MENU

Erfolgreiche Akkreditierung nach IEC 62443 im CB Schema

  1. Zertifizierung
  2. News
  3. IEC 62443

Die Norm IEC 62443 (Industrial Communication Networks – Networks and System Security) hat sich im Rahmen von Industrie 4.0 als international anerkannter Standard zum Konformitätsnachweis in der Prozess- und Automatisierungsindustrie etabliert. TÜV NORD CERT kann als erster deutscher Anbieter nach der IEC 62443-2-4 im IECEE Schema prüfen und zertifizieren.

Derzeit gibt es weltweit nur fünf Zertifizierungsstellen, die diese Zertifikate ausstellen dürfen. TÜV NORD CERT partizipiert bereits seit vielen Jahren in offiziellen Arbeitsgruppen aktiv an der zielgerichteten Weiterentwicklung der IECEE-Standards. Wir freuen uns daher, unseren Kunden dieses Modul der IEC 62443 anbieten zu können. Die Akkreditierung wurde gemeinsam mit unserem Tochterunternehmen TÜViT erworben.

Dieses multilaterale Konformitätsbewertungssystem richtet sich allgemein an die Sicherheit und Funktionalität elektrotechnischer Geräte und Komponenten. Der Teil IEC 62443-2-4 legt Anforderungen zu IT-Sicherheitsleitlinien, Vorgehensweisen und Praktiken fest, die speziell für Lieferanten industrieller Automatisierungssysteme sowie für Instandhaltungsdienstleister maßgeblich sind.

Vorteile

Die IECEE-Normen reduzieren Handelshemmnisse, die durch unterschiedliche Zertifizierungskriterien in verschiedenen Ländern entstehen und erleichtern somit den Zugang zu neuen Märkten. Eine übergreifende Zertifizierung für unterschiedlichste Zielmärkte bedeutet, dass Unternehmen ihre Produkte schneller vermarkten und gleichzeitig die Herstellungskosten senken können.

Anwendungsbereiche der Norm und Inhalte der Prüfung

Die Normenreihe umfasst derzeit elf Teilnormen. Sie beinhalten die Sicherheit, die Qualität, die Leistungsfähigkeit und Gesamtleistung der Bestandteile, der Geräte sowie der Ausrüstung für Häuser, Büros, Werkstätten, Gesundheitseinrichtungen etc. Dabei werden die klassischen Geschäftsstrukturen (TIC-Testing, Inspection, Certification) im Rahmen von Auditierungen der Prozesse und Systeme ebenso berücksichtigt, wie Maßnahmen zur Produktprüfung oder Zertifizierung von Komponenten. Die Norm basiert auf einem systematischen, strukturierten und kontinuierlichen Ansatz, um die Vermögenswerte sämtlicher Prozesse, Systeme und Komponenten analysieren und bewerten zu können.

IEC 62443 ist eine internationale Normenreihe für Industrielle Kommunikationsnetze. Prüfungen und Zertifizierungen werden nach verschiedenen Teilen der IEC 62443 durchgeführt. Die Zertifizierung von Produkten der Hersteller geschieht dabei auf Basis des IEC 62443-4-1 Standards, wobei die IT Sicherheitsfunktionen der Produkte gemäß des IEC 62443-3-3 Standards bewertet werden. Die IEC 62443-2-4 definiert Anforderungen an die Sicherheit und Leistungsfähigkeit von IACS-Dienstleistern. Das sind Dienstleister mit Leistungsangeboten im Bereich der Industrial Automation and Control Systems (IACS). Nach erfolgreicher Zertifizierung können diese Unternehmen belegen, dass sie höchste Sicherheitsstandards einhalten. Dies ist besonders während der Integrations- und Wartungsaktivitäten von Automatisierungslösungen wichtig für die Firmen, die den Eigentümern von Vermögenswerten (sogenannten Assets) ihre Services multinational zur Verfügung stellen.

Interessieren Sie sich für eine Zertifizierung nach IEC 62443? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

 

                                                                                                           11.06.2018

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Zertifizierung


Anrufe aus Österreich und der Schweiz: +49 511 998-61222
Anrufe aus Deutschland (kostenlos):

0800 245-7457

info.tncert@tuev-nord.de