MENU

Foodkongress 2019 - Top Referenten aus der Veterinärmedizin bis zum BVL dabei

Aufgrund der aktuellen Skandale - die Sicherung von Lebensmittel ist weiterhin Top-Thema in der öffentlichen Wahrnehmung

Als Mitarbeitende Qualität und Sicherheit der Lebensmittel- und Futtermittelindustrie müssen Sie sich in besonderem Maße über aktuelle Trends und neue Möglichkeiten der Sicherung von Lebensmitteln informieren. Wir freuen uns, dass es uns wieder gelungen ist, namhafte Fachexperten als Referierende für den Foodkongress 2019 zu gewinnen. Folgende Vorträgen sind unter anderem in diesem Jahr Bestandteil der Agenda:

  • Inhalte und Umsetzung der Verordnung EG 2073/2005 über mikrobiologische Kriterien
  • Hygienic Design – Anforderungen an die Gestaltung von Maschinen am Beispiel von Transportbändern unter Berücksichtigung der neuesten EHEDG Leitlinien
  • Validierung und Verifizierung bei Metall- und Röntgensystemen
  • Präventivmaßnahmen zur Fremdkörpervermeidung
  • Bekämpfung von Lebensmittelbetrug aktuell aus Sicht des BVL Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit durch einen Referenten des Amtes

Änderungen der Standards

Neben diesen Themen informieren wir Sie natürlich auch über aktuelle Anforderungen der von Ihnen angewendeten Standards zur Zertifizierung in der Lebensmittel- und Futtermittelbranche. Über die Teilnahme an der Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Noch gibt es freie Plätze und wir laden Sie herzlich ein, sich anzumelden. Die Kosten der Teilnahme belaufen sich auf 150,-€ zzgl. Mehrwertsteuer. Über diesen Link gelangen Sie direkt zum online Anmeldeformular, wo Sie sich anmelden und unter dem Bereich Programm auch die Agenda einsehen können. 

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen auch unter events.tncert@tuev-nord.de zur Verfügung. Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen in angenehmer Atmosphäre im Mercure Hotel Severinshof in Köln.