MENU
  1. Verkehr
  2. Fahrzeug-Hersteller
  3. Gesamtfahrzeuge
  4. Typgenehmigung Sonderfahrzeuge, Nutzfahrzeuge und Krafträder
  5. Ladungssicherung
  6. Großraum- und Schwertransporte

Ausnahmegenehmigung § 70 bei Großraum- und Schwertransporten

Da die Straßen in Deutschland nur für den vorhersehbaren Gemeingebrauch durch Fahrzeuge gebaut werden, müssen Schwer- und Spezialtransportfahrzeuge anders behandelt werden. Großraum- und Schwertransporte sind länger, höher und/oder breiter sowie schwerer als herkömmliche Fahrzeuge und müssen deshalb im Einzelfall geprüft mit Ausnahmegenehmigung nach § 70 Abs. 1 StVZO und für die Teilnahme am Straßenverkehr zugelassen werden.

Wir überprüfen Ihre Großraum– und Schwertransporte hinsichtlich Ausnahmegenehmigungen nach § 70 StVZO und Ladungssicherung.

Achim Peter (Fachgruppenleiter Ladungssicherung)

Beratung und Begutachtung bei Großraum- und Schwertransporten

Wir begutachten Ihr Fahrzeug nach den technischen Anforderungen und den Abweichungen der Bau- und Betriebsvorschriften. Dabei beraten wir Sie, welche Bedingungen und Auflagen ausnahmsweise bei der Zulassung des Sonderfahrzeuges und zur Teilnahme am Straßenverkehr in Betracht kommen.

Das Gutachten des amtlich anerkannten Sachverständigen für den Kfz-Verkehr des TÜV NORD bestätigt Ihnen, die Einhaltung der Festlegung bezüglich der erteilten Ausnahmegenehmigung und eine ausreichende Ladungssicherung. Ihre zuständige Behörde wird dann anhand des TÜV NORD Gutachtens und den Richtlinien § 70 StVZO die Bedingungen für die Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr festlegen.

Sofern in den Ausnahmegenehmigungen eine Ladungssicherungsüberprüfung bei der Abfahrtkontrolle gefordert ist, erledigen wir auch diese Aufgabe für Sie.

TÜV NORD Ladungssicherung Großraum- und Schwertransporte