERT GmbH, Hannover

17:00

Zusammenfassung und Abschlussdiskussion

17:30

Gemeinsames Abendessen im Hotel (Finger Food im Foyer für Kombibucher der Explosionsschutz-Fachtagung und der Brandschutz-Fachtagung)

Teilnahmegebühr

844,90 € inkl. USt (710,00 € zzgl. USt) pro Person

Der Preis beinhaltet die Teilnehmerunterlagen, die Verpflegung sowie die Abendveranstaltung. Brandschutz ist auch interessant für Sie?! Sparen Sie jetzt 200 € (netto) in dem Sie die Explosionsschutz-Fachtagung in Kombination mit der Brandschutz-Fachtagung (27. - 28.03.2019) buchen!

Meike Langmann

Meike Langmann

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Tagungen und Kongresse
Große Bahnstraße 31, 22525 Hamburg

+49 40 8557-2046
Fax: +49 40 8557-2958

mlangmann@tuev-nord.de

Weitere Informationen

Teilnehmerkreis

Befähigte Personen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit sowie Sicherheitsbeauftragte, Brandschutzbeauftragte, Technische Leiter, Betriebliche Fach- und Führungskräfte, die sich im Rahmen ihrer Tätigkeit mit Explosionsschutz befassen, Aufsichtspersonen (TAB) der Berufsgenossenschaften, Gewerbeaufsichtsbeamte, Betriebs- und Personalräte

VDSI-Punkte

Die Fachtagung ist vom Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V. mit 1 VDSI Punkt für Arbeitsschutz und 2 VDSI Punkten für Brandschutz bewertet worden und als Fortbildung für Brandschutzbeauftragte im Sinne der vfdb-Richtlinie 12-09/01:2009-03 geeignet.

Hinweise zur Anreise

Bitte beachten Sie, dass bei Anreise mit dem PKW eine Gebühr von 20,00 € für einen Tiefgaragenstellplatz anfällt. Zusätzlich gibt es ein öffentliches Parkhaus gegenüber dem Haupteingang des Tierparkes. Gegen eine Tagesgebühr von 4,00 € können Sie Ihr Fahrzeug auf einem der neun Decks abstellen. Das Hotel Lindner Park-Hotel Hagenbeck befindet sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

Wir empfehlen daher eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Fahrpläne der U-Bahn-Anbindung finden Sie unter www.hvv.de.

Rabatte

Brandschutz ist auch interessant für Sie?! Sparen Sie jetzt 200 € (netto) indem Sie die Explosionsschutz-Fachtagung in Kombination mit der Brandschutz-Fachtagung (27. - 28.03.2019) buchen!

Nutzen Sie unsere Rabattierung von 10 % der Nettogebühr zu dieser Veranstaltung für jeden zweiten und weiteren Teilnehmen aus Ihrem Unternehmen. Doppelrabattierungen kommen nicht zum Tragen. Es wird der höchste Rabatt angerechnet.

Meike Langmann

Meike Langmann

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Tagungen und Kongresse
Große Bahnstraße 31, 22525 Hamburg

+49 40 8557-2046
Fax: +49 40 8557-2958

mlangmann@tuev-nord.de

Diese Veranstaltung weiterempfehlen

Anmelden

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt - sichern Sie sich online Ihren Platz